Refurbished: Apple zahlt Entschädigung wegen wiederaufbereiteter Geräte

Kläger in den USA hatten argumentiert, dass ein gebrauchtes, wiederaufbereitetes Apple-Gerät als Ersatz für ein defektes nicht ausreicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Apple-Nutzer finden Refurbished-Geräte nicht so gut wie neue.
Apple-Nutzer finden Refurbished-Geräte nicht so gut wie neue. (Bild: Apple)

Apple hat sich in den USA außergerichtlich mit den Urhebern einer Sammelklage geeinigt und eingewilligt, 95 Millionen US-Dollar an Entschädigung zu zahlen. Das berichtet Macrumors. In der Sammelklage hatten Apple-Nutzer geklagt, weil sie als Austauschgerät kein neues Gerät erhalten haben, sondern ein wiederaufbereitetes.

Stellenmarkt
  1. IT Servicetechniker*in
    SCHOTT AG, Müllheim
  2. Manager Informationssicherheit / Datenschutz Erzeugung (w/m/d)
    EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Stuttgart
Detailsuche

In seinen AGB schreibt Apple, dass es bei Reparaturen oder dem Austausch von iPhones, iPads und anderen Apple-Produkten auch dazu kommen kann, dass wiederaufbereitete Teile oder Geräte verwendet werden. Die Kläger hatten argumentiert, dass ein sogenanntes Refurbished-Gerät in puncto Leistung und Qualität nicht einem neuen Produkt entspricht.

Die Sammelklage betrifft alle US-Kunden von Apple, die nach dem 20. Juli 2012 einen Apple-Care-Plan oder Apple Care+ abgeschlossen und ein wiederaufbereitetes Gerät bekommen haben. Die von Apple gezahlte Summe wird zwischen den Betroffenen aufgeteilt, sobald feststeht, wie viele Personen sich gemeldet haben und die außergerichtliche Einigung vom Gericht akzeptiert wurde.

Apple zieht außergerichtliche Einigung wegen Kosten eines Verfahrens vor

Apple soll sich aufgrund der zu erwartenden Dauer eines Verfahrens und dessen Kosten dazu entschieden haben, sich mit den Klägern außergerichtlich zu einigen. Macrumors schätzt, dass nach Abzug der Anwaltskosten eine Summe zwischen 63,4 und 68,1 Millionen US-Dollar als Entschädigungssumme übrig bleiben wird.

Golem Akademie
  1. AZ-104 Microsoft Azure Administrator: virtueller Vier-Tage-Workshop
    13.–16. Dezember 2021, virtuell
  2. Azure und AWS Cloudnutzung absichern: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    17.–18. März 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Apple hat in dem Verfahren abgestritten, dass wiederaufbereitete Teile und Geräte gegenüber Originalgeräten nicht gleichwertig sind. Die außergerichtliche Einigung könnte am 20. Oktober 2021 von einem Gericht akzeptiert werden. Betroffene können sich auf einer Webseite über die Details informieren und sollen nach Festlegung der Einigung auch per E-Mail oder Post angeschrieben werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Resident Evil (1996)
Grauenhaft gut

Resident Evil zeigte vor 25 Jahren, wie Horror im Videospiel auszusehen hat. Wir schauen uns den Klassiker im Golem retro_ an.

Resident Evil (1996): Grauenhaft gut
Artikel
  1. Streaming: Chromecast erhält spezielle Youtube-Fernbedienung
    Streaming
    Chromecast erhält spezielle Youtube-Fernbedienung

    Die Steuerung von Youtube auf einem Chromecast soll mit einer neuen Funktion deutlich komfortabler werden.

  2. Studie: Kinder erhalten Smartphone meist zwischen 6 und 11 Jahren
    Studie
    Kinder erhalten Smartphone meist zwischen 6 und 11 Jahren

    Nur eine sehr geringe Minderheit der Eltern will ihrem Kind erst mit 15 Jahren ein Smartphone zur Verfügung stellen.

  3. Google: Kopfhörer verlieren Google-Assistant-Support auf iPhones
    Google
    Kopfhörer verlieren Google-Assistant-Support auf iPhones

    Wer Google Assistant am Kopfhörer benutzen will, ist künftig auf ein Android-Gerät angewiesen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: Samsung Portable SSD T5 1 TB 84€ • ViewSonic VX2718-2KPC-MHD (WQHD, 165 Hz) 229€ • EPOS Sennheiser GSP 670 199€ • EK Water Blocks Elite Aurum 360 D-RGB All in One 205,89€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8 GB 1.019€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 269,98€) [Werbung]
    •  /