Abo
  • Services:
Anzeige
Vermutlich das erste Artwork aus Red Dead Redemption 2
Vermutlich das erste Artwork aus Red Dead Redemption 2 (Bild: Rockstar Games)

Red Dead Redemption 2: High Noon ist bei Rockstar Games um 15 Uhr

Vermutlich das erste Artwork aus Red Dead Redemption 2
Vermutlich das erste Artwork aus Red Dead Redemption 2 (Bild: Rockstar Games)

Rockstar Games sieht rot: Das Entwicklerstudio steht offenbar kurz vor der Ankündigung des Westernspiels Red Dead Redemption 2. Zuvor allerdings wird erst noch die Stimmung in den sozialen Netzen angeheizt.

Einfach nur ein rotes Bild ohne weiteren Kommentar auf den Konten von Rockstar Games hat am Sonntag um 15 Uhr (unserer Zeit) dafür gesorgt, dass sich Computerspieler fragen: Soll das ein Hinweis auf Red Dead Redemption 2 sein? Fast genau 24 Stunden später, also wieder um 15 Uhr, hat Rockstar Games das nächste Bild veröffentlicht, und das deutet schon sehr stark auf die von vielen Fans erhoffte Fortsetzung hin. Zu sehen sind sieben stilisierte Figuren - mutmaßlich Westernhelden oder -ganoven - vor einer tief stehenden Sonne.

Anzeige

Das Entwicklerstudio hat sich bislang nicht weiter zu den ins Kraut schießenden Diskussionen in Foren und auf Facebook geäußert. Aber natürlich dürfte es nun spannend sein, zu sehen, was Rockstar Games morgen um die gleiche Zeit ins Netz stellt. Falls es in dem 24-Stunden-Rhythmus weitergeht, dürfte es nicht mehr allzu lange dauern, bis die offizielle Ankündigung und vermutlich auch ein Trailer da sind.

Hinweise auf einen Nachfolger zum 2010 veröffentlichten, hervorragenden Red Dead Redemption gibt es schon länger. Sogar der Chef von Take 2 - der Firma hinter Rockstar Games - hat im Gespräch mit Analysten mehr als nur Andeutungen über einen zweiten Teil gemacht. Er entsteht vermutlich wie das letzte Spiel der Serie bei Rockstar San Diego. Gerüchten zufolge soll es sich um ein Prequel handeln.

Statt eines Nachfolgers könnte es sich auch um eine Umsetzung von Red Dead Redemption für die aktuelle Konsolengeneration oder für Windows-PC handeln. Dafür erscheint aber der Hypefaktor der Bilder viel zu groß. Ein HD-Remake von Red Dead Revolver für die Playstation 4 hat Rockstar Games in der vergangenen Woche ohne jedes Tamtam einfach in den PS Store gestellt.


eye home zur Startseite
wasabi 18. Okt 2016

http://www.rockstargames.com/reddeadredemption2/

lecram 18. Okt 2016

Wo? Was? Wie? edit: gerade auf Twitter gesehen. Aber wieder kein PC zum Release? So eine...

Huetti 18. Okt 2016

Das Remake der "Glorreichen Sieben" ist schon fast wieder durch... Läuft schon seit...

cuthbert34 18. Okt 2016

Ich mache mir da nichts vor und weiß, dass den Wunsch kaum einer teilt. Trotzdem darf ich...

Anonymouse 18. Okt 2016

okthxbye



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Diehl Metering GmbH, Nürnberg
  2. Ratbacher GmbH, Stuttgart
  3. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn, Darmstadt
  4. über Hays AG, Rhein-Main-Gebiet


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. auf Kameras und Objektive
  2. ab 799,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Quantencomputer

    Nano-Kühlung für Qubits

  2. Rockstar Games

    Red Dead Redemption 2 auf Frühjahr 2018 verschoben

  3. Software-Update

    Tesla-Autopilot 2.0 soll ab Juni "butterweich" fahren

  4. Gratis-Reparaturprogramm

    Apple repariert Grafikfehler älterer Macbook Pro nicht mehr

  5. Amazon Channels

    Prime Video erhält Pay-TV-Plattform mit Live-Fernsehen

  6. Bayerischer Rundfunk

    Fernsehsender wollen über 5G ausstrahlen

  7. Kupfer

    Nokia hält Terabit DSL für überflüssig

  8. Kryptowährung

    Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

  9. Facebook

    Dokumente zum Umgang mit Sex- und Gewaltinhalten geleakt

  10. Arduino Cinque

    RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

Google I/O: Google verzückt die Entwickler
Google I/O
Google verzückt die Entwickler
  1. Neue Version im Hands On Android TV bekommt eine vernünftige Kanalübersicht
  2. Play Store Google nimmt sich Apps mit schlechten Bewertungen vor
  3. Daydream Standalone-Headsets auf Preisniveau von Vive und Oculus Rift

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

  1. Re: Ziemlich viel Geld ...

    Johnny Cache | 11:00

  2. Re: Ist mir unbegreiflich

    theonlyone | 10:58

  3. Re: Pay to Win?

    ufo70 | 10:57

  4. Re: Aber wieso?

    __destruct() | 10:51

  5. Re: 1Terabit braucht in 10 Jahren keiner mehr...

    __destruct() | 10:47


  1. 09:55

  2. 09:44

  3. 07:29

  4. 07:15

  5. 00:01

  6. 18:45

  7. 16:35

  8. 16:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel