Abo
  • Services:
Anzeige
Mit Cortana-Sprachbefehl lässt sich Windows herunterfahren.
Mit Cortana-Sprachbefehl lässt sich Windows herunterfahren. (Bild: Microsoft/Montage: Golem.de)

Redstone 3: "Hey Cortana, schalte meinen PC aus"

Mit Cortana-Sprachbefehl lässt sich Windows herunterfahren.
Mit Cortana-Sprachbefehl lässt sich Windows herunterfahren. (Bild: Microsoft/Montage: Golem.de)

Microsoft hat viele Pläne für das kommende Windows 10: Eine neue Preview lässt das Smartphone mit dem PC verbinden. Außerdem soll ein Computer per Sprachbefehl heruntergefahren werden können. Auch für Windows 10 Mobile gibt es Neuerungen.

Microsoft hat eine neue Vorschauversion für das kommende Windows 10 Fall Creators Update, auch Redstone 3 genannt, veröffentlicht. Im neuen Build 16251 ist es möglich, ein Android-Smartphone mit dem PC zu verknüpfen. Ein entsprechender Eintrag in den Windows-Einstellungen führt durch den Kopplungsprozess.

Anzeige
  • Seiten können auch später angeschaut werden. (Screenshot: Microsoft)
  • Continuum funktioniert im Portrait-Modus. (Screenshot: Microsoft)
  • Redstone 3 soll automatische Anmdeldung nach einem Neustart ermöglichen. (Screenshot: Microsoft)
  • Cortana zeigt Suchergebnisse im Startmenü an. (Screenshot: Microsoft)
  • Ein Telefon kann mit dem PC gekoppelt werden. (Screenshot: Microsoft)
  • Das erlaubt das Teilen von Links für diesen PC. (Screenshot: Microsoft)
  • Per Teile-Knopf wird ein Link versendet.<br> (Screenshot: Microsoft)
Cortana zeigt Suchergebnisse im Startmenü an. (Screenshot: Microsoft)

Nachdem per SMS ein Link mit einer Test-App an das Telefon gesendet wurde, können darüber Webseitenlinks auf dem verbundenen PC geteilt werden. Für die Verwendung ist ein Microsoft-Account notwendig. Über diesen identifiziert die Software den mit demselben Konto angemeldeten PC. Momentan ist die Software noch nicht komplett fertiggestellt. Es soll später auch eine Version für Apple-Smartphones mit iOS geben.

Cortana kann den PC herunterfahren

Außerdem wurden Verbesserungen am Windows-Sprachassistenten Cortana vorgenommen. Dieser zeigt Suchergebnisse direkt im Startmenü an, statt ein Browserfenster zu öffnen. Auf einem Screenshot sieht es so aus, als würden eine kleine Instanz von Microsoft Edge und die Suchmaschine Bing im Startmenü ausgeführt. Über Stimmenkommandos soll sich ein PC auch herunterfahren oder sperren lassen. Microsoft gibt ein Beispiel für ein Sprachkommando an: "Hey Cortana turn off my PC."

Im Blogeintrag spricht Microsoft noch von diversen anderen Verbesserungen der neuen Windows-Version. Darunter ist auch eine optimierte Neustartsequenz, bei der der Nutzer automatisch angemeldet werden kann. Das soll nach einem durch Windows Update gezwungenen Neustart, aber auch durch Energieoptionen oder über die Kommandozeile möglich sein.

Der Build 15235 für Windows 10 Mobile ist parallel dazu angekündigt worden. In Continuum soll es jetzt möglich sein, auch den Porträtmodus auf einem externen Bildschirm darzustellen. Dazu muss die Funktion erst in den Systemeinstellungen aktiviert werden.


eye home zur Startseite
plutoniumsulfat 30. Jul 2017

Wie könnte die Menschheit nur tausende Jahre ohne Ärzte auskommen?

Fissler 28. Jul 2017

Ich verstehe jetzt nicht was an Alexa Müll sein soll. Das mit den Abweichungen kann ich...

nekoanikey 28. Jul 2017

Funktioniert Cortana eigentlich auch im Hintergrund, also wenn ich nur als Beispiel mit...

eXXogene 28. Jul 2017

Gerade der Desktop wird immer mehr zur Ausnahme, denn mehr als 70 Prozent aller...

Bouncy 27. Jul 2017

Echo hat keine Stimmerkennung! Also wirklich, mal kurz über den Unterschied nachgrübeln...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Swiss Post Solutions GmbH, Bamberg, Oberhausen
  2. Pensions-Sicherungs-Verein VVaG, Köln
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Essen
  4. Wirecard Bank AG, Aschheim bei München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.499,00€
  2. 129,99€ (219,98€ für zwei)
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Age of Empires Definitive Edition Test

    Trotz neuem Look zu rückständig

  2. Axel Voss

    "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"

  3. Bayern

    Kostenloses WLAN auf Autobahnrastplätzen freigeschaltet

  4. Waymo

    Robotaxis sollen 2018 in kommerziellen Betrieb gehen

  5. Glasfaserkabel zerstört

    Zehntausende Haushalte in Berlin ohne Telefon und Internet

  6. US-Gerichtsurteil

    Einbetten von Tweets kann Urheberrecht verletzen

  7. Anklage in USA erhoben

    So sollen russische Trollfabriken Trump unterstützt haben

  8. Gerichtsurteil

    Facebook drohen in Belgien bis zu 100 Millionen Euro Strafe

  9. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  10. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Snapdragon 845 im Hands on: Qualcomms SoC ist 25 Prozent schneller und sparsamer
Snapdragon 845 im Hands on
Qualcomms SoC ist 25 Prozent schneller und sparsamer
  1. Snapdragon X24 Qualcomms 2-GBit/s-LTE-Modem wird in 7 nm gefertigt
  2. 5G-Modem 18 Hersteller bringen Geräte mit Qualcomms Snapdragon X50
  3. Snapdragon-SoCs Qualcomm wechselt von Samsung zu TSMC

Flexispy: Wir lassen uns Spyware installieren
Flexispy
Wir lassen uns Spyware installieren
  1. Staatstrojaner Finspy vom Innenministerium freigegeben
  2. Adobe Zero-Day in Flash wird ausgenutzt
  3. Shodan + Metasploit Autosploit macht Hacken kinderleicht und gefährlich

Soziale Medien: Mein gar nicht böser Twitter-Bot
Soziale Medien
Mein gar nicht böser Twitter-Bot
  1. Soziale Medien Social Bots verzweifelt gesucht

  1. Re: neuer C64 statt C64 Mini

    Flausch | 09:02

  2. Re: 2-Fache Redundanz = 3-Facher Preis

    Bouncy | 09:02

  3. Re: Warum nicht gleich gratis LTE?

    elcaron | 09:00

  4. Re: Wieso wird hier nicht das wichtigste genauer...

    IceMuffins | 08:58

  5. Ich bin getrieben.... ich habe nicht das Gefühl....

    SJ | 08:57


  1. 09:01

  2. 07:05

  3. 06:36

  4. 06:24

  5. 21:36

  6. 16:50

  7. 14:55

  8. 11:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel