• IT-Karriere:
  • Services:

Razer Panthera Evo: Mit Retro-Stick und mechanischen Knöpfen Combos ausführen

Rechts, links, oben, unten, Dreieck, Kreis: Der Razer Panthera Evo ist ein Arcade Stick im Stil alter Automaten, mit dem sich Fighting-Spiele gut steuern lassen sollen. Die Eingabeknöpfe können nach Belieben konfiguriert werden. Allerdings ist der Controller nicht ganz preiswert.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Panthera Evo sieht ziemlich unhandlich aus.
Der Panthera Evo sieht ziemlich unhandlich aus. (Bild: Razer)

Mit einem für Razer recht actionarmen Video stellt der Peripheriehersteller den Arcade-Stick Panthera Evo vor. Dabei handelt es sich um eine Box mit acht individuell programmierbaren Knöpfen auf der einen und einem Joystick (Sanwa-Lever) auf der anderen Seite - ähnlich wie die Steuerung eines alten Arcade-Automaten.

Stellenmarkt
  1. BNP Paribas Real Estate Investment Management Germany GmbH, München
  2. Software AG, Darmstadt, Saarbrücken

Der Panthera Evo ist eine Weiterentwicklung des Vorgängers Panthera und nutzt mechanische Switches von Razer, die sich unter den großen Tasten befinden. Außerdem können Spieler ein Klinkenkabel für Headsets in den Arcade Stick einstecken. Die Box ist laut Razer einfach zu öffnen: Das Innere lässt sich erreichen und nach Belieben modifizieren. Der Stick wird per USB-A an eine Playstation 4 angeschlossen. Auch die Tasten sind mit den Playstation-typischen geometrischen Formen markiert. Der Stick soll aber auch mit einem PC kompatibel sein.

Vorteil in Fighting-Spielen

Arcade Sticks wie der Panthera eignen sich vor allem für Fighting-Spiele im Stil von Street Fighter, da Kombos und Techniken oft mit Rotationsbewegungen der Steuersticks bei gleichzeitigem Drücken mehrerer Tasten verbunden sind. Aus diesem Grund setzt sich ein so altes Steuerungssystem heute noch immer bei enthusiastischen Fighting-Gamern gegenüber modernen Controllern durch. Das Genre ist vor allem in Japan, Korea und China beliebt, findet aber auch in anderen Staaten Anklang.

Da es sich beim Panthera Evo um ein Nischenprodukt handelt, ist der Preis entsprechend hoch: 200 US-Dollar verlangt Razer für die Box. Der Vorgänger kostet 240 Euro. Spieler können sich dazu auch Skins herunterladen und diese auf ihren Controller kleben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


Baldurs Gate 3 - Spieleszenen

Endlich: Es geht weiter! In Baldur's Gate 3 sind Spieler erneut im Rollenspieluniversum von Dungeons & Dragons unterwegs, um gemeinsam mit Begleitern spannende Abenteuer in einer wunderschönen Fantasywelt zu erleben.

Baldurs Gate 3 - Spieleszenen Video aufrufen
    •  /