Abo
  • Services:
Anzeige
Stilisierte Geforce GTX 970
Stilisierte Geforce GTX 970 (Bild: Nvidia)

Rechtsstreit: Nvidia zahlt 30 US-Dollar für 512 MByte

Stilisierte Geforce GTX 970
Stilisierte Geforce GTX 970 (Bild: Nvidia)

Der Rechtsstreit um falsch beworbene Grafikkarten vom Typ Geforce GTX 970 ist beendet: Nvidia zahlt Käufern in den USA jeweils 30 US-Dollar - und 1,3 Millionen für die Anwälte.

Nvidia und die Vertreter einer Sammelklage haben den Rechtsstreit um falsch beworbene Grafikkarten vom Typ Geforce GTX 970 mit einem Vergleich beendet. Der bedeutet für Nvidia, dass die Firma im rechtlichen Sinne nicht als schuldig gilt. Und für die Käufer der Karte, dass sie jeweils 30 US-Dollar erhalten.

Anzeige

Dieser Betrag ist kein Zufall: Nvidia hatte laut Polygon.com bei der rund 350 US-Dollar teuren Karte genau 12,5 Prozent des Videospeichers nicht in der versprochenen Form verbaut. 12,5 Prozent von 350 US-Dollar sind rund 44 US-Dollar. Im Vergleich habe man sich auf etwas weniger geeinigt, eben auf 30 US-Dollar. Die Anwälte der Sammelklage erhalten 1,3 Millionen US-Dollar; in diesem Betrag ist der Ausgleich für ihre Kosten enthalten. Wie hoch die Gesamtrechnung für Nvidia wird, ist nicht bekannt.

In dem seit Anfang 2015 geführten Rechtsstreit ging es darum, dass die Spezifikationen der GTX 970 von Nvidia falsch angegeben wurden. So verfügt die Karte zwar über 4 GByte RAM, davon sind aber 512 MByte nur sehr langsam und daher nicht normal nutzbar - in Spielen kann das zu Rucklern führen.

Außerdem ist die Anzahl der Raster-Endstufen geringer als zuerst angegeben, und auch die Größe des L2-Cache wurde nicht korrekt dargestellt. Ursprünglich gab es mehrere Sammelklagen, auch gegen Hersteller wie Asus, EVGA und Gigabyte. Die einzelnen Rechtsfälle wurden dann zusammengefasst.


eye home zur Startseite
Hotohori 01. Aug 2016

Wäre nun interessant wie viele Anwälte daran beteiligt waren, da es aber eine Sammelklage...

Soraphis 31. Jul 2016

pff. das ding ist 280mb groß weil's kein wirklicher patch ist. relevant sind von den 280...

Porterex 30. Jul 2016

Die ROP waren auch falsch angegeben mit Werten, welche die 970 nie hatte. Aber steht auch...

Anonymer Nutzer 30. Jul 2016

Eben, dachte ich mir auch... Der Vorredner aber sieht das anscheinend anders.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Comline AG, Dortmund
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  3. Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG, München
  4. IT Services mpsna GmbH, Herten


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 24,04€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. IFR

    Zahl der verkauften Haushaltsroboter steigt stark an

  2. FTTH

    CDU für Verkauf der Telekom-Aktien

  3. Konkurrenz

    Unitymedia gegen Bürgerprämie für Glasfaser

  4. Arduino MKR GSM und WAN

    Mikrocontroller-Boards überbrücken weite Funkstrecken

  5. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  6. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  7. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  8. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  9. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog

  10. Die Woche im Video

    Schwachstellen, wohin man schaut



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Apache-Sicherheitslücke Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen
  2. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

  1. Re: Ich lach mich schlapp...

    thinksimple | 18:01

  2. Re: wetten das?

    Schläfer | 18:01

  3. Re: Selbstgemachtes Problem

    tingelchen | 17:59

  4. Re: SUbventionen sind unsinnig

    tingelchen | 17:54

  5. Re: Und bei DSL?

    bombinho | 17:51


  1. 15:18

  2. 13:34

  3. 12:03

  4. 10:56

  5. 15:37

  6. 15:08

  7. 14:28

  8. 13:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel