Abo
  • Services:

React Fiber: Facebook baut Javascript-Bibliothek React fundamental um

Interessierte wissen es schon länger, nun stellt Facebook es auch auf seiner Entwicklermesse F8 vor: Die Javascript-Bibliothek React wird intern komplett umgebaut. Das Rendering soll künftig inkrementell durchgeführt werden, was Apps beschleunigt.

Artikel veröffentlicht am ,
React Fiber soll das Rendering von Apps verbessern.
React Fiber soll das Rendering von Apps verbessern. (Bild: Facebook)

Auf Grund der wachsenden Komplexität seiner eigenen Apps und um auch leistungsschwache Mobilgeräte weiter unterstützen zu können, arbeitet Facebook an einigen fundamentalen Änderungen der Javascript-Bibliothek React, wie das Unternehmen auf seiner Entwicklermesse F8 bekannt gibt. Trotz der umfangreichen Umbauarbeiten unter dem Namen React Fiber sollen die Veränderungen abwärtskompatibel sein.

Stellenmarkt
  1. Südzucker AG, Mannheim
  2. Rentschler Biopharma SE, Laupheim

Die mit Fiber einhergehenden Veränderungen betreffen demnach nur Kernbereiche von React selbst, die ein sehr ausgeklügeltes Scheduling des Renderings ermöglichen sollen. Insbesondere soll das Rendering künftig inkrementell durchgeführt werden können, wodurch einige Apps künftig deutlich seltener rendern sollten, was wiederum weniger Ressourcen beansprucht.

Bessere Funktionen für Entwickler

Für Entwickler, die React einsetzen, ergeben sich laut Facebook darüber hinaus einige weitere Vorteile. So sollen Fehlermeldungen und Stacktraces besser verständliche Beschreibungen enthalten und die Render-Methode auch Arrays oder Strings zurückgeben können. Laut der Vorstellung auf der F8 sollen dank Fiber auch kleinere Dateigrößen möglich werden.

Langfristig, so Facebook, solle Fiber als neues Fundament für React dienen, auf dem die nächsten Jahre Verbesserungen und Innovationen umgesetzt werden können, so dass es einfacher sei, qualitativ hochwertige Web- und native mobile Apps zu bauen.

Arbeiten an React Fiber sehr weit fortgeschritten

Facebook selbst hat bereits im vergangen Jahr einige Details zu React Fiber bekannt gegeben und der Facebook-Angestellte Andrew Clark erläuterte die Grundkonzepte zu React Fiber sehr ausführlich in einer Einführung auf Github. Darüber hinaus erfolgen die Arbeiten an Fiber öffentlich im Github-Repository von React.

Offenbar nutzt Facebook React Fiber auch schon seit einiger Zeit intern für seine eigenen Anwendungen, so dass davon auszugehen ist, dass das neue React schon bald stabil erscheinen wird. Laut dem Magazin Techcrunch könnte diese bereits mit React 16.0 geschehen, das noch in diesem Jahr veröffentlicht werden soll.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 105,85€ + Versand
  2. bei Alternate kaufen

fuzzy 21. Apr 2017

Nein, React braucht nur genau das Element, wo die Anwendung drin aufgehängt ist. Von der...


Folgen Sie uns
       


Oneplus 6 - Test

Das Oneplus 6 ist das jüngste Smartphone des chinesischen Herstellers Oneplus. Wie seine Vorgänger bietet auch das neue Gerät wieder hochwertige Hardware zu einem günstigeren Preis als bei der Konkurrenz. Auf echte Innovationen müssen Käufer allerdings verzichten - was angesichts des Preises aber zu ertragen ist.

Oneplus 6 - Test Video aufrufen
Kailh KS-Switch im Test: Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
Kailh KS-Switch im Test
Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue

Der chinesische Hersteller Kailh fertigt seit fast 30 Jahren verschiedenste Arten von Schaltern, unter anderem auch Klone von Cherry-MX-Switches für Tastaturen. Der KS-Switch mit goldenem Stempel und markantem Klick ist dabei die bessere Alternative zu Cherrys eigenem MX Blue, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple-Patent Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören
  2. Tastaturen Matias bringt Alternative zum Apple Wired Keyboard
  3. Rubberdome-Tastaturen im Test Das Gummi ist nicht dein Feind

Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
Ryzen 5 2600X im Test
AMDs Desktop-Allrounder

Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
  2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
  3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


      •  /