• IT-Karriere:
  • Services:

Razer Neon Kraken: Neon-Headsets und World-of-Tanks-Edition

Razer hat das Kraken-Headset in sechs knalligen Neon-Farben sowie einer Spezialversion für World of Tanks neu aufgelegt. Zudem hat Razer damit begonnen, das Nabu-Smartband an Entwickler auszuliefern.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Neon-Kraken-Modelle
Die Neon-Kraken-Modelle (Bild: Razer)

Bisher gab es das Kraken-Headset nur in einer quietschgrünen, einer schwarzen und einer weißen Version - nun hat Razer den Kopfhörer in sechs Neon-Farben neu aufgelegt. Die Variante mit Mikrofon ist zudem in einer World-of-Tanks-Edition verfügbar, welche die Deathadder-Maus und das Goliath-Pad ergänzt.

  • Razer Neon Kraken Pro (Bild: Razer)
  • Razer Neon Kraken Pro (Bild: Razer)
  • Razer Neon Kraken Pro (Bild: Razer)
  • Razer Neon Kraken Pro (Bild: Razer)
  • Razer Neon Kraken Pro (Bild: Razer)
  • Razer Neon Kraken Pro (Bild: Razer)
  • Razer World of Tanks Kraken Pro (Bild: Razer)
  • Razer Nabu (Bild: Razer)
Razer Nabu (Bild: Razer)
Stellenmarkt
  1. MRH Trowe, München, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Alsfeld
  2. AUMA Riester GmbH & Co. KG, Müllheim

Das Kraken, benannt nach den achtarmigen Tintenfischen, ist seit rund anderthalb Jahren im Handel und richtete sich bisher eher an Spieler. Das Headset mit 40-Millimeter-Treibern bietet einen hohen Tragekomfort und ist auch unseren Erfahrungen nach für längere LAN-Sessions sehr gut geeignet. Wir hatten das Kraken 2012 ausprobiert: Der Sound ist basslastig und neigt dazu, Höhen wie Mitten vergleichsweise dumpf darzustellen - Geschmackssache also.

Mit den neuen Farben positioniert Razer das Kraken auch als Lifestyle-Headset, zumal die Pro-Variante mit Mikrofon sich auch für Smartphones eignet. Die World-of-Tanks-Edition hingegen zielt klar auf Fans des Panzer-MMOs ab, zumal Razer den ersten 20.000 Headsets noch 1.500 Gold und sieben Tage Premium-Mitgliedschaft beilegt. Die Neon-Kraken kostet 70 und 90 (Pro-Version) Euro, die WoT-Edition ebenfalls 90 Euro.

Das Nabu-Smartband mit zwei OLED-Panels wird ab heute in einer Entwicklerversion ausgeliefert, ohne vorab getätigte Registrierung ist es noch nicht verfügbar. Allerdings hat Razer ein Beta-Programm gestartet, ab Juli 2014 soll dann die Beta-Version des Nabu erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sapphire Radeon RX 6800 OC NITRO+ Gaming für 849€, Asus Radeon RX 6800 XT ROG Strix-LC...
  2. (u. a. Gigabyte Radeon RX 6800 XT Gaming OC 16G für 910,60€, Sapphire Nitro+ Radeon RX 6800 OC...
  3. 0,99€/Monat (7 Monate lang, anschließend 5,99€/Monat)
  4. (u. a. Gaming-Laptops & -PCs, Premium-Laptops & Sony-Fernseher zu Bestpreisen, PS Plus 12 Monate 44...

gema_k@cken 25. Jul 2014

Merchandise, Fanboyism ... warum kauf ich mir Heavy Metal Band Shirts, wenns der...

Gizeh 11. Jun 2014

Hat denn jmd wirklich Erfahrung damit? Also dem Modell spezifisch jetzt. Hab nen...


Folgen Sie uns
       


Sony Playstation 5 - Fazit

Im Video zum Test der Playstation 5 zeigt Golem.de die Hardware und das Dashboard der Konsole von Sony.

Sony Playstation 5 - Fazit Video aufrufen
Chang'e 5: Chinesischer Probensammler ist unterwegs zum Mond
Chang'e 5
Chinesischer Probensammler ist unterwegs zum Mond

Nach 44 Jahren soll eine chinesische Raumsonde endlich wieder Gesteinsproben vom Mond zur Erde bringen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Nasa hat überraschenden Favoriten bei Mondlanderkonzept
  2. SLS Nasa bestellt Triebwerke für den Preis einer ganzen Rakete
  3. Artemis Base Camp Nasa plant Mondhabitat

iPhone 12 Pro Max im Test: Das Display macht den Hauptunterschied
iPhone 12 Pro Max im Test
Das Display macht den Hauptunterschied

Das iPhone 12 Pro Max ist größer als das 12 Pro und hat eine etwas bessere Kamera - grundsätzlich liegen die beiden Topmodelle von Apple aber nah beieinander, wie unser Test zeigt. Käufer des iPhone 12 Pro müssen keine Angst haben, etwas zu verpassen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  2. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe
  3. Displayprobleme Grünstich beim iPhone 12 aufgetaucht

Keyboardio Atreus im Test: Die Tastatur für platzbewusste Ergonomiker
Keyboardio Atreus im Test
Die Tastatur für platzbewusste Ergonomiker

Eine extreme Tastatur für besondere Geschmäcker: Die Atreus von Keyboardio ist äußerst gewöhnungsbedürftig, belohnt aber mit angenehmem Tippgefühl.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. HyperX x Ducky One 2 Mini im Test Kompakt, leuchtstark, limitiert
  2. Nemeio Tastatur mit E-Paper-Tasten ist finanziert
  3. Everest Max im Test Mehr kann man von einer Tastatur nicht wollen

    •  /