Abo
  • Services:
Anzeige
Goldmedaille für die Olympischen Spiele in Rio 2016 (Symbolbild): acht Tonnen Edelmetall
Goldmedaille für die Olympischen Spiele in Rio 2016 (Symbolbild): acht Tonnen Edelmetall (Bild: Harry How/Getty Images)

Recycling: Aus Smartphones werden olympische Medaillen

Goldmedaille für die Olympischen Spiele in Rio 2016 (Symbolbild): acht Tonnen Edelmetall
Goldmedaille für die Olympischen Spiele in Rio 2016 (Symbolbild): acht Tonnen Edelmetall (Bild: Harry How/Getty Images)

Jeder Japaner kann Teil von Olympia 2020 sein - oder zumindest sein altes Smartphone oder ausgedienter Gameboy: Aus nicht mehr genutzten elektronischen Geräten soll das Edelmetall für die Medaillen gewonnen werden.

Ein zweites Leben am Hals eines erfolgreichen Athleten: Japaner sollen ihre abgelegten Mobiltelefone und andere elektronische Geräte dem Komitee, das die Olympischen und Paralympischen Spiele 2020 in Tokio organisiert, zur Verfügung stellen. Das Komitee will die Geräte als Trophäen wiederverwerten,

Anzeige

Natürlich sollen die Sportler bei der Siegerehrung kein altes Mobiltelefon um den Hals gehängt bekommen. Aus den Geräten soll Metall wiedergewonnen werden. Daraus wollen die Organisatoren dann die 5.000 Medaillen für die Spiele gießen lassen. Acht Tonnen Edelmetall sollen aus den elektronischen Geräten wiedergewonnen werden: 40 Kilogramm Gold, 4.920 Kilogramm Silber und 2.944 Kilogramm Bronze.

NTT Docomo und Behörden stellen Sammelbehälter auf

Ab April wird der Mobilfunkbetreiber NTT Docomo in 2.400 Filialen Sammelboxen aufstellen. Weitere Boxen werden in den Gebäuden von Behörden installiert. Dort können die Japaner ihre Altgeräte abgeben. Die Aktion endet, wenn die acht Tonnen Metall zusammengekommenen sind.

Mit der Aktion will das Komitee Bürgern die Möglichkeit bieten, sich an der Vorbereitung für die Spiele zu beteiligen. Außerdem folge die Aktion einer Vorgabe der Olympischen Agenda, nach der bei der Planung und Durchführung der Spiele Nachhaltigkeit berücksichtigt werden solle, schreiben die Organisatoren.


eye home zur Startseite
Eichhorn73 08. Feb 2017

Wenn du damit mal auskommst.... Oder die Medaillen sind dünn wie Papier

FreiGeistler 03. Feb 2017

Ist das ein Marketing-Gag? Ich meine, die Ökobillanz der Spiele wird dadurch auch kaum...

Eheran 02. Feb 2017

Was davon trifft auf besagte Telefone zu? Neben den 2 oben sind das dann alle restlichen...

AnTerNoZ 02. Feb 2017

Finde es gar nicht so ne schlechte Idee. So wird dem liebgewonnenen "Elektroschrott" doch...

TrollNo1 02. Feb 2017

Da hat die Aktion "Alt gegen Neu" auf einmal eine ganz andere Bedeutung ;)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. MSH Medien System Haus GmbH & Co. KG, Stuttgart
  3. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, München
  4. KLINGELNBERG GmbH, Hückeswagen (Großraum Köln)


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)
  2. (u. a. Underworld Awakening 9,99€, Der Hobbit 3 9,99€ und Predestination 6,97€)
  3. (u. a. 2 Guns, Bad Boys 2, Captain Phillips, Chappie, Christine)

Folgen Sie uns
       


  1. Malware

    Der unvollständige Ransomware-Schutz von Windows 10 S

  2. Skylake und Kaby-Lake

    Debian warnt vor "Alptraum-Bug" in Intel-CPUs

  3. Playerunknown's Battlegrounds

    Täglich 100.000 einsame Überlebende

  4. Google Wifi im Test

    Google mischt mit im Mesh

  5. United-Internet-Übernahme

    Drillisch will weg von Billigangeboten

  6. Video

    Facebook will teure und "saubere" Serien

  7. Wegen Wanna Cry

    Australische Polizei nimmt Strafen gegen Raser zurück

  8. Gaming-Bildschirme

    Freesync-Displays von Iiyama und Viewsonic

  9. Umfrage

    Frauen in Startups werden häufig sexuell belästigt

  10. Mobile-Games-Auslese

    Ninjas, Pyramiden und epische kleine Kämpfe



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mesh- und Bridge-Systeme in der Praxis: Mehr WLAN-Access-Points, mehr Spaß
Mesh- und Bridge-Systeme in der Praxis
Mehr WLAN-Access-Points, mehr Spaß
  1. Eero 2.0 Neues Mesh-WLAN-System kann sich auch per Kabel vernetzen
  2. BVG Fast alle Berliner U-Bahnhöfe haben offenes WLAN
  3. Broadcom-Sicherheitslücke Vom WLAN-Chip das Smartphone übernehmen

Risk: Kein normaler Mensch
Risk
Kein normaler Mensch

WD Black SSD im Test: Mehr Blau als Schwarz
WD Black SSD im Test
Mehr Blau als Schwarz
  1. NAND-Flash Toshiba legt sich beim Verkauf des Flashspeicher-Fab fest
  2. SSD WD Blue 3D ist sparsamer und kommt mit 2 TByte
  3. Western Digital Mini-SSD in externem Gehäuse schafft 512 MByte pro Sekunde

  1. Die ganzen Billigangebote der Drillisch-Gruppe...

    DY | 14:05

  2. Re: Technologiefrage

    Tipp | 14:04

  3. Re: Unerwünschte Küsse?

    Dwalinn | 14:03

  4. Re: AHA!!!!

    Schattenwerk | 14:00

  5. Re: Einseitig..

    johnripper | 14:00


  1. 14:13

  2. 13:33

  3. 13:17

  4. 12:04

  5. 12:03

  6. 11:30

  7. 11:10

  8. 10:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel