Abo
  • Services:
Anzeige
Eine der Patentklagen betrifft Unified Shader, wie sie im G80-Chip der Geforce 8800 GTX stecken
Eine der Patentklagen betrifft Unified Shader, wie sie im G80-Chip der Geforce 8800 GTX stecken (Bild: Nvidia)

Rechtsstreit: Erster kleiner Teilerfolg für Nvidias Patentklage

Eine der Patentklagen betrifft Unified Shader, wie sie im G80-Chip der Geforce 8800 GTX stecken
Eine der Patentklagen betrifft Unified Shader, wie sie im G80-Chip der Geforce 8800 GTX stecken (Bild: Nvidia)

Nvidia gegen Samsung und Qualcomm: Sechs der sieben Ansprüche sind anerkannt worden - die Klage für die Patente, die darauf basieren, findet also statt. Bei einem anderen Rechtsstreit, ebenfalls mit Samsung, musste Nvidia hingegen vorerst zurückstecken.

Anzeige

Die Internationale Handelskommission der Vereinigten Staaten (USITC) hat in einer sogenannten Markman-Anhörung die meisten von Nvidias Ansprüchen bei einer laufenden Patentklage gegen Samsung und Qualcomm für gültig erklärt. Die Streitigkeiten können also fortgesetzt werden, wenngleich eine aus Sicht des Klägers - also Nvidia - gescheiterte Markman-Anhörung nicht das Ende einer Klage bedeuten muss; oft ist dies aber der Fall.

Nvidia hatte Samsung und Qualcomm im September 2014 verklagt, geschützte Verfahren in den Grafikeinheiten ihrer Systems-on-a-Chip zu nutzen; Nvidia nennt allerdings explizit auch die Mali-GPUs von ARM und die PowerVR-Grafikeinheiten von Imagination Technologies. Unter die Patente fallen beispielsweise programmierbare Shader sowie die mit DirectX-10 und der Geforce 8800 GTX eingeführten Unified Shader.

In einer Markman-Anhörung werden die zu den jeweiligen Patenten vorliegenden Dokumente gesichtet und entschieden, ob diese vor Gericht standhalten. Im Falle von Nvidias Klage gilt dies für sechs der sieben vorgelegten Ansprüche, was einen positiven Ausgang des Verfahrens wahrscheinlicher macht - im Juni 2015 geht es dann weiter.

An einer anderen Front bekam vorerst Samsung recht: Die Südkoreaner hatten eine Klage gegen Nvidia eingereicht, weil die Firma unter anderem verzerrte und geschönte Benchmarks von der des Tegra K1 im Shield-Tablet veröffentlicht haben soll. Zudem wurde Nvidias Partner Velocity Micro Patentverletzung bei Komplett-PCs vorgeworfen. Nvidia wollte die Verhandlungen im Bundesstaat Kalifornien führen lassen, es bleibt aber bei Virginia.


eye home zur Startseite
Sharra 08. Apr 2015

Apple ist das Paradebeispiel eines Kaufmanns. Man verdient nie genug, die Geschäfte...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Trescal GmbH, Neustadt in Sachsen
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  3. Habermaaß GmbH, Bad Rodach
  4. über Hays AG, Nordrhein-Westfalen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. 12,99€
  3. (-20%) 35,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Streaming

    Netflix gewinnt weiter Millionen Neukunden

  2. Zusammenlegung

    So soll das Netz von O2 einmal aussehen

  3. Kohlendioxid

    Island hat ein Kraftwerk mit negativen Emissionen

  4. Definitive Edition

    Veröffentlichung von Age of Empires kurzfristig verschoben

  5. Elex im Test

    Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  6. Raven Ridge

    HP bringt Convertible mit AMDs Ryzen Mobile

  7. Medion E6436 und P10602

    Preiswertes Notebook und Tablet bei Aldi Süd

  8. Smartphone mit KI

    Huawei stellt neues Mate 10 Pro für 800 Euro vor

  9. KRACK

    WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  10. Medion Akoya E2228T

    280-Euro-Convertible von Aldi hat 1080p



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Science-Fiction wird real: Kampf der Robotergiganten
Science-Fiction wird real
Kampf der Robotergiganten
  1. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  2. IFR Zahl der verkauften Haushaltsroboter steigt stark an
  3. Automatisierung Südkorea erwägt eine Robotersteuer

Core i7-8700K und Core i5-8400 im Test: Ein Sechser von Intel
Core i7-8700K und Core i5-8400 im Test
Ein Sechser von Intel
  1. Core i7-8700K Ultra Edition Overclocking-CPU mit Silber-IHS und Flüssigmetall
  2. Intel Coffee Lake Von Boost-Betteln und Turbo-Tricks
  3. Coffee Lake Intel verkauft sechs Kerne für unter 200 Euro

Mittelerde Schatten des Krieges im Test: Ein Spiel, sie ewig zu binden
Mittelerde Schatten des Krieges im Test
Ein Spiel, sie ewig zu binden
  1. Schatten des Krieges Gold in Mittelerde kostet ab 5 Euro
  2. Schatten des Krieges Mikrotransaktionen in Mittelerde

  1. "durchaus drei Tage"...

    Shred | 00:29

  2. Re: Geothermie...

    Ach | 00:27

  3. In einer Galaxie, weit, weit entfernt.

    Afinda | 00:18

  4. Re: blödsinn

    Ach | 00:05

  5. Re: Egal

    Gandalf2210 | 16.10. 23:55


  1. 23:03

  2. 19:01

  3. 18:35

  4. 18:21

  5. 18:04

  6. 17:27

  7. 17:00

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel