Recht auf Reparatur: Microsoft zeigt Reparaturfallen des Surface Laptop Studio

Besser spät als nie: Microsoft zeigt in einem Video, welche Schritte Kunden beachten müssen, um ihr Surface-Gerät selbst zu öffnen.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Surface Laptop Studio ist relativ gut reparierbar.
Der Surface Laptop Studio ist relativ gut reparierbar. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)

Microsoft geht weitere Schritte hin zu einer besseren Reparierbarkeit der eigenen Surface-Geräte. Dabei hat der Konzern Kritik der Community und Medien wie Golem.de offenbar ernst genommen und ein Video veröffentlicht. Dort baut Senior DFX Engineer Colin Ravenscroft den Surface Laptop Studio (Test) auseinander und erklärt Schritt für Schritt, wie das auch den zuschauenden Kunden gelingt.

Stellenmarkt
  1. (Wirtschaft-)Informatiker*in (m/w/d) als IT-Architekt*in
    Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V., München
  2. Anforderungsmanager (w/m/d)
    Dataport, verschiedene Standorte
Detailsuche

Ravenscroft öffnet den Laptop mit zwei unterschiedlichen Torx-Schraubendrehern (TX3 und TX6), einer Pinzette und einem Spachtel. Microsoft empfiehlt zudem, gelöste Schrauben sortiert abzulegen, da sie nur an bestimmte Stellen im Gerät passen. Anschließend zeigt Microsoft versteckte Stellen, an denen die untere Gehäuseschale befestigt ist.

Komponenten sind geschraubt

Wie Golem.de bereits ebenfalls herausfinden konnte, sind SSD und diverse Teile wie Anschlüsse, Lautsprecher und Lüfter geschraubt und daher austauschbar. Gleiches gilt für das Displaymodul oder das Mainboard. "Wir wollten wirklich sichergehen, dass wir die effizienteste Reparatur vornehmen können, um Ihr Gerät so schnell wie möglich wieder funktionstüchtig zu machen", sagt Ravenscroft.

Golem Akademie
  1. Jira für Systemadministratoren: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    02./03.06.2022, virtuell
  2. Elastic Stack Fundamentals – Elasticsearch, Logstash, Kibana, Beats: virtueller Drei-Tage-Workshop
    14.-16.06.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Mithilfe einer Pinzette können diverse Flachbandkabel und Steckverbindungen getrennt und so einzelne Teile des Notebooks entfernt werden. Microsoft zeigt im Video den gesamten Demontageprozess und baut alle wichtigen Komponenten aus.

Ein solches Format ist bei Microsoft selten und möglicherweise eines von mehreren Videos, die Microsoft parallel zu neuen Surface-Geräten veröffentlicht. Eine ähnliche Transparenz zeigte der Konzern etwa beim Surface Laptop SE. Im speziellen Fall des Laptop Studio werden zudem Fallen aufgedeckt, bei denen User ihre Hardware aus Versehen beschädigen können, etwa versteckte Schrauben unter Aufklebern und Gummifüßen - eine aus Designgründen verständliche, aber praktisch unnötige Entscheidung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cariad
Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch

Die Sorge um die Volkswagen-Softwarefirma Cariad hat den Aufsichtsrat veranlasst, ein überarbeitetes Konzept für die ehrgeizigen Pläne vorzulegen.

Cariad: Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch
Artikel
  1. Delfast Top 3.0: Ukrainische Armee setzt E-Motorräder zur Panzerjagd ein
    Delfast Top 3.0
    Ukrainische Armee setzt E-Motorräder zur Panzerjagd ein

    Ukrainische Infanteristen nutzen E-Motorräder, um leise und schnell zum Einsatz zu gelangen und die Panzerabwehrlenkwaffe NLAW zu transportieren.

  2. Überwachung: Polizei setzt Handy-Erkennungskamera gegen Autofahrer ein
    Überwachung
    Polizei setzt Handy-Erkennungskamera gegen Autofahrer ein

    In Rheinland-Pfalz werden Handynutzer am Steuer eines Autos automatisch erkannt. Dazu wird das System Monocam aus den Niederlanden genutzt.

  3. Love, Death + Robots 3: Mal spannend, mal tragisch, mal gelungen, mal nicht so
    Love, Death + Robots 3
    Mal spannend, mal tragisch, mal gelungen, mal nicht so

    Die abwechslungsreichste Science-Fiction-Serie unserer Zeit ist wieder da - mit acht neuen Folgen der von David Fincher produzierten Anthologie-Reihe.
    Von Peter Osteried

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Borderlands 3 gratis • CW: Top-Rabatte auf PC-Komponenten • Inno3D RTX 3070 günstig wie nie: 614€ • Ryzen 9 5900X 398€ • Top-Laptops zu Tiefpreisen • Edifier Lautsprecher 129€ • Kingston SSD 2TB günstig wie nie: 129,90€ • Samsung Soundbar + Subwoofer günstig wie nie: 228,52€ [Werbung]
    •  /