Abo
  • Services:
Anzeige
Skype führt kostenlose Videogruppenchats ein.
Skype führt kostenlose Videogruppenchats ein. (Bild: Andreas Donath/Golem.de)

Reaktion auf Hangouts: Skype macht Videogruppenchats kostenlos

Microsoft beschert den Benutzern seines Voice-over-IP-Dienstes Skype nun auch kostenlose Videokonferenzen mit mehreren Teilnehmern. Damit reagiert Microsoft auf Googles Angebot und führt eine alte Funktion wieder ein.

Anzeige

Bislang waren Gruppenvideokonferenzen mit mehreren Teilnehmern zahlenden Skype-Nutzern vorbehalten. Nun macht Microsoft diese Funktion allen Anwendern kostenlos zugänglich, schreibt das Unternehmen in einem Blogbeitrag.

Der Schritt kann als Reaktion auf Googles Angebot Hangouts gewertet werden. Damit lassen sich zwischen Google-Plus-Nutzern ebenfalls kostenlose Videokonferenzen nutzen, allerdings mit mehreren Nutzern. Microsoft zieht bei Skype nun nach.

Microsoft hatte Skype 2011 übernommen. Die früher kostenlosen Videokonferenzen mit mehr als zwei Teilnehmern wurden kostenpflichtig, was sich nun wieder geändert hat.

Bislang sind die Gruppenvideochats nur mit den Skype-Versionen für Windows, OS X und über Xbox One möglich, während es mit den mobilen Clients für iOS, Android, Windows Phone und der Windows-8-App noch nicht funktioniert. Wann auch diese Skype-Versionen freigeschaltet werden, wurde nicht bekannt.


eye home zur Startseite
triplekiller 29. Apr 2014

Für mich macht es keinen Unterschied, ob nur 2 Personen miteinander reden oder 7...

stuempel 29. Apr 2014

In den Einstellungen des SIP-Providers die Videocodecs abwählen. Hat mich auch sehr...

it-boy 29. Apr 2014

Nein. Hab zumindest nie davon erfahren, geschweige denn was eingezahlt.

JohnDoes 29. Apr 2014

Dem kann ich nur zustimmen ;) Jetzt muss MS nur noch die mobilen Clients von Skype...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. afb Application Services AG, München
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen bei Stuttgart
  4. Daimler AG, Böblingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (täglich neue Deals)
  2. 819,00€
  3. 119,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    MacOS Sierra 10.12.4 mit Nachtschicht-Modus

  2. Apple

    iOS 10.3 in finaler Version erschienen

  3. Videoüberwachung

    Erster Feldversuch mit Gesichtserkennung geplant

  4. Optane Memory

    Intel lässt den Festplatten-Beschleuniger wieder aufleben

  5. Cryptowars

    "Kein geheimer Ort für Terroristen"

  6. Trello

    Atlassian setzt alles auf eine Karte

  7. Endless Runway

    Der Flughafen wird rund

  8. Square Enix

    Gladiolus startet ohne die anderen Jungs in Final Fantasy 15

  9. All Walls Must Fall

    Strategie und Zeitreisen in Berlin

  10. Breitbandmessung

    Nutzer erhalten meist nicht versprochene Datenrate



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mobile-Games-Auslese: Würfelkrieger und Kartendiebe für mobile Spieler
Mobile-Games-Auslese
Würfelkrieger und Kartendiebe für mobile Spieler

Synlight: Wie der Wasserstoff aus dem Sonnenlicht kommen soll
Synlight
Wie der Wasserstoff aus dem Sonnenlicht kommen soll
  1. Energieversorgung Tesla nimmt eigenes Solarkraftwerk in Hawaii in Betrieb

Android O im Test: Oreo, Ovomaltine, Orange
Android O im Test
Oreo, Ovomaltine, Orange
  1. Android O Alte Crypto raus und neuer Datenschutz rein
  2. Developer Preview Google veröffentlicht erste Vorschau von Android O
  3. Android O Google will Android intelligenter machen

  1. Re: Die GPLv3 wird auch noch nicht juristisch...

    schily | 02:22

  2. Re: Gesetze sind für alle da

    HorkheimerAnders | 01:57

  3. Sand einfüllen

    1ras | 01:33

  4. Re: Nicht realisierbar

    Prinzeumel | 01:21

  5. Re: Warum nicht als RAM?

    Sarkastius | 01:20


  1. 00:28

  2. 00:05

  3. 18:55

  4. 18:18

  5. 18:08

  6. 17:48

  7. 17:23

  8. 17:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel