RDNA2-Grafikkarten: Schnellere Radeon RX 6000 für Mai erwartet

AMD soll mit der RX 6950 XT, der RX 6750 XT und der RX 6650 XT flottere Navi-Modelle planen. Hinzu kommt die RX 6400 ohne Stromstecker.

Artikel veröffentlicht am ,
Die bisherige Radeon RX 6700 XT mit silberner Abdeckung.
Die bisherige Radeon RX 6700 XT mit silberner Abdeckung. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Vier neue Grafikkarten am 10. Mai 2022: An diesem Tag soll AMD die Radeon RX 6950 XT, die Radeon RX 6750 XT und die Radeon RX 6650 XT veröffentlichen - das will Videocardz erfahren haben. Obendrein soll auch noch die bisher OEM-exklusive Radeon RX 6400 in den Endkundenmarkt starten und das Portfolio nach unten hin abrunden.

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter (m/w/d) IT-Support
    Otto Krahn Group GmbH, Hamburg
  2. Softwaretester / Testingenieur (m/w/d)
    Swarco Shared Service GmbH, Unterensingen
Detailsuche

Die drei Radeon RX-6x50-XT-Modelle basieren auf den gleichen Chips und Designs wie ihre RX-6x00-XT-Vorgänger, sollen jedoch mit etwas schnellerem Videospeicher sowie höherem Power-Limit und eventuell gestiegenen GPU-Taktraten antreten. Wie ein erstes Bild zeigt, sollen die Kühler der Karten optisch der Midnight Black Edition entsprechen; für die Radeon RX 6650 XT existiert ein Referenz-Design mit zwei Lüftern.

Nicht bestätigten Informationen zufolge steigt die Geschwindigkeit des GDDR6-Videospeichers von 16 GBit/s auf 18 GBit/s, zumindest bei der Radeon RX 6950 XT ist auch von 350 Watt statt 300 Watt die Rede. Wie die Verlustleistung der Radeon RX 6750 XT und der Radeon RX 6650 XT aussieht, bleibt vorerst genauso offen wie die Preise.

Erst erscheint der Ryzen 7 5800X3D

Weil die Radeon RX 6500 XT mit 107 Watt einen zusätzlichen Stromstecker benötigt, soll die Radeon RX 6400 mit 53 Watt ebenfalls als Retail-Modell erscheinen. Die Karte hat weniger Shader bei deutlich niedrigerem Takt, der 4 GByte fassende Videospeicher ist etwas langsamer und der halbierte Infinity Cache fällt mit 8 MByte arg klein aus.

RX 6950 XTRX 6900 XTRX 6750 XTRX 6700 XTRX 6650 XTRX 6600 XT
ChipNavi 21 (Vollausbau)Navi 21 (Vollausbau)Navi 22 (Vollausbau)Navi 22 (Vollausbau)Navi 23 (Vollausbau)Navi 23 (Vollausbau)
Shader5.120 (80 CUs)5.120 (80 CUs)2.560 (40 CUs)2.560 (40 CUs)2.048 (32 CUs)2.048 (32 CUs)
TMUs320320160160128128
Ray-Units808040403232
Game/Boost-Takt2.100/2.310 MHz2.015/2.250 MHz2.495/2.600 MHz2.424/2.581 MHz2.410/2.635 MHz2.359/2.589 MHz
Videospeicher16 GByte GDDR616 GByte GDDR612 GByte GDDR612 GByte GDDR68 GByte GDDR68 GByte GDDR6
Interface256 Bit @ 18 GBit/s256 Bit @ 16 GBit/s192 Bit @ 18 GBit/s192 Bit @ 16 GBit/s128 Bit @ 17,5 GBit/s128 Bit @ 16 GBit/s
Infinity Cache128 MByte (1024 Bit)128 MByte (1024 Bit)96 MByte (768 Bit)96 MByte (768 Bit)32 MByte (512 Bit)32 MByte (512 Bit)
Infinity Fabric2.050 MHz1.940 MHz1.940 MHz1.940 MHz1.800 MHz1.800 MHz
Bandbreite576 GByte/s + 2,1 TByte/s512 GByte/s + 2 TByte/s432 GByte/s + 1,5 TByte/s384 GByte/s + 1,5 TByte/s280 GByte/s + 0,92 TByte/s256 GByte/s + 0,92 TByte/s
ROPs12812864646464
Board-Power335 Watt300 Watt250 Watt230 Watt180 Watt160 Watt
PCIeGen4 x16Gen4 x16Gen4 x16Gen4 x16Gen4 x8Gen4 x8
Stromanschluss2x 8P2x 8P6P + 8P6P + 8P1x 8P1x 8P
Launch-Preis1.100 US-Dollar (1.240 Euro)1.000 US-Dollar (1.000 Euro)550 US-Dollar (620 Euro)480 US-Dollar (480 Euro)400 US-Dollar (450 Euro)380 US-Dollar (380 Euro)
Spezifikationen der Radeon RX 6000 (Refresh)
Golem Karrierewelt
  1. IT-Sicherheit für Webentwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    27./28.09.2022, Virtuell
  2. Java EE 8 Komplettkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    22.-26.08.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Älteren Berichten zufolge war der Navi-2x-Refresh für den 20. April 2022 geplant, dort erscheint aber schon der Ryzen 7 5800X3D. Dieser achtkernige Prozessor ist für Gaming-Systeme gedacht, dank des 3D V-Caches und somit 96 MByte L3 hat er die dreifache Menge des flotten Zwischenspeichers. AMD wirbt damit, dass der Ryzen 7 5800X3D die schnellste CPU für Spiele sein soll. Derzeit ist das Intels Core i9-12900K(S).

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Einsparverordnungen
So sollen Verwaltung, Bürger und Firmen Energie sparen

Reduzierte Raumtemperaturen und ungeheizte Swimmingpools: Die Regierung fordert eine "nationale Kraftanstrengung" wegen des Gasmangels.

Einsparverordnungen: So sollen Verwaltung, Bürger und Firmen Energie sparen
Artikel
  1. Bildverkleinern in C#: Eine Windows-App zur Verkleinerung von Bilddateien
    Bildverkleinern in C#
    Eine Windows-App zur Verkleinerung von Bilddateien

    Wir zeigen mit Visual Studio, wie Drag-&-Drop funktioniert, klären, ob unter Windows runde Fenster möglich sind, und prüfen, wie aufwendig eine mehrsprachige Bedienungsoberfläche ist (ziemlich).
    Eine Anleitung von Michael Bröde

  2. Geheimgespräche: Apple wollte angeblich Anteil an Facebooks Werbeeinnahmen
    Geheimgespräche
    Apple wollte angeblich Anteil an Facebooks Werbeeinnahmen

    Apples höherer Datenschutz macht Facebook inzwischen das Leben schwer. Zuvor soll es geheime Gespräche über eine Umsatzbeteiligung gegeben haben.

  3. Nachhaltigkeit: Thüringens Reparaturbonus weiter stark nachgefragt
    Nachhaltigkeit
    Thüringens Reparaturbonus weiter stark nachgefragt

    Der Reparaturbonus wird in Thüringen weiter gut genutzt. Eine Stärkung der Gerätereparatur in ganz Deutschland wird noch geprüft.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG 38WN95C-W (UWQHD+, 144 Hz) 933,35€ • Sharkoon Light² 180 22,99€ • HyperX Cloud Flight 44€ • BenQ Mobiuz EX3410R 499€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 5 5600X 169€, Intel Core i5-12400F 179€ und XFX RX 6800 XT 699€) • Weekend Sale bei Alternate (u. a. AKRacing Master PRO 353,99€) [Werbung]
    •  /