Reekon T1 Tomahawk: Digitales Maßband mit Lasersensor speichert Messwerte ab

Das T1 Tomahawk ist ein ungewöhnliches Maßband: Damit können Messungen gespeichert, Mittelpunkte errechnet und Markierungen gesetzt werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Das T1 Tomahawk speichert Messwerte ab.
Das T1 Tomahawk speichert Messwerte ab. (Bild: Reekon)

Der Werkzeughersteller Reekon finanziert auf Kickstarter derzeit ein digitales Maßband. Das T1 Tomahawk ist 7,6 Meter (25 Fuß) lang und zeigt gemessene Werte in metrischen oder imperialen (Zoll) Einheiten auf einem OLED-Display an. Messungen werden durch einen integrierten grünen Laser durchgeführt. Dabei wird stets eine Linie auf den Oberflächen eingeblendet, auf denen das Maßband aufliegt. Dadurch lassen sich diverse Abstände und Maße erfassen.

Stellenmarkt
  1. Methodenentwickler (m/w/d)
    Heraeus Deutschland GmbH & Co. KG, Hanau
  2. Informatiker / Wirtschaftsinformatiker als Referent Datenbankmanagement (m/w/d)
    TenneT TSO GmbH, Bayreuth
Detailsuche

Im Gerät ist ein Microcontroller integriert, der diverse Messungen speichern und abrufen kann. Die letzten durchgeführten Messvorgänge werden auf einem E-Paper-Display an der Gehäuseseite aufgelistet. Dadurch können Nutzer Buch über ihre Messungen führen. Gespeicherte Werte sind zudem mittels App speicherbar. Dafür integriert das Produkt ein Blutooth-Modul zum Verbinden mit einem Smartphone.

Interessant: Das Maßband kann Abstände messen und die eigene Länge dabei mit einbeziehen. So können etwa Türrahmen genauer gemessen werden, indem das Maßband mit der Rückseite gegen einen Balken und das Ende des Bandes gegen den anderen Balken gelegt werden. Über einen integrierten Rechner können zudem etwa die Mittelpunkte von Abständen per Knopfdruck ausgegeben werden.

Aufladen per USB-C

All das ist über die diversen Buttons möglich - erreichbar mittels Daumen. Das T1 integriert einen abnehmbaren Akku, der sich per USB-C aufladen lässt. Mit einer Ladung sollen 15 Stunden Laufzeit möglich sein. Durch die verbaute Technik ist das Maßband allerdings wesentlich größer als ein analoges Werkzeug. Es misst 171 x 98 x 57 mm und wiegt knapp 770 Gramm.

  • Reekon T1 Tomahawk (Bild: Reekon)
  • Reekon T1 Tomahawk (Bild: Reekon)
  • Reekon T1 Tomahawk (Bild: Reekon)
  • Reekon T1 Tomahawk (Bild: Reekon)
  • Reekon T1 Tomahawk (Bild: Reekon)
  • Reekon T1 Tomahawk (Bild: Reekon)
  • Reekon T1 Tomahawk (Bild: Reekon)
Reekon T1 Tomahawk (Bild: Reekon)
Golem Akademie
  1. Apache Kafka Grundlagen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    , Virtuell
  2. Adobe Photoshop Grundkurs: virtueller Drei-Tage-Workshop
    23.-25.05.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Zubehör wie Ersatzakkus, austauschbare Messstreifen oder Tragetaschen werden zusätzlich zum Maßband angeboten. Es wird auch einen Halter geben, mit dem sich ein Stift an der Seite anbringen und so als Markierungstool nutzen lässt. Günstig ist das T1 Tomahawk allerdings nicht. Es kostet mindestens 190 Euro. Versandkosten für den weltweiten Versand und Zollgebühren will der Hersteller nach der Kampagne berechnen. Die Auslieferung soll im Dezember 2022 anlaufen.

Die Kickstarter-Kampagne garantiert kein fertiges Produkt, obwohl Reekon bereits Erfahrung mit der Plattform gemacht hat. Ein gewisses Risiko muss bei Crowdfunding-Aktionen einberechnet werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


PiranhA 09. Mai 2022 / Themenstart

Also für das Heimwerker-Gerät (Zamo) von Bosch gibt es einen Bandadapter. Der geht zwar...

AllDayPiano 09. Mai 2022 / Themenstart

Ich hab einen LDM aber das Prinzip hat Probleme und führt zu Einschränkungen. Um Innenma...

DefinitionenSin... 06. Mai 2022 / Themenstart

?

est (Golem.de) 06. Mai 2022 / Themenstart

Natürlich Messstreifen! Danke für den Hinweis!

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Raspberry Pi
Besser gießen mit Raspi und Xiaomi-Pflanzensensor

Wer keinen grünen Daumen hat, kann sich von Sensoren helfen lassen. Komfortabel sind sie aber erst, wenn die Daten automatisch ausgelesen werden.
Eine Anleitung von Thomas Hahn

Raspberry Pi: Besser gießen mit Raspi und Xiaomi-Pflanzensensor
Artikel
  1. Framedeck: Bastler verwandelt Framework Laptop in Retro-Terminal-PC
    Framedeck
    Bastler verwandelt Framework Laptop in Retro-Terminal-PC

    Mainboard und der Akku des Framework Laptop bilden die Grundlage des Framedeck, das seinerseits von einem PC der 80er inspiriert wurde.

  2. Bundesländer: Umweltminister einig über Autobahn-Tempolimit
    Bundesländer
    Umweltminister einig über Autobahn-Tempolimit

    Die Landesumweltminister der Bundesländer haben sich einstimmig für ein Tempolimit auf Autobahnen ausgesprochen. Was fehlt, ist dessen Höhe.

  3. Heimkino und Hi-Fi: Onkyo meldet Konkurs an
    Heimkino und Hi-Fi
    Onkyo meldet Konkurs an

    Onkyo hat beim Bezirksgericht Osaka Konkurs angemeldet. Ob das überschuldete Unternehmen gerettet werden kann, ist ungewiss.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 46% Rabatt auf Mäuse & Tastaturen • Grafikkarten günstig wie nie (u. a. RTX 3080Ti 12GB 1.285€) • Samsung SSD 1TB (PS5-komp.) günstig wie nie: 143,99€ • Microsoft Surface günstig wie nie • Jubiläumsangebote bei MediaMarkt • Bosch Prof. bis zu 53% günstiger[Werbung]
    •  /