Abo
  • Services:

Realsense: Intel zeigt Project-Tango-Smartphone mit Tiefenkamera

Auf ein Tablet folgt ein Smartphone: Intel und Google haben Project Tango verkleinert und mit einer Realsense-Tiefenkamera ausgestattet. Das Smartphone soll noch 2015 verfügbar sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Intel-CEO Brian Krzanich zeigt das Realsense-Smartphone.
Intel-CEO Brian Krzanich zeigt das Realsense-Smartphone. (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Intel hat auf der Entwicklerkonferenz IDF 2015 in San Francisco, Kalifornien, das erste Smartphone mit einer Realsense-Tiefenkamera angekündigt. Das offenbar 5 Zoll große Android-Smartphone wurde gemeinsam mit Google im Rahmen des Project Tango entworfen und soll noch Ende 2015 für ausgewählte Entwickler verfügbar gemacht werden. Details zur Hardware gab Intel-Chef Brian Krzanich nicht bekannt, denkbar wäre jedoch beispielsweise ein Atom x7-8700 ohne zusätzliches Modem oder ein SoC eines anderen Herstellers.

  • Intel-CEO Brian Krzanich zeigt das Realsense-Smartphone. (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • Intel-CEO Brian Krzanich zeigt das Realsense-Smartphone. (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
Intel-CEO Brian Krzanich zeigt das Realsense-Smartphone. (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
Stellenmarkt
  1. Delta Energy Systems (Germany) GmbH, Teningen
  2. Klinikum Nürnberg, Nürnberg

Die Idee eines Smartphones mit Tiefenkamera hatte Google bereits im Februar 2014 vorgestellt. Die Atap-Gruppe (Advanced Technology and Projects), die an Project Tango arbeitet, ist mittlerweile Teil der regulären Alphabet-Tochter Google, das Project Tango wird also mit mehr Ressourcen vorangetrieben. Bisher einziges verfügbares Produkt des Project Tango ist ein Entwickler-Kit auf Tablet-Basis, Realsense steckt beispielsweise in Dells Venue 8 7840.

Mit einer Tiefenkamera-Konstruktion, wie Intels Realsense im neuen Project-Tango-Smartphone, sind dreidimensionale Aufnahmen möglich, da mehrere Linsen zusammengeschaltet werden. Ein aktuelles Anwendungsszenario ist Windows Hello: In Microsofts neuem Windows 10 ist eine Biometrie-basierte Authentifizierung integriert, statt eines Passworts schaltet das Gesicht den Rechner frei. Das klappt nicht nur bei Notebooks, Asus beispielsweise hat auch ein All-in-One-System mit Realsense angekündigt.

Die Realsense-Technologie hatte Intel erstmals auf der Consumer Electronics Show im Januar 2014 gezeigt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. mit Logitech-Angeboten, z. B. G900 Chaos Spectrum für 79€ statt über 100€ im Vergleich)
  2. 99,90€ + Versand (Vergleichspreis 140€)
  3. 149,90€ + Versand (im Preisvergleich ab 184,95€)

Ach 19. Aug 2015

Es gibt einen Unity Client für Tango, der ein 3Demensionales Realtime Sensorenabbild im...

Jasmin26 19. Aug 2015

was für eine Schlussfolgerung, es geht um Kameras und nicht um displays. warum sollte da...

Ach 19. Aug 2015

Könnten allerdings auch der 3D Funktion geschuldet/gewidmet sein, die beiden frechen...


Folgen Sie uns
       


Landwirtschafts-Simulator C64 - Fazit

Der Landwirtschaftssimulator kommt auf den C64: Giants Software legt der Collector's Edition des Landwirtschafts-Simulators 19 eine Version für den Heimcomputer von Commodore bei. Wir haben das gar nicht mal schlechte Spiel auf originaler Hardware gespielt.

Landwirtschafts-Simulator C64 - Fazit Video aufrufen
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
Machine Learning
Wie Technik jede Stimme stehlen kann

Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
  2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
  3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

    •  /