Abo
  • Services:
Anzeige
Apple I Hauptplatine
Apple I Hauptplatine (Bild: Bonhams)

Recycling: Wertvoller Apple I als Elektroschrott abgegeben

Apple I Hauptplatine
Apple I Hauptplatine (Bild: Bonhams)

Der Mitarbeiter einer Elektroschrott-Recyclingfirma hat wohl nicht schlecht gestaunt, als er die Kisten mit dem Nachlass eines Mannes öffnete. Darin befand sich ein Apple I. Die Witwe hatte das seltene Gerät, von dem ein Exemplar knapp eine Million US-Dollar einbrachte, zum Entsorgen abgegeben.

Anzeige

Der Entsorgungsbetrieb Cleanbayarea aus Kalifornien sucht nach einer etwa 60 bis 70 Jahre alten Frau, um ihr 100.000 US-Dollar zurückzugeben. Die Dame hatte aus dem Nachlass ihres jüngst verstorbenen Mannes einige Kisten voller Elektroschrott bei dem Unternehmen zur Entsorgung abgegeben, die sie in der Garage gefunden hatte.

Die Kartons verblieben einige Zeit im Lagerhaus des Unternehmens, bis sie nach Angaben der Firma ein Mitarbeiter öffnete und neben Kabeln und alten Tastaturen einen wahren Schatz fand. Es handelte sich um einen Apple I.

Vom Apple I wurden nur rund 200 Stück produziert, die im Jahr 1976 für 666,66 US-Dollar angeboten wurden. Noch sollen rund 50 Geräte existieren, aber davon sollen lediglich sechs Stück noch funktionieren. Bereits 1999 wurde ein Apple 1 verkauft, erzielte damals aber die vergleichsweise geringe Summe von 50.000 US-Dollar. 2012 brachte ein Apple I schon knapp 375.000 US-Dollar ein und im Mai 2013 wurde vom Kölner Auktionshaus Breker ein solches Gerät für 516.461 Euro verkauft. Im Oktober 2014 wurden bei einer Versteigerung für einen Apple 1 gar 905.000 US-Dollar geboten.

Der Apple I wurde damals mit Kassettenlaufwerk, Anleitung, Originalkarton und einem von Steve Jobs unterzeichneten Brief angeboten. Auf der Originalverpackung war auch die Wohnadresse von Steve Jobs verzeichnet, weil Apple 1976 in der Garage von Steve Jobs gegründet wurde.

Der Apple I von Cleanbayarea wurde für rund 200.000 US-Dollar an einen privaten Sammler verkauft. Die Hälfte davon - also knapp 100.000 US-Dollar - sollen der Witwe zurückgegeben werden, die allerdings bei der Abgabe des vermeintlichen Schrotts weder ihren Namen noch ihre Anschrift hinterließ.


eye home zur Startseite
marsie 01. Jun 2015

Also für den Mann hatte das Ding wahrscheinlich schon einen besonderen Wert. Nicht...

Trollversteher 01. Jun 2015

Nein, DU liegst daneben, mal wieder. Der Altair 8800 war sicher auch ein Meilenstein auf...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. STAHLGRUBER GmbH, Poing bei München
  2. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  3. BG-Phoenics GmbH, München
  4. Comline AG, Dortmund


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Far Cry Primal Digital Apex Edition 22,99€ und Watch_Dogs 2 Deluxe Edition 29,99€)
  2. (heute u. a. mit Sony TVs, Radios und Lautsprechern, 4K-Blu-rays und Sennheiser Kopfhörern)
  3. 499,99€ - Aktuell nicht bestellbar. Gelegentlich bezüglich Verfügbarkeit auf der Bestellseite...

Folgen Sie uns
       


  1. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  2. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  3. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  4. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen

  5. NH-L9a-AM4 und NH-L12S

    Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

  6. Wegen Lieferproblemen

    Spekulationen über Aus für Opels Elektroauto Ampera-E

  7. Minix

    Fehler in Intel ME ermöglicht Codeausführung

  8. Oracle

    Java SE 9 und Java EE 8 gehen live

  9. Störerhaftung abgeschafft

    Bundesrat stimmt für WLAN-Gesetz mit Netzsperrenanspruch

  10. Streaming

    Update für Fire TV bringt Lupenfunktion



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  2. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern
  3. Meeting Owl KI-Eule erkennt Teilnehmer in Meetings

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

  1. Re: K(n)ackpunkt Tastaturlayout

    atrioom | 03:28

  2. Re: Und bei DSL?

    bombinho | 03:21

  3. Re: Geringwertiger Gütertransport

    DASPRiD | 03:07

  4. Re: Absicht?

    exxo | 02:46

  5. Billgphones tuns auch!

    AndreasOZ | 02:11


  1. 17:43

  2. 17:25

  3. 16:55

  4. 16:39

  5. 16:12

  6. 15:30

  7. 15:06

  8. 14:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel