Abo
  • Services:

Rechberghausen: Telekom verhindert Glasfaser durch Vectoringausbau

Liegt erst einmal Vectoring, kann die Kommune selbst keine Glasfaseranschlüsse mehr ausbauen. Damit hat die Telekom FTTB in der Gemeinde Rechberghausen verhindert.

Artikel veröffentlicht am ,
Vectoringausbau der Deutschen Telekom
Vectoringausbau der Deutschen Telekom (Bild: Deutsche Telekom)

Der Landkreis Göppingen in Baden-Württemberg will überall einen Glasfaserausbau bis ans Haus (FTTB) ausführen und liegt vorn im Breitbandatlas. In der Kreisstadt Göppingen sind laut einem Bericht der Südwest Presse bereits über 95 Prozent der Haushalte angeschlossen. In der Gemeinde Rechberghausen im Norden des Landkreises war der Glasfaserausbau nicht möglich, weil die Deutsche Telekom kurz zuvor Vectoring ausbaute.

Stellenmarkt
  1. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  2. HiPP-Werk Georg Hipp OHG, Gmunden (Österreich), Pfaffenhofen, Raum Ingolstadt

Laut Gesetzeslage könne die Kommune selbst nicht mehr tätig werden, wenn 50 MBit/s bereits verfügbar sind. Mit Vectoring sind bis zu 100 MBit/s möglich, im Upload werden bis zu 40 MBit/s erreicht. Je näher der Kunde am Multifunktionsgehäuse wohnt, desto höher ist die Geschwindigkeit. Super Vectoring, der nächste Ausbauschritt zu Vectoring, soll ab dem kommenden Jahr 250 MBit/s oder 300 MBit/s erlauben.

Kreiswirtschaftsförderer Alexander Fromm, der sich für einen Glasfaserausbau engagiert, sagte der Südwest Presse zum Thema Datenübertragungsrate beim Vectoring: "Das reicht im nächsten Jahr vielleicht schon nicht mehr."

Telekom-Sprecher Hubertus Kischkewitz verteidigte auf Anfrage von Golem.de das Vorgehen des Konzerns. Man halte sich an die Regeln zu Markterkundungsverfahren und Ausschreibungen. Auch für Kommunen und Landkreise gelte: "In Deutschland ist Infrastrukturwettbewerb erwünscht. Es gibt keinen Investitionsschutz für bestimmte Anbieter. Das würde den Wettbewerbsregeln fundamental widersprechen. Im Übrigen dürfen Steuermittel nur für die Bereiche eingesetzt werden, wo sich kein privater Investor findet. Alles andere wäre Verschwendung und verdrängt private Investitionen."

Der Partner für den Glasfaserausbau des Landkreises Göppingen ist die Internetagentur Imos, an der Energieversorgung Filstal (EVF), eine Tochter der Stadtwerke Göppingen und Geislingen, als Gesellschafter beteiligt ist.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 15,99€
  3. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)

Anonymer Nutzer 07. Okt 2017

Öhm,ich glaub EXAKT das ist der Sinn der Übung.

Anonymer Nutzer 07. Okt 2017

Nochmal: Ja,wenn mein eigener Router das Problem ist,ist es mein Pech,hab nie was anderes...

TodesBrote 06. Okt 2017

Man muss ja auch beachten, dass die Telekom (trotz Vectoring) auch weiterhin ihre...

bombinho 05. Okt 2017

Cool, danke, da habe ich wieder etwas gelernt. Ja, damit ist eine Zielerreichung denkbar...

Ovaron 05. Okt 2017

Ein umgestürzter Baum ist eine Gefahr für Spaziergänger und Verkehr, wird also bei der...


Folgen Sie uns
       


Magnetschwebebahn bei Max Bögl - Bericht

Leise soll das Transport System Bögl sein, schnell und wartungsarm. Wir sind in der Magnetschwebebahn mitgefahren.

Magnetschwebebahn bei Max Bögl - Bericht Video aufrufen
iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

Virtuelle Realität: Skin-Handel auf Basis von Blockchain
Virtuelle Realität
Skin-Handel auf Basis von Blockchain

Vlad Panchenko hat als Gaming-Unternehmer Millionen gemacht. Jetzt entwickelt er ein neues Blockchain-Protokoll. Heute kann man darüber In-Game Items sicher handeln, in der anrückenden VR-Zukunft aber alles, wie er glaubt.
Ein Interview von Sebastian Gluschak

  1. Digital Asset Google und Startup bieten Blockchain-Programmiersprache an
  2. Illegale Inhalte Die Blockchain enthält Missbrauchsdarstellungen

UHD-Blu-ray im Langzeit-Test: Die letzte Scheibe für Qualitäts-Junkies
UHD-Blu-ray im Langzeit-Test
Die letzte Scheibe für Qualitäts-Junkies

Die Menschen streamen Filme und Serien ... alle Menschen? Nein! Eine unbeugsame Redaktion hört nicht auf, auch Ultra-HD-Blu-rays zu kaufen und zu testen.
Ein Test von Michael Wieczorek

  1. Oppo Digital Ein Blu-ray-Player-Hersteller weniger
  2. Cars 3 und Coco in HDR Die ersten Pixar-Filme kommen als Ultra-HD-Blu-ray
  3. 4K-UHD-Blu-ray Panasonic zeigt Abspielgerät mit Dolby Vision und HDR10+

    •  /