Reddit: Neuer Videoplayer macht Ärger

Seit dem Update 2021.03.2 häufen sich die Beschwerden über den veränderten Videoplayer der Reddit-App für iPhone und iPad.

Artikel veröffentlicht am , Mike Wobker
Große Kritik am neuen Videoplayer der Reddit-App für iOS
Große Kritik am neuen Videoplayer der Reddit-App für iOS (Bild: Robert Galbraith/Reuters)

Laut einer Meldung von XDA-Developers häufen sich im Reddit-Mobile-Unterforum die negativen Kommentare. Diese beziehen sich auf den mit dem Update 2021.03.2 unter iOS eingeführten Videoplayer, der auf wenig Akzeptanz stößt.

Stellenmarkt
  1. (Junior) Integration Developer (m/w/d)
    Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH (F.A.Z.), Frankfurt am Main
  2. Firmware-Entwickler / Device-Integration Software Engineer (m/w/d)
    PTW FREIBURG Physikalisch-Technische Werkstätten Dr. Pychlau GmbH, Freiburg im Breisgau
Detailsuche

Die Hauptkritikpunkte richten sich dabei gegen die Bedienung des Videoplayers. Wird ein Video angetippt, startet es nun erneut, anstatt wie zuvor lediglich zu pausieren. Auch Swipe-Bewegungen für ein Voting müssen nun in die exakte Richtung durchgeführt werden, da sonst ein anderes Video aufgerufen wird.

Nutzende kritisieren aber auch die umständlicher gewordene Kommentarfunktion. War es vor dem Update noch ausreichend, auf den Titel des Videos zu tippen, um einen Kommentar zu hinterlassen, öffnet sich nun nach der Berührung des Titels erst der Videoplayer. Anschließend ist eine weitere Eingabe über einen Button nötig, um letztendlich einen Kommentar hinterlassen zu können.

Android-Geräte bleiben bislang verschont

Auch lässt sich laut einigen Berichten das HUD nicht mehr ausblenden. Im Querformat ist zudem stets eine Vignette zu sehen. In einigen Beschwerden wurde daher gefordert, dass das Update beziehungsweise die Neuerungen des Videoplayers einfach zurückgezogen werden. Auch mehren sich die Stimmen, welche zukünftig auf externe iOS-Apps für Reddit, wie zum Beispiel Apollo, umsteigen wollen.

Golem Akademie
  1. Microsoft Dynamics 365 Guides mit HoloLens 2: virtueller Ein-Tages-Workshop
    16. Februar 2022, Virtuell
  2. Scrum Product Owner: Vorbereitung auf den PSPO I (Scrum.org): virtueller Zwei-Tage-Workshop
    3.–4. März 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Auf Android-Geräten wurde das Update bislang noch nicht ausgespielt. Es ist aber zu erwarten, dass auch dort mit der Implementation des neuen Videoplayers eine ähnliche Anzahl negativer Rückmeldungen auftaucht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Corona-Warn-App
Jede geteilte Warnung kostete 100 Euro

Die Bundesregierung hat für die Corona-Warn-App bisher mehr als 130 Millionen Euro ausgegeben. Derzeit gibt es besonders viele rote Warnungen.

Corona-Warn-App: Jede geteilte Warnung kostete 100 Euro
Artikel
  1. Activision Blizzard: Was passiert mit Call of Duty, Diablo und Xbox Game Pass?
    Activision Blizzard
    Was passiert mit Call of Duty, Diablo und Xbox Game Pass?

    Playstation als Verlierer und Exklusivspiele für den Xbox Game Pass: Golem.de über die bislang größte Übernahme durch Microsoft.
    Eine Analyse von Peter Steinlechner

  2. Dice: Update-Roadmap für Battlefield 2042 vorgestellt
    Dice
    Update-Roadmap für Battlefield 2042 vorgestellt

    Ob das reicht? Das Entwicklerstudio Dice hat seine Pläne für Battlefield 2042 vorgestellt. Der Shooter hat extrem niedrige Spielerzahlen.

  3. Glasfaser in Freiburg: Telekom kommt wegen wirrer Auflagen nicht weiter
    Glasfaser in Freiburg
    Telekom kommt wegen wirrer Auflagen nicht weiter

    Um Bauwurzeln zu schonen, sollte die Telekom in Freiburg Glasfaser im Zickzack ausbauen. Das dortige Tiefbauamt lehnte den Plan des Gartenbauamtes aber ab.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG OLED 55" 120Hz 999€ • MindStar (u.a. NZXT WaKü 129€, GTX 1660 499€) • Seagate Firecuda 530 1TB inkl. Kühlkörper + 20€ PSN-Guthaben 189,90€ • HP Omen Gaming-Stuhl 319€ • Sony Pulse 3D Wireless PS5 Headset 79,99€ • Huawei MateBook 16,1" 16GB 512GB SSD 709€ [Werbung]
    •  /