Abo
  • IT-Karriere:

Reddit: Bioware will bei Anthem mehr auf die Community hören

Anthem-Entwickler Bioware verspricht Besserung bei seinem Loot-Shooter. So wird erst einmal der Loot weniger zufällig. Auf Reddit kommuniziert das Unternehmen mit der Community. Die Entwickler bedanken sich dabei für das Feedback.

Artikel veröffentlicht am ,
Anthem musste bisher viel Kritik einstecken.
Anthem musste bisher viel Kritik einstecken. (Bild: Bioware/Screenshot: Golem.de)

Nachdem Biowares Loot-Shooter Anthem bei vielen Kritikern und auch bei Golem.de relativ schlecht angekommen ist, wollen die Entwickler klarstellen, dass sie auf das Feedback hören. In einem Thread auf Reddit kündigen sie ein erstes Update an, das sich einigen dieser Punkte annimmt. Zuerst wird das Loot-System angegangen, denn es ist laut vielen Meinungen zu zufällig. Künftig sollen verschiedene Eigenschaften (Inscriptions) auf den Waffen und Javelin-Mods sinnvollere Boni liefern. So kommen etwa weniger Autokanonen vor, die Bonusschaden für Schrotflinten liefern.

Stellenmarkt
  1. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart
  2. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau Pfalz

Im Reddit-Thread bestätigt Bioware auch, dass für Spieler auf dem Maximallevel 30 keine weißen und grünen Gegenstände mehr fallen gelassen werden, welche wesentlich schwächer sind als ihre selteneren blauen, violetten und gelben Pendants. Zudem werden Meisterwerk-Items überarbeitet. Auch diese bekommen passendere Boni, was den Zufallsfaktor weniger frustrierend machen soll.

Lesen durch 4.600 Kommentare dürfte schwer werden

"Es gibt bestimmt einen Haufen Fragen. Wir werden die Kommentare lesen und weitere Posts veröffentlichen, um Dinge klarzustellen. Wir können daran arbeiten", erklärte Bioware-Mitarbeiter Ben Irving. Dabei bedankten er und sein Team sich für das große Feedback der Community zu Anthem. Teilweise fiel dieses sehr harsch aus, wie Tests von journalistischen Portalen wie Gamestar, aber auch Rezensionen von Youtubern wie Skillup zeigen.

Es dürfte zudem recht schwierig werden, alle Kommentare zu lesen. Allein der fragliche Reddit-Thread hat bereits 4.600 Beiträge angehäuft. Trotzdem ist die Kommunikation ein Zeichen, dass Bioware zumindest hinhört. Das konnte teilweise von Entwicklerstudios wie Bungie mit Destiny 2 und dem Remove-Eververse-Problem weniger beobachtet werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 1.244,99€ und damit günstiger als bei Apple (Release am 20.09.)
  2. 189,00€
  3. (Restposten und Einzelstücke reduziert)
  4. 64,90€ (zzgl. Versandkosten)

Franzeder 04. Mär 2019

Du unterstellst der breiten Masse keine Kontrolle über ihr Kaufverhalten zu haben. Ich...

gisu 04. Mär 2019

Ein anderes ist, dass das Gameplay in Division ja viel Lahmer ist, weil man da nicht...

Hotohori 02. Mär 2019

Was auch erklären könnte wieso Anthem rein auf PvE setzt.


Folgen Sie uns
       


Lenovo Ideapad S540 - Hands on (Ifa 2019)

Das Ideapad S540 hat ein fast unsichtbares Touchpad, das einige Schwierigkeiten bereitet. Doch ist das Gerät trotzdem ein gutes Ryzen-Notebook? Golem.de schaut es sich an.

Lenovo Ideapad S540 - Hands on (Ifa 2019) Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

Dick Pics: Penis oder kein Penis?
Dick Pics
Penis oder kein Penis?

Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

  1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
  2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
  3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

    •  /