Abo
  • Services:

Rechenzentrum Falkenstein: Serverausfall bei Hetzner

Nach einem Stromausfall in drei Einheiten in einem seiner zwei deutschen Rechenzentren sind bei Hetzner Online einige Server nicht wieder hochgefahren. Die USV sprang nicht an.

Artikel veröffentlicht am ,
Rechenzentrum von Hetzner Online
Rechenzentrum von Hetzner Online (Bild: Hetzner Online)

Beim dem Webhosting-Anbieter und Rechenzentrumsbetreiber Hetzner Online hat es einen Ausfall gegeben. Das hat ein Unternehmenssprecher Golem.de bestätigt. Ein Leser von Golem.de hatte der Redaktion mitgeteilt, dass viele Hetzner-Server und seine Webseite bereits den ganzen Tag lang offline seien.

  • Die Preise sind für feste Konfigurationen vorgegeben. (Bild: Hetzner)
Die Preise sind für feste Konfigurationen vorgegeben. (Bild: Hetzner)
Stellenmarkt
  1. Techtronic Industries ELC GmbH, Winnenden
  2. ttransact Elektronische Zahlungssysteme GmbH dba. epay, Martinsried bei München

Laut Angaben des Sprechers gab es am 24. Mai 2018 gegen 11 Uhr aufgrund einer starken Spannungsabsenkung im örtlichen Stromnetz, verursacht durch ein Gewitter, in drei Rechenzentrumseinheiten des Datacenterparks in Falkenstein einen Stromausfall. "Warum die USV (Unterbrechungsfreie Stromversorgung) nicht angesprungen ist, lässt sich zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht sagen. Techniker des USV-Herstellers sind vor Ort auf Ursachenanalyse."

Hetzner Online entschuldigt sich bei seinen Kunden

Leider gebe es auch Server, die nach dem Spannungsabfall nicht automatisch wieder angelaufen seien. "Unsere Servicetechniker prüfen diese Server nach wie vor und arbeiten entsprechende Tickets rund um die Uhr ab." Die Kunden könnten sich über die Status-Webseite hetzner-status.com informieren. "Wir bedauern den Vorfall sehr und möchten uns bei allen betroffenen Kunden entschuldigen. Sobald wir die genaue Ursache kennen, werden wir eine finale Stellungnahme abgeben."

Hetzner Online bietet Webhosting, Internet Domains, Dedicated Hosting, Shared Hosting, Cloud-Produkte, Storage Boxes und SSL-Zertifikate. Das Unternehmen betreibt Rechenzentren in Falkenstein im sächsischen Vogtlandkreis, in Nürnberg und in Helsinki. Hetzner Online ist an dem Cinia-C-Lion1-Seekabel beteiligt, das Deutschland und Finnland verbindet.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. (-15%) 33,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Bachsau 30. Mai 2018

https://www.golem.de/1110/86916.html https://m.heise.de/security/meldung/Hetzner-gehackt...

OmranShilunte 27. Mai 2018

was sich dadurch erklärt, dass sie mehr funktionen bieten als consumer festplatten...

Juggernog 26. Mai 2018

Wir betreiben auch mehrere Root Server bei Hetzner und sind seit Jahren sehr zufrieden...

GenXRoad 26. Mai 2018

Ich bin von Hetzner nicht mehr angetan. Ich hoste mittlerweile meine eigene Hardware in...

Lemo 26. Mai 2018

Äh Viertel zwölf und Dreiviertel zwölf sind klar und ganz normal, aber ZWEIviertel...


Folgen Sie uns
       


Smartphones Made in Germany - Bericht

Gigaset baut Smartphones - in Deutschland.

Smartphones Made in Germany - Bericht Video aufrufen
Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden
  2. Landspace Chinesisches Raumfahrtunternehmen kündigt Raketenstart an
  3. Raumfahrt @Astro_Alex musiziert mit Kraftwerk

IMHO: Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
IMHO
Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime

Es könnte alles so schön sein abseits vom klassischen Fernsehen. Netflix und Amazon Prime bieten modernes Encoding, 4K-Auflösung, HDR-Farben und -Lichter, flüssige Kamerafahrten wie im Kino - leider nur in der Theorie, denn sie bringen es nicht zum Kunden.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. IMHO Ein Lob für Twitter und Github
  2. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL
  3. Sicherheit Tag der unsinnigen Passwort-Ratschläge

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Parker Solar Probe Sonnen-Sonde der Nasa erfolgreich gestartet
  2. Parker Solar Probe Nasa verschiebt Start seiner Sonnen-Sonde
  3. Raumfahrt Die neuen Astronauten für SpaceX und Boeing

    •  /