Abo
  • Services:

Rechenzentrum Falkenstein: Serverausfall bei Hetzner

Nach einem Stromausfall in drei Einheiten in einem seiner zwei deutschen Rechenzentren sind bei Hetzner Online einige Server nicht wieder hochgefahren. Die USV sprang nicht an.

Artikel veröffentlicht am ,
Rechenzentrum von Hetzner Online
Rechenzentrum von Hetzner Online (Bild: Hetzner Online)

Beim dem Webhosting-Anbieter und Rechenzentrumsbetreiber Hetzner Online hat es einen Ausfall gegeben. Das hat ein Unternehmenssprecher Golem.de bestätigt. Ein Leser von Golem.de hatte der Redaktion mitgeteilt, dass viele Hetzner-Server und seine Webseite bereits den ganzen Tag lang offline seien.

  • Die Preise sind für feste Konfigurationen vorgegeben. (Bild: Hetzner)
Die Preise sind für feste Konfigurationen vorgegeben. (Bild: Hetzner)
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Laut Angaben des Sprechers gab es am 24. Mai 2018 gegen 11 Uhr aufgrund einer starken Spannungsabsenkung im örtlichen Stromnetz, verursacht durch ein Gewitter, in drei Rechenzentrumseinheiten des Datacenterparks in Falkenstein einen Stromausfall. "Warum die USV (Unterbrechungsfreie Stromversorgung) nicht angesprungen ist, lässt sich zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht sagen. Techniker des USV-Herstellers sind vor Ort auf Ursachenanalyse."

Hetzner Online entschuldigt sich bei seinen Kunden

Leider gebe es auch Server, die nach dem Spannungsabfall nicht automatisch wieder angelaufen seien. "Unsere Servicetechniker prüfen diese Server nach wie vor und arbeiten entsprechende Tickets rund um die Uhr ab." Die Kunden könnten sich über die Status-Webseite hetzner-status.com informieren. "Wir bedauern den Vorfall sehr und möchten uns bei allen betroffenen Kunden entschuldigen. Sobald wir die genaue Ursache kennen, werden wir eine finale Stellungnahme abgeben."

Hetzner Online bietet Webhosting, Internet Domains, Dedicated Hosting, Shared Hosting, Cloud-Produkte, Storage Boxes und SSL-Zertifikate. Das Unternehmen betreibt Rechenzentren in Falkenstein im sächsischen Vogtlandkreis, in Nürnberg und in Helsinki. Hetzner Online ist an dem Cinia-C-Lion1-Seekabel beteiligt, das Deutschland und Finnland verbindet.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. (-50%) 4,99€
  3. (-76%) 3,60€
  4. 33,99€

Bachsau 30. Mai 2018

https://www.golem.de/1110/86916.html https://m.heise.de/security/meldung/Hetzner-gehackt...

OmranShilunte 27. Mai 2018

was sich dadurch erklärt, dass sie mehr funktionen bieten als consumer festplatten...

Juggernog 26. Mai 2018

Wir betreiben auch mehrere Root Server bei Hetzner und sind seit Jahren sehr zufrieden...

GenXRoad 26. Mai 2018

Ich bin von Hetzner nicht mehr angetan. Ich hoste mittlerweile meine eigene Hardware in...

Lemo 26. Mai 2018

Äh Viertel zwölf und Dreiviertel zwölf sind klar und ganz normal, aber ZWEIviertel...


Folgen Sie uns
       


Command and Conquer (1995) - Golem retro_

Grünes Gold, Kane und - jedenfalls in Deutschland - Cyborgs statt Soldaten stehen im Mittelpunkt aller Nostalgie für Command & Conquer.

Command and Conquer (1995) - Golem retro_ Video aufrufen
Nubia X im Hands on: Lieber zwei Bildschirme als eine Notch
Nubia X im Hands on
Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

CES 2019 Nubia hat auf der CES eines der interessantesten Smartphones der letzten Monate gezeigt: Dank zweier Bildschirme braucht das Nubia X keine Frontkamera - und dementsprechend auch keine Notch. Die Umsetzung der Dual-Screen-Lösung gefällt uns gut.

  1. H2Bike Alpha Wasserstoff-Fahrrad fährt 100 Kilometer weit
  2. Bosch Touch-Projektoren angesehen Virtuelle Displays für Küche und Schrank
  3. Mobilität Das Auto der Zukunft ist modular und wandelbar

Vivy & Co.: Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit
Vivy & Co.
Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

35C3 Mit Sicherheitsversprechen geizen die Hersteller von Gesundheitsapps wahrlich nicht. Sie halten sie jedoch oft nicht.
Von Moritz Tremmel

  1. Krankenkassen Vivy-App gibt Daten preis
  2. Krankenversicherung Der Papierkrieg geht weiter
  3. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

    •  /