Abo
  • Services:
Anzeige
Rechtsextremismus: CCC verlässt Hamburger Büro
(Bild: Adam Berry/Getty Images)

Rechtsextremismus: CCC verlässt Hamburger Büro

Rechtsextremismus: CCC verlässt Hamburger Büro
(Bild: Adam Berry/Getty Images)

Der Chaos Computer Club hat sich nach einem Streit vom befreundeten Hamburger Verein Attraktor distanziert und zieht aus den gemeinsamen Räumen aus. Die Begründung: Ein Vorstandsmitglied grenze sich nicht von seiner rechtsextremen Vergangenheit ab. Der Attraktor steht nach wie vor hinter seinem Vorstandsmitglied.

Der Chaos Computer Club (CCC) distanziert sich nach intensiver Debatte vom Attraktor e.V. und verlässt das gemeinsame Büro in Hamburg. Die Hamburger Staatsanwaltschaft wirft dem Attraktor-Vorstandsmitglied Robert M. vor, bis 2011 für Neonazi-Webseiten verantwortlich gewesen zu sein. Die Diskussionen und Einzelgespräche der vergangenen Tage hätten nicht zur Klärung von Widersprüchen geführt, schreibt der CCC.

Anzeige

Der CCC verwies auf seine 2005 veröffentlichte Unvereinbarkeitserklärung, in der sich der Club klar "gegen rechts" positioniert. Pressesprecherin Constanze Kurz erklärte Golem.de: "Die Kontroverse um die Nazi-Verstrickungen des Vorstandsmitglieds des Attraktor e. V. ist nach heftigen Diskussionen im CCC nun mit einer eindeutigen Distanzierung und der räumlichen Trennung von dem Verein beendet worden. Die Räume des Attraktor waren für viele Hacker im CCC, Technikinteressierte und Aktivisten ein beliebter Anlaufpunkt."

Volksverhetzende Inhalte

Das Vorstandsmitglied Robert M. des Attraktor e.V. soll technische Dienstleistungen für mehrere Dutzend Domains mit volksverhetzenden Inhalten erbracht haben. Die Staatsanwaltschaft Wien, die gegen mutmaßliche Kontakte von Robert M. ermittelte, werfe dem 31-Jährigen vor, über einen von ihm betriebenen Hosting-Account bis 2011 die Registrierung und Bezahlung von rund 50 Domains mit neonazistischen Inhalten zu verantworten, meldet die Tageszeitung (taz).

Aus seiner Vergangenheit in der rechten Szene soll der Mann kein Geheimnis gemacht haben. Er soll aber behauptet haben, 2008 endgültig ausgestiegen zu sein. Aber auch nach Bekanntwerden der neuen Vorwürfe wurde das Vorstandsmitglied ohne Gegenstimme erneut in den Vorstand des Attraktor e.V. gewählt.

Der Hamburger Verein bedauert die Entscheidung des CCC. In einer Stellungnahme heißt es: "Wir möchten eindeutig klarstellen, dass wir im Attraktor und im Umfeld des Attrakor noch nie rechtes Gedankengut toleriert oder unterstützt haben." Der Vorstand und die Mitglieder stünden klar hinter Robert M.

Noch keine Stellungnahme des CCC Hamburg

Der in Berlin gegründete bundesweit agierende CCC hat unter anderem durch Wau Holland starke Wurzeln in Hamburg. Der gemeinnützige Hamburger Hackerspace-Betreiber Attraktor vermietete Räume an den CCC Hansestadt Hamburg (CCCHH) und den CCC. Der CCC betrieb dort ein Büro und seine Mitgliederverwaltung.

In seiner aktuellen Pressemitteilung betont der CCC, dass die Mitgliederverwaltung sich nicht mehr in den Räumen befindet und es keine weitere Zusammenarbeit geben wird. Unklar ist die Haltung des CCCHH zu der Angelegenheit. Bisher gibt es noch keine offizielle Stellungnahme.

Nachtrag vom 16. Juli 2012

Der Attraktor e.V. hatte sich vergangene Nacht zu der Mitteilung des CCC geäußert. Der Artikel wurde entsprechend angepasst.


eye home zur Startseite
Schalk81 17. Jul 2012

Nur mal so OT zum Thema bedingungsloses Grundeinkommen, ich kann's mir nicht...

a user 16. Jul 2012

eben offenbar nicht. nicht die vergangenheit dieser person ansich ist ja der offizielle...

ChriDDel 16. Jul 2012

Die Onkelz haben sich von der Rechnten Scene sehr stark abgetrennt und mehr als 10 Jahre...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SICK AG, Reute bei Freiburg im Breisgau
  2. über Dr. Heimeier & Partner, Management- und Personalberatung GmbH, Stuttgart
  3. Gamomat Distribution GmbH, Wagenfeld
  4. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)
  2. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)

Folgen Sie uns
       

  1. VBB Fahrcard

    E-Ticket-Kontrolle am Prüfgerät wird in Berlin zur Pflicht

  2. Glasfaser

    M-net schließt weitere 75.000 Haushalte an

  3. Pwned Passwords

    Troy Hunt veröffentlicht eine halbe Milliarde Passworthashes

  4. Smach Z

    PC-Handheld nutzt Ryzen V1000

  5. Staatstrojaner und Quick-Freeze

    Österreich verschärft frühere Überwachungspläne

  6. Allensbach-Studie

    Altersvorsorge selbständiger IT-Experten ist sehr solide

  7. Maschinelles Lernen

    Biometrisches Captcha nutzt Sprache und Bild

  8. Gigabit

    Swisscom führt neue Mobilfunkgeneration 5G schon 2018 ein

  9. Bpfilter

    Linux-Kernel könnte weitere Firewall-Technik bekommen

  10. Media Broadcast

    Freenet TV kommt auch über Satellit



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

Black Panther: Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
Black Panther
Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
  1. Synthesizer IIIp Moog legt Synthie-Klassiker für 35.000 US-Dollar wieder auf
  2. Roli Blocks im Test Wenn der Kollege die Geige jaulen lässt
  3. Kaputtes Lizenzmodell MPEG-Gründer sieht Videocodecs in Gefahr

  1. Re: Was ist mit Salt?

    GnomeEu | 05:41

  2. Re: Samsung liefert ja auch nur Hardware

    koriwi | 04:31

  3. Re: Wozu sollte man das auf dem Land auch brauchen?

    plutoniumsulfat | 04:29

  4. Re: Und warum funktioniert das nur in München?

    Reddead | 03:55

  5. Re: Linux on Galaxy

    DAGEGEN | 03:47


  1. 18:21

  2. 18:09

  3. 18:00

  4. 17:45

  5. 17:37

  6. 17:02

  7. 16:25

  8. 16:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel