Rechenzentrum Falkenstein: Serverausfall bei Hetzner

Nach einem Stromausfall in drei Einheiten in einem seiner zwei deutschen Rechenzentren sind bei Hetzner Online einige Server nicht wieder hochgefahren. Die USV sprang nicht an.

Artikel veröffentlicht am ,
Rechenzentrum von Hetzner Online
Rechenzentrum von Hetzner Online (Bild: Hetzner Online)

Beim dem Webhosting-Anbieter und Rechenzentrumsbetreiber Hetzner Online hat es einen Ausfall gegeben. Das hat ein Unternehmenssprecher Golem.de bestätigt. Ein Leser von Golem.de hatte der Redaktion mitgeteilt, dass viele Hetzner-Server und seine Webseite bereits den ganzen Tag lang offline seien.

  • Die Preise sind für feste Konfigurationen vorgegeben. (Bild: Hetzner)
Die Preise sind für feste Konfigurationen vorgegeben. (Bild: Hetzner)
Stellenmarkt
  1. Full Stack Software Developer (m/f/d)
    Lufthansa Technik AG, Hamburg
  2. Agile Coach (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg im Breisgau
Detailsuche

Laut Angaben des Sprechers gab es am 24. Mai 2018 gegen 11 Uhr aufgrund einer starken Spannungsabsenkung im örtlichen Stromnetz, verursacht durch ein Gewitter, in drei Rechenzentrumseinheiten des Datacenterparks in Falkenstein einen Stromausfall. "Warum die USV (Unterbrechungsfreie Stromversorgung) nicht angesprungen ist, lässt sich zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht sagen. Techniker des USV-Herstellers sind vor Ort auf Ursachenanalyse."

Hetzner Online entschuldigt sich bei seinen Kunden

Leider gebe es auch Server, die nach dem Spannungsabfall nicht automatisch wieder angelaufen seien. "Unsere Servicetechniker prüfen diese Server nach wie vor und arbeiten entsprechende Tickets rund um die Uhr ab." Die Kunden könnten sich über die Status-Webseite hetzner-status.com informieren. "Wir bedauern den Vorfall sehr und möchten uns bei allen betroffenen Kunden entschuldigen. Sobald wir die genaue Ursache kennen, werden wir eine finale Stellungnahme abgeben."

Hetzner Online bietet Webhosting, Internet Domains, Dedicated Hosting, Shared Hosting, Cloud-Produkte, Storage Boxes und SSL-Zertifikate. Das Unternehmen betreibt Rechenzentren in Falkenstein im sächsischen Vogtlandkreis, in Nürnberg und in Helsinki. Hetzner Online ist an dem Cinia-C-Lion1-Seekabel beteiligt, das Deutschland und Finnland verbindet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Bachsau 30. Mai 2018

https://www.golem.de/1110/86916.html https://m.heise.de/security/meldung/Hetzner-gehackt...

OmranShilunte 27. Mai 2018

was sich dadurch erklärt, dass sie mehr funktionen bieten als consumer festplatten...

Juggernog 26. Mai 2018

Wir betreiben auch mehrere Root Server bei Hetzner und sind seit Jahren sehr zufrieden...

GenXRoad 26. Mai 2018

Ich bin von Hetzner nicht mehr angetan. Ich hoste mittlerweile meine eigene Hardware in...

Lemo 26. Mai 2018

Äh Viertel zwölf und Dreiviertel zwölf sind klar und ganz normal, aber ZWEIviertel...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Wemax Go Pro
Mini-Projektor für Reisen strahlt 120-Zoll-Bild an die Wand

Der Wemax Go Pro setzt auf Lasertechnik von Xiaomi. Der Beamer ist klein und kompakt, soll aber ein großes Bild an die Wand strahlen können.

Wemax Go Pro: Mini-Projektor für Reisen strahlt 120-Zoll-Bild an die Wand
Artikel
  1. Air4: Renault 4 als Flugauto neu interpretiert
    Air4
    Renault 4 als Flugauto neu interpretiert

    Der Air4 ist Renaults Idee, wie ein fliegender Renault 4 aussehen könnte. Mit der Drohne wird das 60jährige Jubiläum des Kultautos gefeiert.

  2. Snapdragon 8cx Gen 3: Geleaktes Qualcomm-SoC erreicht das Niveau von AMD und Intel
    Snapdragon 8cx Gen 3
    Geleaktes Qualcomm-SoC erreicht das Niveau von AMD und Intel

    In Geekbench wurde der Qualcomm Snapdragon 8cx Gen 3 gesichtet. Er kann sich mit Intel- und AMD-CPUs messen, mit Apples M1 aber wohl nicht.

  3. Mica statt Aero: Windows 11 bringt Transparenzeffekte zurück
    Mica statt Aero
    Windows 11 bringt Transparenzeffekte zurück

    Weitere Applikationen werden mit einem bekannten Designelement ausgestattet: Windows 11 implementiert Transparenzeffekte mit Mica.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Friday Wochenende • LG UltraGear 34GP950G-B 999€ • SanDisk Ultra 3D 500 GB M.2 44€ • Boxsets (u. a. Game of Thrones Blu-ray 79,97€) • Samsung Galaxy S21 128GB 777€ • Premium-Laptops (u. a. Lenovo Ideapad 5 Pro 16" 829€) • MS Surface Pro7+ 888€ • Astro Gaming Headsets [Werbung]
    •  /