Razer Zephyr - Verfügbarkeit und Fazit

Aktuell ist die Razer Zephyr - wohl auch wegen des Hypes um das Produkt - im Razer-Onlineshop ausverkauft. Standardmäßig kostet sie 110 Euro in Deutschland. Für Nachfüllfilter werden nochmals 35 Euro für 10 Sets fällig. Drei Sets sind bereits im Lieferumfang enthalten.

Fazit

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter:in Marketing Schwerpunkt Digital/Web (m/w/d)
    Hochschule RheinMain, Wiesbaden
  2. ERP-Administrator / Specialist (m/w/d)
    FLUX-GERÄTE GMBH, Köln, Maulbronn
Detailsuche

Wir merken der Zephyr die kurze Entwicklungszeit an. Das Projekt hat zunächst als Gag schnell enormen Anklang gefunden und Razer wollte daraus so schnell wie möglich Profit schlagen. Dass dann wohl eher IT-Ingenieure statt Medizintechniker an dem Projekt mitgearbeitet haben, ist direkt ersichtlich.

Es ist nämlich schwierig, die Maske als Alternative zu medizinischen Masken oder FFP2-Produkten zu empfehlen. Dafür ist die Zephyr nicht dicht genug abgeschlossen. Luft tritt an den Seiten, nach oben und unten aus und wir können unseren Atem deutlich durch den vorderen Filter spüren. An keiner Stelle zertifiziert Razer das Produkt selbst als N95-Alternative. Lediglich die Filter sollen dem Standard entsprechen.

Die aktive Belüftung der Razer-Maske ist für unseren Geschmack doch etwas zu laut, vor allem, da die hochtönenden Lüfter nah an unserem Gesicht quäken. Das Konzept scheint generell nicht allzu gut zu funktionieren, da abgeschaltete Lüfter kaum einen Unterschied für eine bessere Atmung machen.

  • Razer Zephyr (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Razer Zephyr (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Razer Zephyr (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Razer Zephyr (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Razer Zephyr (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Razer Zephyr (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Razer Zephyr (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Razer Zephyr (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Razer Zephyr (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Razer-Zephyr-App (Screenshot: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Razer-Zephyr-App (Screenshot: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Razer-Zephyr-App (Screenshot: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Razer-Zephyr-App (Screenshot: Oliver Nickel/Golem.de)
Razer Zephyr (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
Razer Zephyr
Golem Akademie
  1. CEH Certified Ethical Hacker v11: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    21.–25. Februar 2022, Virtuell
  2. Webentwicklung mit React and Typescript: virtueller Fünf-Halbtage-Workshop
Weitere IT-Trainings

Das Atmen durch die Zephyr ist minimal schwergängiger als durch eine FFP-2-Maske - auch weil die Filter für die Größe des Produktes relativ klein geraten sind. Entsprechend wenig Luft kommt durch die primären Öffnungen hindurch. Zudem pusten wir beim Ausatmen einige Luft an den eigentlichen, gefilterten Ausgängen vorbei durch die Lücken der sehr locker sitzenden Silikonhaube.

Zugegeben: Die Maske sieht mit transparentem Mundfenster und einstellbarer RGB-Beleuchtung schon cool aus und für das eine oder andere Outfit auf der nächsten LAN- oder Cosplay-Party ist sie sicher ein schönes Accessoire. Im Grunde trägt sie sich auch bei ausgeschalteten Lüftern relativ angenehm.

Eine Alternative zu medizinischem Zubehör ist sie allerdings nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Rauschende Atemmaske
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Landorin 08. Dez 2021 / Themenstart

Stimmt :)

demon driver 07. Dez 2021 / Themenstart

Das ist falsch, das ist eben kein zwingender Schluss. Ich selber hatte noch keine Maske...

demon driver 07. Dez 2021 / Themenstart

Wieso "hinter uns"? Ist Fakt. Und dann müssen sie die Masken halt "ungern" tragen, wenn...

demon driver 07. Dez 2021 / Themenstart

Wenn die Brille schnell und stark beschlägt, ist das tatsächlich ein Zeichen dafür, dass...

demon driver 07. Dez 2021 / Themenstart

Bei mir ähnlich wie beim Vorredner, nur harte Linsen hab ich noch nicht probiert, das...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Sam Zeloof
Student baut Chip mit 1.200 Transistoren

In seiner Garage hat Sam Zeloof den Z2 fertiggestellt und merkt scherzhaft an, Moore's Law schneller umgesetzt zu haben als Intel selbst.

Sam Zeloof: Student baut Chip mit 1.200 Transistoren
Artikel
  1. IBM E10180-Server: Watson Health anteilig für 1 Mrd. US-Dollar verkauft
    IBM E10180-Server
    Watson Health anteilig für 1 Mrd. US-Dollar verkauft

    Mit Francisco Partners greift eine große Investmentgruppe zu, das Geschäft mit Watson Health soll laut IBM darunter aber nicht leiden.

  2. Xbox Cloud Gaming: Wenn ich groß bin, möchte ich gerne Netflix werden
    Xbox Cloud Gaming
    Wenn ich groß bin, möchte ich gerne Netflix werden

    Call of Duty, Fallout oder Halo: Neue Spiele bequem am Business-Laptop via Stream zocken, klingt zu gut, um wahr zu sein. Ist auch nicht wahr.
    Ein Erfahrungsbericht von Benjamin Sterbenz

  3. Geforce RTX 3000 (Ampere): Nvidia macht Founder's Editions teurer
    Geforce RTX 3000 (Ampere)
    Nvidia macht Founder's Editions teurer

    Die Preise der FE-Ampere-Grafikkarten steigen um bis zu 100 Euro, laut Nvidia handelt es sich schlicht um eine Inflationsbereinigung.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MediaMarkt & Saturn: Heute alle Produkte versandkostenfrei • Corsair Vengeance RGB RT 16-GB-Kit DDR4-4000 114,90€ • Alternate (u.a. DeepCool AS500 Plus 61,89€) • Acer XV282K UHD/144 Hz 724,61€ • MindStar (u.a. be quiet! Pure Power 11 CM 600W 59€) • Sony-TVs heute im Angebot [Werbung]
    •  /