Abo
  • Services:

Red Hat: Beta von RHEL 8 zeigt modulare App-Streams

Wie in der Community-Distribution Fedora bietet nun auch die erste Beta von Red Hat Enterprise Linux 8 sogenannte App-Streams, um Pakete modular zu installieren. Außerdem gibt es neue Container-Werkzeuge und eine einfache Möglichkeit, eigene Abbilder zusammenzustellen.

Artikel veröffentlicht am ,
Red Hat zeigt die erste Beta von RHEL 8.
Red Hat zeigt die erste Beta von RHEL 8. (Bild: Zaizi Ltd, flickr.com/CC-BY-SA 2.0)

Linux-Distributor Red Hat hat die erste Beta der kommenden Version 8 seiner Enterprise-Distribution RHEL vorgestellt. Wie üblich enthält die neue Version einige Funktionen, die bereits seit längerem in Fedora benutzt werden, der maßgeblich von Red Hat unterstützten Community-Distribution. Dazu gehören in RHEL 8 unter anderem die sogenannten Application Streams.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, München
  2. PDV-Systeme GmbH, Dachau

Diese sollen einen modularen Aufbau der Distribution ermöglichen, indem Userspace-Pakete nun schneller als das darunterliegende System aktualisiert werden können. Das betrifft vor allem unterschiedliche Versionen eines Pakets wie Umgebungen einer Programmiersprache beziehungsweise einer Anwendung, die nun nebeneinander zur Verfügung gestellt werden. Nutzer haben so leichter Zugriff aktuelle Anwendungen.

Als systemweite Neuerungen unterstützt RHEL 8 nun standardmäßig OpenSSL 1.1.1 und damit auch TLS 1.3. Über Richtlinien, die systemweit über eine Eingabeaufforderung erstellt werden können, können Nutzer darüber hinaus kryptografische Standards festlegen, ohne dafür die Richtlinien einzelner Anwendungen anpassen zu müssen.

Mehr für die Cloud

Wie zu erwarten enthält RHEL 8 auch einige Werkzeuge, die den Umgang mit Containern erleichtern sollen. Dazu gehören etwa Buildah zum Erstellen von Container-Images, Podman zur Verwaltung von Containern, sowie Skopeo zum Auffinden und Verteilen der Container in entsprechenden Registries. Als Vorteil dieser Werkzeuge führt Red Hat an, dass diese nicht als zentraler Daemon im System laufen.

Für die Systemverwaltung und für Admins bietet Red Hat das Werkzeug Composer an, mit dem sich Nutzer eigene Abbilder mit spezifischen Paketkompositionen zusammenstellen können. Das soll den vielen verschiedenen Deployment-Szenarien in virtualisierten und Cloud-Umgebungen besser als bisher entsprechen. Zur Paketverwaltung in RHEL 8 wird Yum 4 genutzt, das schlicht eine unbenannte Variante der Fedora-Paketverwaltung DNF ist.

Ebenfalls wenig überraschend enthält RHEL 8 das neue Storage-Werkzeug Stratis, das XFS etwas näher an die Funktionen von Btrfs und ZFS heranführen soll. Als wohl wichtigste Funktionen liefert Stratis dafür Schnappschüsse und sogenannte Storage Pools.

Weitere Details finden sich in der Ankündigung. Die Beta 8 von RHEL steht als öffentliche Beta zum Download bereit. Die finale Version von RHEL 8 sollte im kommenden Sommer erscheinen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 11,99€
  2. 4,99€
  3. (-62%) 11,50€
  4. 32,99€

Folgen Sie uns
       


Blender 2.80 Tutorial für Einsteiger

Wir zeigen die ersten Schritte in Blender 2.80 Beta im Video.

Blender 2.80 Tutorial für Einsteiger Video aufrufen
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer: Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer
"Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

Wenn man im Game durch die weite Steppe reitet, auf Renaissance-Hausdächern kämpft oder stundenlang Rätsel löst, fragt man sich manchmal, wer das alles in Code geschrieben hat. Ein Spieleprogrammierer von Ubisoft sagt: Wer in dem Traumjob arbeiten will, braucht vor allem Geduld.
Von Maja Hoock

  1. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
  2. Softwareentwicklung Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel
  3. IT-Jobs Ein Jahr als Freelancer

Ottobock: Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert
Ottobock
Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert

Es verleiht zwar keine Superkräfte. Bei der Arbeit in unbequemer Haltung zum Beispiel mit dem Akkuschrauber unterstützt das Exoskelett Paexo von Ottobock aber gut, wie wir herausgefunden haben. Exoskelette mit aktiver Unterstützung sind in der Entwicklung.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta


    Chromebook Spin 13 im Alltagstest: Tolles Notebook mit Software-Bremse
    Chromebook Spin 13 im Alltagstest
    Tolles Notebook mit Software-Bremse

    Bei Chromebooks denken viele an billige, knarzende Laptops - das Spin 13 von Acer ist anders. Wir haben es einen Monat lang verwendet - und uns am Ende gefragt, ob der veranschlagte Preis für ein Notebook mit Chrome OS wirklich gerechtfertigt ist.
    Ein Test von Tobias Költzsch


        •  /