Red Hat: Update auf Enterprise Linux 5.10 erschienen

Der Distributor Red Hat hat das zehnte Update für sein Enterprise Linux 5 veröffentlicht. Kunden erhalten unter anderen ein aktuelles MySQL und einen verbesserten Kernel-Treiber für HP Smart Array Controllers.

Artikel veröffentlicht am ,
RHEL 5.10 ist erschienen.
RHEL 5.10 ist erschienen. (Bild: Red Hat)

Mit der Veröffentlichung von Red Hat Enterprise Linux (RHEL) 5.10 fasst der Linux-Distributor Red Hat bisherige Fehlerkorrekturen für RHEL 5 zusammen und integriert einige neue Funktionen. Die wohl wichtigste darunter ist ein Update der Datenbank MySQL. Statt der von Oracle nicht mehr unterstützten Version 5.0 können Kunden nun auf MySQL 5.5 aktualisieren.

Stellenmarkt
  1. IT - Systemadministrator (m/w/d)
    Winterhalder Selbstklebetechnik GmbH, Heitersheim
  2. Sales Consultant (m/w/d)
    M-net Telekommunikations GmbH, München, Augsburg
Detailsuche

Dazu steht als Zwischenschritt auch MySQL 5.1 bereit, Red Hat weist aber explizit darauf hin, dass dies nicht produktiv verwendet werden sollte, sondern lediglich als Update-Pfad angeboten wird. Informationen zum Datenbank-Update finden sich in der Red-Hat-Dokumentation.

Neben vielen behobenen Fehlern enthält der in RHEL 5.10 verwendete Kernel aber auch neue Alsa-Treiber, die Creatives Recon3D-Karten unterstützen. Ebenso wurde der Cciss-Treiber aktualisiert, er unterstützt nun auch aktuelle Proliant-Server und die darin verbauten HP Smart Array Controller. Mit der panic_on_io_nmi-Option des Kernels können Anwender darüber hinaus einen Kernel-Panic auslösen, falls von I/O-Fehlern verursachte Non-Maskable Interrupts (NMI) auftreten.

Red Hat pflegte auch einige neue Python-Pakete in die Enterprise-Distribution ein und mit dem Red Hat Support Tool soll es zudem leicht möglich sein, über die Konsole auf die abonnierten Dienste des Distributors zuzugreifen.

Golem Akademie
  1. OpenShift Installation & Administration
    9.-11. August 2021, online
  2. Terraform mit AWS
    14./15. September 2021, online
Weitere IT-Trainings

Diese und weitere Änderungen in RHEL 5.10 finden sich in den offiziellen Release Notes. Die Aktualisierungen können über das Red Hat Network (RHN) bezogen werden. Die Neuerungen sollten demnächst auch in den auf RHEL aufbauenden Distributionen verfügbar sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Neues Betriebssystem von Microsoft
Wir probieren Windows 11 aus

Windows 11 ist bereits im Umlauf. Wir haben die Vorabversion ausprobiert und ein schickes OS durchstöbert. Im Kern ist es aber Windows 10.
Ein Hands-on von Oliver Nickel

Neues Betriebssystem von Microsoft: Wir probieren Windows 11 aus
Artikel
  1. Glasfaser: Telekom beginnt FTTH-Vermarktung für 154.000 Haushalte
    Glasfaser
    Telekom beginnt FTTH-Vermarktung für 154.000 Haushalte

    Die Telekom beginnt, FTTH-Zugänge in hoher Anzahl zu produzieren.

  2. Akkutechnologie: Solid Power ist näher an brauchbaren Akkus als Quantumscape
    Akkutechnologie
    Solid Power ist näher an brauchbaren Akkus als Quantumscape

    Lückenhafte technische Daten, schräge Kostenvergleiche, verschwiegene Nachteile - aber Solid Power ist immer noch ehrlicher als Quantumscape.
    Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  3. Impfzentren: Online-Portal für digitalen Impfnachweis gestartet
    Impfzentren
    Online-Portal für digitalen Impfnachweis gestartet

    In Hamburg kann man sich selbst einen digitalen Impfnachweis ausstellen. Bei den Apotheken gab es am Dienstag offenbar stundenlange Ausfälle.

George99 02. Okt 2013

Da hat man lange nichts neues mehr zu gehört...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Saturn Super Sale (u. a. Samsung 65" QLED (2021) 1.294€) • MSI MAG274R2 27" FHD 144Hz 269€ • Dualsense Midnight Black + Ratchet & Clank Rift Apart 99,99€ • Apple iPads (u. a. iPad Pro 12,9" 256GB 909€) • Razer Naga Pro 119,99€ • Alternate (u. a. NZXT Kraken WaKü 109,90€) [Werbung]
    •  /