Abo
  • Services:

Reddit: Drei Alpha-Profilseiten sind online

Das Diskussionsportal Reddit plant größere Änderungen, unter anderem Profilseiten wie bei Facebook oder Twitter. Die ersten drei dieser Profile sind nun online. Neben Plattform-Mitgründer Alexis Ohanian und Riot Games (League of Legends) stellt sich auch ein in der Szene bekannter Maler vor.

Artikel veröffentlicht am ,
Reddit-Mitgründer Alexis Ohanian bei einem öffentlichen Auftritt in New York (2015)
Reddit-Mitgründer Alexis Ohanian bei einem öffentlichen Auftritt in New York (2015) (Bild: Noam Galai/Getty Images for TechCrunch)

Bei den Mitgliedern von Reddit sind die Neuigkeiten vor einigen Tagen eher so mittelgut angekommen: Das Diskussionsportal - wahlweise kann man auch schlicht Riesenforum sagen - will sich ein Stück weit sozialen Netzwerken wie Facebook oder Twitter annähern. Wichtigste geplante Änderung: Profilseiten, auf denen sich die Nutzer vorstellen und neue Beiträge online stellen können.

Stellenmarkt
  1. Weber Maschinenbau GmbH Breidenbach, Breidenbach
  2. Universität Konstanz, Konstanz

Diese können, aber müssen nicht mehr in thematisch passende sub-Reddits einsortiert werden, sondern tauchen in einer Art Timeline des jeweiligen Mitglieds auf. Die vermutlich nicht ganz unberechtigte Sorge vieler Nutzer: Statt sich auf Themen zu konzentrieren, könnten viele Mitglieder vor allem Spaß an der Herausforderung finden, mit Beiträgen auf ihrem Profil möglichst viele Follower anzulocken - was der Qualität der Diskussionen abträglich sein könnte.

Drei Alphas

Reddit probiert die neuen Profile vorerst mit nur drei prominenten Mitgliedern aus. Ein Profil gehört dem Plattform-Mitgründer Alexis Ohanian. Das zweite Alpha-Profil steht dem kalifornischen Entwicklerstudio Riot Games zur Verfügung, das hinter League of Legends steckt.

Das dritte gehört dem britischen Künstler Hector Janse van Rensburg, der in der Szene als u/shitty_watercolour bekannt ist. Er lässt sich von Reddit für Bilder inspirieren und veröffentlicht seine Werke natürlich auch auf der Plattform.

Die anderen Mitglieder der Seite können sich bereits jetzt für die nächste Phase der Einführung der Profile anmelden, die im Rahmen einer Beta stattfinden soll - einen Termin nennen die Betreiber noch nicht. Die Umstellung der Seite dürfte unter anderem dazu dienen, mehr Mitglieder anzuziehen und attraktiver für Werbekunden zu werden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

quineloe 23. Mär 2017

Als sie FPH grundlos zugemacht haben war mir klar, dass es mit der Seite bergab gehen wird.

ps (Golem.de) 23. Mär 2017

Danke, ist geändert. Wobei Rio Games ja sogar ganz gut klingen würde... ;-)


Folgen Sie uns
       


Chuwi Higame im Test

Auf Indiegogo hat das Chuwi Higame bereits mehr als 400.000 US-Dollar erhalten. Der Mini-PC hat dank Kaby Lake G auch das Potenzial zu einem kleinen Multimediawürfel. Allerdings nerven die Lautstärke und ein paar Treiberprobleme.

Chuwi Higame im Test Video aufrufen
Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Retrogaming: Maximal unnötige Minis
    Retrogaming
    Maximal unnötige Minis

    Nanu, die haben wir doch schon mal weggeschmissen - und jetzt sollen wir 100 Euro dafür ausgeben? Mit Minikonsolen fahren Anbieter wie Sony und Nintendo vermutlich hohe Gewinne ein, dabei gäbe es eine für alle bessere Alternative: Software statt Hardware.
    Ein IMHO von Peter Steinlechner

    1. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
    2. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github
    3. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL

      •  /