Das asiatisch-pazifische Jahrhundert

Dabei hat China RCEP nicht initiiert. Dennoch wird das Zustandekommen allgemein als Verdienst der Regierung in Peking gesehen, ein klarer Erfolg für das Land. "China nutzt das Vakuum, das die USA im asiatisch-pazifischen Raum hinterlassen haben", sagte Jürgen Matthes vom Institut der Deutschen Wirtschaft (IW) dem Nachrichtenmagazin Der Spiegel. "Mit dem Abkommen wird das Land seinen ökonomischen Einfluss erweitern. Und damit auch seinen politischen Einfluss in der Region."

Stellenmarkt
  1. SAP Berechtigungs / Basis Spezialist / Berater / Adminstrator (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Hamburg
  2. Servicetechniker (w/m/d) Onsite Support
    Bechtle Onsite Services GmbH, Niebüll
Detailsuche

RCEP ist dabei auch ein politisches Signal in Richtung der USA: Während sich die Supermacht auf der einen Seite des Pazifik erst einmal von der Amtszeit des scheidenden Präsidenten Donald Trump erholen muss, tun sich die Staaten auf der anderen Seite zusammen, bekennen sich zum freien Handel und positionieren sich gegen Protektionismus - auch wenn das Abkommen an der WTO vorbeiverhandelt wurde.

China darf nicht die einzige Option sein

In Wilmington im US-Bundesstaat Delaware ist das Signal verstanden worden: "Wir machen 25 Prozent der Weltwirtschaft aus", sagte der designierte US-Präsident Joe Biden bei einer Pressekonferenz. "Wir müssen mit anderen Demokratien auf einer Linie sein - mit weiteren 25 Prozent oder gar mehr - damit wir die Handelsregeln festlegen können, damit nicht China und andere die Regeln vorschreiben, weil sie die einzig verfügbare Option sind."

Biden tritt das schwere Erbe an, die Scherben seines Vorgänger Donald Trump zusammenkehren zu müssen. Dessen Außenpolitik hat schließlich die aktuelle Situation entscheidend mit verursacht. Allerdings hat Biden - ebenso wie die Regierungschefs der anderen westlichen Länder - erst einmal eine viel größere Aufgabe vor sich: die Eindämmung der Covid-19-Pandemie.

Asien hat die Pandemie überwunden

Da sind die RCEP-Staaten weiter: Die Regierungschefs der 15 RCEP-Staaten trafen sich zwar nicht persönlich, um das Abkommen zu unterzeichnen, sondern kamen in einer Online-Konferenz zusammen: Ein unter anderem von Asean verbreitetes Bild zeigt sie einträchtig zusammenmontiert. Das kann aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass diese Länder die Krise überwunden haben. Während die Regierungen der europäischen Länder sich derzeit damit beschäftigen müssen, die Infektionszahlen in den Griff zu bekommen, werden in Ostasien schon wieder ganz entspannt Großveranstaltungen mit Zehntausenden Teilnehmern abgehalten.

Und während auf beiden Seiten des Atlantiks Rechtspopulisten den Unilateralismus zum Prinzip ihre Handels erhoben haben, weil sie glauben, in einer globalisierten Welt allein bestehen zu können, senken die Pazifik-Anrainer Handelsschranken und setzen ein Zeichen für Multilateralismus. Es bedarf wenig sich auszurechnen, wer besser für die Zukunft gerüstet ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Freihandel trotz politischer Uneinigkeit
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Opel Mokka-e im Praxistest
Reichweitenangst kickt mehr als Koffein

Ist ein Kompakt-SUV wie Opel Mokka-e für den Urlaub geeignet? Im Praxistest war nicht der kleine Akku das eigentliche Problem.
Ein Test von Friedhelm Greis

Opel Mokka-e im Praxistest: Reichweitenangst kickt mehr als Koffein
Artikel
  1. Apple-CEO: Tim Cook verdiente 2020 rund 265 Millionen US-Dollar
    Apple-CEO
    Tim Cook verdiente 2020 rund 265 Millionen US-Dollar

    Apple-Chef Tim Cook verdoppelte 2020 sein Gehalt. Im Ranking der bestbezahlten CEOs rutschte er dennoch deutlich ab.

  2. Galactic Starcruiser: Disney eröffnet immersives (und teures) Star-Wars-Hotel
    Galactic Starcruiser
    Disney eröffnet immersives (und teures) Star-Wars-Hotel

    Wer schon immer zwei Tage lang wie in einem Star-Wars-Abenteuer leben wollte, bekommt ab dem Frühjahr 2022 die Chance dazu - das nötige Kleingeld vorausgesetzt.

  3. Samsung Galaxy Unpacked mit Geschenk bei Media Markt
     
    Samsung Galaxy Unpacked mit Geschenk bei Media Markt

    Wer sich jetzt für Samsung Galaxy Unpacked bei Media Markt registriert, kann sich einen Wireless Trio Charger kostenlos sichern.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

Peace Р03. Dez 2020

Danke, kurz, knackig und interessant!

Moriath 02. Dez 2020

Die haben uns schon überholt. Das sehen die meisten nur nicht. Das ist ungefähr so wie im...

Kaiser Ming 02. Dez 2020

Gibt einige Politiker die der Meinung sind man müsste diese Strategie der Amis...

Bouncy 02. Dez 2020

Uiuiui, hier steht aber eine falsche Wahrnehmung im Raum. Gastronomie in D = 0,9% BIP. 1...

demon driver 02. Dez 2020

Griechenland ist auch nicht kategorial "korrupter" als irgendein anderes Land...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Fire TV Stick 4K Ultra HD 29,99€, Echo Dot 3. Gen. 24,99€ • Robas Lund DX Racer Gaming-Stuhl 154,65€ • HyperX Cloud II Gaming-Headset 59€ • Media Markt Breaking Deals [Werbung]
    •  /