Abo
  • IT-Karriere:

Redstone 3: Microsoft entfernt Refs-Formatierung von Windows 10 Pro

Zugunsten von Windows 10 Pro for Workstations schränkt Microsoft das existierende Windows 10 Pro ein. Es soll nicht mehr möglich sein, Datenträger im sicheren Refs-Dateisystem zu formatieren. Trotzdem kann das Betriebssystem diese noch lesen und beschreiben.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Dateisystem Refs soll Daten sicher speichern können.
Das Dateisystem Refs soll Daten sicher speichern können. (Bild: Wikipedia/CC-BY-SA 2.5)

Kurz nachdem Microsoft die neue Betriebssystemvariante Windows 10 Pro for Workstations vorgestellt hat, ist einem Patch zu entnehmen, dass die Formatierungsmöglichkeit des Dateisystems Resilient File System (Refs) für die Standardversion von Windows 10 Pro entfernt werden soll. Mit dem Fall Creators Update können nur noch Windows 10 Enterprise und die neue Workstation-Version Datenträger mit diesem Dateisystem erstellen. Der Twitter-Nutzer @teroalhonen zieht diesen Schluss aus einem Auszug von Microsofts eigenem Patch-Manifest.

Stellenmarkt
  1. Verlag C.H.BECK, München Schwabing
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg

Demnach soll Windows 10 Pro nicht mehr ausreichen, um Refs vollständig zu benutzen. Es können allerdings bereits so formatierte Partitionen weiterhin gelesen und beschrieben werden. Bei der Ankündigung von Windows 10 Pro for Workstations war die volle Unterstützung noch eine angepriesene neue Funktion, obwohl das Dateisystem bereits unter dem herkömmlichen Windows 10 Pro läuft.

Sicheres Dateisystem im Stile von Btrfs

Es scheint so, als wolle Microsoft mit diesem Schritt ein weiteres Verkaufsargument für die neue Windows-Version bringen, allerdings auf Kosten existierender Lizenzen. Weitere Neuerungen sind die Unterstützung von vier statt zwei Prozessorsockeln gleichzeitig und maximal sechs statt zwei Terabyte Arbeitsspeicher.

Refs ist, ähnlich wie ButterFS (Btrfs) unter Linux, ein Dateisystem mit integrierter Fehlererkennung. Anhand von Checksummen kann es fehlerhafte Daten erkennen und gegebenenfalls korrigieren. Das Dateisystem ist mit NTFS kompatibel, das von Windows-Versionen primär verwendet wird. Allerdings lassen sich keine Windows-Partitionen mit Refs starten.

Es ist also erforderlich, dass zumindest ein Teil des Datenträgers mit dem weniger sicheren NTFS formatiert ist. Linux-Nutzer können bereits seit langem auf sichere Dateisysteme zurückgreifen. Auch Apple hat mit dem Apple File System unter MacOS High Sierra ein bootfähiges und abgesichertes Dateisystem eingeführt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 279€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Bestpreis!)
  2. Aktionsprodukt ab 399€ kaufen und Coupon erhalten
  3. (aktuell u. a. Asus PG279Q ROG Monitor für 689€ und Corsair Glaive RGB für 34,99€ + Versand)
  4. (u. a. Acer Predator XB281HK + 40-Euro-Coupon für 444€)

maverick1977 01. Nov 2017

Geht! Mit einem Hack kann man ReFS in Windows 7 verfügbar machen.

maverick1977 01. Nov 2017

Wenn eine Festplatte getauscht wird, wird diese als RAW formatiert. Also im Endeffekt...

maverick1977 01. Nov 2017

Das ist falsch. So lange Du einen Storage Space mit ReFS formatiert hast, bleibt dieser...

My1 24. Aug 2017

nicht mehr lange. Mozilla ist ja dabei, chrome klon zu werden und den addons die...

Kastenbrot 23. Aug 2017

Zum nachlesen: http://jrs-s.net/2015/02/03/will-zfs-and-non-ecc-ram-kill-your-data...


Folgen Sie uns
       


AMD Ryzen 9 3900X und Ryzen 7 3700X - Test

Wir testen den Ryzen 9 3900X mit zwölf Kernen und den Ryzen 7 3700X mit acht Kernen. Beide passen in den Sockel AM4, nutzen DDR4-3200-Speicher und basieren auf der Zen-2-Architektur mit 7-nm-Fertigung.

AMD Ryzen 9 3900X und Ryzen 7 3700X - Test Video aufrufen
Ursula von der Leyen: Von Zensursula zur EU-Kommissionspräsidentin
Ursula von der Leyen
Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. Adsense for Search Neue Milliardenstrafe gegen Google in der EU

Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


      •  /