Abo
  • Services:
Anzeige
Re/code ist die neue IT-News-Website der Redaktion von All Things D.
Re/code ist die neue IT-News-Website der Redaktion von All Things D. (Bild: Re/code)

Re/code Redaktion von All Things D startet eigene IT-News-Website

Das IT-Blog All Things D existiert nicht mehr. Das gesamte redaktionelle Team macht sich als Startup Re/code selbstständig von den bisherigen Eignern News Corporation, Rupert Murdoch und dem Wall Street Journal.

Anzeige

Die Redaktion des renommierten IT-Blogs All Things D startet eine eigene IT-News-Website, Re/code, unabhängig von dem bisherigen Eigner, dem Medienkonzern News Corp und dem Wall Street Journal. Das teilten die Betreiber am 2. Januar 2014 mit. Die beiden Redakteure Walt Mossberg und Kara Swisher haben das komplette Team von All Things D mit zu Re/code genommen, und die beiden bilden zusammen die neue Chefredaktion.

Mossberg und Swisher halten die Mehrheit an der neuen Website, Minderheitsanteile besitzen der Medienkonzern NBCUniversal und das Investmentunternehmen Windsor Media, das dem früheren Yahoo-Chef Terry Semel gehört. Der US-TV-Kabelnetzbetreiber Comcast ist der Eigner von NBCUniversal.

Das Wall Street Journal, mit nur 2,4 Millionen die auflagenstärkste Zeitung der USA, änderte seit heute seine IT-News Rubrik mit einem neuen Layout und benannte den Bereich in WSJ.D um. Die Internetpräsenz von All Things D wurde abgeschaltet und auf WSJ.D umgeleitet.

Mossberg sagte der Nachrichtenagentur Reuters: "Um zu wachsen, brauchten wir eine komplett unabhängige Struktur." Mossberg machte keine Angaben zu den finanziellen Bedingungen der Partnerschaft, erklärte aber, dass Re/code und NBCUniversal personell im redaktionellen Bereich zusammenarbeiten würden.

Bereits im September 2013 hatten All Things D und das Wall Street Journal nach zehn Jahren die Trennung angekündigt, weil die Verhandlungen über einen neuen Vertrag gescheitert waren.

All Things D verfügt über sehr gute Verbindungen in die IT-Branche der USA. Auch eine eigene Veranstaltungsreihe nach dem Vorbild von D Conferences wird es wieder geben: Vom 27. bis zum 29. Mai 2014 findet The Code Conference in Südkalifornien statt.


eye home zur Startseite
Zwangsangemeldet 03. Jan 2014

Nur dass da die Funktionalität von interaktiven Seiten, wie z.B. Suchfunktionen u.ä...

it-boy 03. Jan 2014

Falls es bei Investments nicht ausschließlich ums Kapital an sich geht. Namhafte...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Württembergische Lebensversicherung AG, Stuttgart
  2. Landeshauptstadt München, München
  3. Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, Bonn
  4. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Kamerazubehör reduziert, Crime Boxen günstiger und Beyerdynamic Custom Game + Call...
  2. 122€
  3. 88€

Folgen Sie uns
       


  1. Autonomes Fahren

    Singapur kündigt fahrerlose Busse an

  2. Coinhive

    Kryptominingskript in Chat-Widget entdeckt

  3. Monster Hunter World angespielt

    Die Nahrungskettensimulation

  4. Rechtsunsicherheit bei Cookies

    EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung

  5. Schleswig-Holstein

    Bundesland hat bereits 32 Prozent echte Glasfaserabdeckung

  6. Tesla Semi

    Teslas Truck gibt es ab 150.000 US-Dollar

  7. Mobilfunk

    Netzqualität in der Bahn weiter nicht ausreichend

  8. Bake in Space

    Bloß keine Krümel auf der ISS

  9. Sicherheitslücke

    Fortinet vergisst, Admin-Passwort zu prüfen

  10. Angry Birds

    Rovio verbucht Quartalsverlust nach Börsenstart



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Montagewerk in Tilburg: Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
Montagewerk in Tilburg
Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
  1. Elektroauto Walmart will den Tesla-Truck
  2. Elektrosportwagen Tesla Roadster 2 beschleunigt in 2 Sekunden auf Tempo 100
  3. Elektromobilität Tesla Truck soll in 30 Minuten 630 km Reichweite laden

Fitbit Ionic im Test: Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
Fitbit Ionic im Test
Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
  1. Verbraucherschutz Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um
  2. Wii Remote Nintendo muss 10 Millionen US-Dollar in Patentstreit zahlen
  3. Ionic Fitbit stellt Smartwatch mit Vier-Tage-Akku vor

E-Golf im Praxistest: Und lädt und lädt und lädt
E-Golf im Praxistest
Und lädt und lädt und lädt
  1. Garmin Vivoactive 3 im Test Bananaware fürs Handgelenk
  2. Microsoft Sonar überprüft kostenlos Webseiten auf Fehler
  3. Inspiron 5675 im Test Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020

  1. Re: 24/32

    esqe | 07:05

  2. Re: Entwickler kündigen

    GodsBoss | 06:56

  3. Re: Nicht jammern, sondern machen

    esqe | 06:54

  4. Re: Interessant was Golem da so lapidar als...

    Lasse Bierstrom | 06:51

  5. Re: Wer bei Drillisch abschließt....

    Mett | 06:34


  1. 17:56

  2. 15:50

  3. 15:32

  4. 14:52

  5. 14:43

  6. 12:50

  7. 12:35

  8. 12:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel