RDNA: Samsung will 2021 erste Chips mit Radeon-Grafik nutzen

Innerhalb der nächsten grob zwei Jahre plant Samsung, erste Produkte fertigzustellen, welche die zugekaufte RDNA-Technik von AMD nutzen. Angedacht sind offenbar Exynos-Chips mit Radeon-Grafikeinheit.

Artikel veröffentlicht am ,
Logo von RDNA
Logo von RDNA (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Weil Entwicklungszyklen nun einmal eine Weile dauern, will Samsung wahrscheinlich 2021 die ersten Chips mit einer Grafikeinheit von AMD statt von ARM veröffentlichen. Das berichtet Planet3D Now mit Verweis auf das Earnings-Call-Transkript von Samsung zu den Geschäftszahlen des zweiten Quartals 2019. Die Südkoreaner haben im Juni dieses Jahres ein Übereinkommen mit AMD getroffen, wonach die RDNA-Technik an Samsung lizenziert wird.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d) Full Stack
    Captana GmbH, Ettenheim
  2. Customer Support Representative* Deutsch
    Gameforge AG, Karlsruhe
Detailsuche

RDNA steht für Radeon DNA und ist unter anderem die Compute- sowie die Grafikarchitektur für den Navi-10-Chip, welcher die Basis für die aktuelle Radeon RX 5700 XT (Test) bildet. AMD und Samsung sprechen von Mobile-SoCs für Smartphones, aber auch explizit für andere Anwendungen - freilich ohne konkret zu werden. Bisher nutzt Samsung die Mali-Grafikeinheiten von ARM, intern wurden zudem offenbar mehrere erfolglose Versuche unternommen, eigene iGPUs zu entwickeln. Allerdings hat Samsung selbst CPU-Kerne entworfen, die M-Serie beginnend beim Mongoose (M1/M2) über den Meerkat (M3) bis hin zum aktuellen Cheetah (M4).

Es ist somit anzunehmen, dass ein künftiger Exynos-Chip für Smartphones wohl auf M6-Kernen und einer RDNA-Grafikeinheit basiert. Eigene dedizierte 5G-Modems wie das Exynos 5100 hat Samsung bereits entwickelt, bis 2021 dürften diese ins System-on-a-Chip integriert sein. In den Monaten bis dahin erhält AMD kontinuierlich Lizenzzahlungen von den Südkoreanern: 2019 geht der Hersteller davon aus, 100 Millionen US-Dollar von Samsung bezahlt zu bekommen (siehe Transkript). Allerdings entstehen AMD auch Kosten, da nicht nur das geistige Eigentum (IP) lizenziert, sondern auch der Partner bei der Entwicklung unterstützt wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bald exklusiv bei Disney+
Serien verschwinden aus Abos von Netflix und Prime Video

Acht Serienklassiker gibt es bald nur noch exklusiv bei Disney+ im Abo. Dazu gehören Futurama, Family Guy und 24.
Von Ingo Pakalski

Bald exklusiv bei Disney+: Serien verschwinden aus Abos von Netflix und Prime Video
Artikel
  1. Chorus im Test: Action im All plus galaktische Grafik
    Chorus im Test
    Action im All plus galaktische Grafik

    Schicke Grafik und ein sprechendes Raumschiff: Chorus von Deep Silver entpuppt sich beim Test als düsteres und spannendes Weltraumspiel.
    Von Peter Steinlechner

  2. Mobilfunkexperte: Afghanischer Ex-Minister hat nach Lieferando einen neuen Job
    Mobilfunkexperte
    Afghanischer Ex-Minister hat nach Lieferando einen neuen Job

    Der frühere afghanische Kommunikationsminister Syed Sadaat arbeitet nicht mehr bei Lieferando in Leipzig. Nun wird er Partner bei einem Maskenhersteller.

  3. Edge-Browser: Microsoft will Installation von Chrome verhindern
    Edge-Browser
    Microsoft will Installation von Chrome verhindern

    Microsoft intensiviert sein Vorgehen gegen andere Browser: Vor der Installation von Chrome wird Edge übertrieben gelobt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: Toshiba Canvio 6TB 88€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8GB 1.019€ • Netgear günstiger (u. a. 5-Port-Switch 16,89€) • Norton 360 Deluxe 2022 18,99€ • Gaming-Monitore zu Bestpreisen (u. a. Samsung G3 27" FHD 144Hz 219€) • Spiele günstiger (u. a. Hades PS5 15,99€) [Werbung]
    •  /