Abo
  • Services:
Anzeige
Hydroxylierte Alloxazine haben eine ähnliche Struktur wie Vitamin B2.
Hydroxylierte Alloxazine haben eine ähnliche Struktur wie Vitamin B2. (Bild: Nature Energy DOI: 10.1038/NENERGY.2016.102)

Redox-Flow-Batterie: Stromspeicher mit Vitamin B

Hydroxylierte Alloxazine haben eine ähnliche Struktur wie Vitamin B2.
Hydroxylierte Alloxazine haben eine ähnliche Struktur wie Vitamin B2. (Bild: Nature Energy DOI: 10.1038/NENERGY.2016.102)

Bisher ist Vitamin B2 als wichtiger Nährstoff vor allem im Wachstum bekannt. US-Forscher wollen ein ähnliches Molekül nun dazu einsetzen, Strom zu speichern.

Forscher in den USA haben eine auftankbare Batterie auf der Basis des Vitamin-B2-Moleküls entwickelt. Es soll das teure Vanadium ersetzen und Stromspeicherung revolutionieren, aber bis dahin ist noch einiges zu tun.

Redox-Flow-Batterien sollen die Effizienz von Batterien mit der Flexibilität einer Brennstoffzelle vereinen. Ihre Kapazität hängt nur davon ab, wie groß der Tank für den Elektrolyten ist. Und wenn ihnen der sprichwörtliche Saft ausgeht, können sie einfach wieder aufgetankt werden. Gleichzeitig funktionieren sie als wiederaufladbare Akkus, die ihren Elektrolyten durch Strom wieder regenerieren können.

Anzeige

Zur Zeit fehlt vor allem ein billiger Elektrolyt. Die besten Redox-Flow-Batterien verwenden Vanadiumoxid, aber das ist mit einer weltweiten Produktion von nur 80.000 Tonnen pro Jahr kaum für Energiespeicherung im großen Stil geeignet. Auf der Suche nach einem günstigen Ersatz suchen Forscher vor allem nach organischen Molekülen, die sich leicht in großen Mengen herstellen lassen. Einen perfekten Ersatz gibt aber aber noch nicht.

Billig, aber wenig Kapazität

Eine vielversprechende Kombination verwendet giftiges Brom. Eine andere ist sehr zähflüssig. Da die Elektrolyten im Betrieb zu einer Membran gepumpt werden müssen, um Strom abzugeben, ist das ein Problem. Andere Verbindungen hatten zwar eine gute Kapazität, aber die Reaktion verläuft so langsam, dass die Batterie nur eine geringe Leistung hat. Einer der neuesten Versuche ist ein Molekül mit einer ähnlichen Struktur wie das Vitamin B2 zusammen mit Eisencyanid, eine ungiftige Verbindung, aus der auch der Farbstoff Preußisch Blau hergestellt wird. Ihre Forschung wurde nun im populären Wissenschaftsjournal Nature veröffentlicht.

Die Synthese ist einfach. Sie läuft bei Zimmertemperatur und normalem Luftdruck ab und benötigt nur weit verbreitete, billige Chemikalien wie Alloxazine. Sie gehören zu einigen der ältesten Substanzen, die jemals künstlich hergestellt wurden. Das Ergebnis ist ein weitgehend ungiftiger und schwer entflammbarer Stoff.

Pro Ladezyklus verliert die Batterie nur 0,013%, was nach 400 Ladezyklen einer Restkapazität von 95 Prozent entspricht. Wie für Redox-Flow-Batterien typisch, erreicht die Effizienz nicht die hohen Werte einer Lithium-Ionen-Batterie. Zwischen 25 und 40 Prozent der Energie gingen zwischen Laden und Entladen verloren, auch wenn die Forscher diese Werte durch weitere Entwicklungen verbessern wollen.

Die Speicherkapazität haben die Forscher aber erst auf Nachfrage angegeben. Sie beträgt 6,5 Wattstunden pro Liter. Eine Batterie mit 10.000 Litern Tankkapazität hat damit etwa so viel Energie wie der kleinste Akku für Teslas Model S, genug, um einen Vier-Personen-Haushalt für etwas mehr als vier Tage mit Strom zu versorgen. Redox-Flow-Batterien mit Vanadium erreichen immerhin 25 Wattstunden pro Liter, aber bis die Technologie breit einsatzfähig ist, wird noch viel Entwicklungsarbeit nötig sein.


eye home zur Startseite
Aha500 25. Jul 2016

Offensichtlich hat die Natur das Problem schon gelöst.

Eheran 24. Jul 2016

Eisencyanid ist nicht ^-3 oder ^-4 (je nach dem, ob das Eisen II oder III-wertig ist...

qwertü 22. Jul 2016

https://de.wiktionary.org/wiki/Vitamin_B

Dwalinn 22. Jul 2016

Genau das dachte ich mir gerade auch

Dwalinn 22. Jul 2016

Was hast du erwartet? Das sind halt so wie bei den meisten Akku News Nachrichten aus...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. OSRAM GmbH, Garching bei München
  2. Waldorf Frommer Rechtsanwälte, München
  3. Chemische Fabrik Budenheim KG, Budenheim
  4. ENERTRAG Aktiengesellschaft, Dauerthal, Berlin, Edemissen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 7,99€
  3. (-15%) 33,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Sphero Lightning McQueen

    Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

  2. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  3. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  4. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  5. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  6. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  7. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern

  8. CPU-Architektur

    RISC-V-Patches für Linux erstmals eingereicht

  9. FSP Hydro PTM+

    Wassergekühltes PC-Netzteil liefert 1.400 Watt

  10. Matebook X und E im Hands on

    Huawei kann auch Notebooks



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

  1. Re: Nur Windows-VLC betroffen?

    lear | 09:09

  2. Re: Seit der letzten Attacke auf Android Geräte...

    SimraanShaikh | 08:58

  3. Re: Unterschied OLED zu QLED

    kayozz | 08:57

  4. Re: Gutes Konzept... schrottiges OS, und dann 4000¤

    ChevalAlazan | 08:45

  5. Re: Für Vermögende die kreativ sein wollen..

    ChevalAlazan | 08:40


  1. 09:00

  2. 18:58

  3. 18:20

  4. 17:59

  5. 17:44

  6. 17:20

  7. 16:59

  8. 16:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel