Abo
  • Services:
Anzeige
Razer Nabu
Razer Nabu (Bild: Razer)

Razer Nabu Smartes Armband mit zwei Bildschirmen

Der Razer Nabu will mehr als ein Fitnessarmband sein und informiert seinen Träger auch über eingehende E-Mails und SMS auf seinen beiden OLED-Displays. Und sogar mit anderen Nabu-Trägern soll das Bändchen kommunizieren.

Anzeige

Das Razer Nabu ist eines der vielen smarten Armbänder, die derzeit von zahlreichen Herstellern angeboten werden. Es soll aber nicht nur die körperliche Aktivität des Trägers messen und ihn motivieren, das selbst auferlegte Trainingsprogramm zu absolvieren, sondern ist auch eine Art Smartwatch mit gleich zwei OLED-Displays.

Das obere Display mit 32 x 32 Pixeln, das von der Oberseite des Handgelenks aus zu sehen ist, informiert lediglich über eingehende Nachrichten und wahrt so die Privatsphäre des Anwenders, während das untere OLED mit 128 x 32 Pixeln auch mehr Details zu Anrufen, SMS, E-Mails und Ähnlichem bietet. Um es zu sehen, muss der Träger aber in seine Handinnenseite sehen.

  • Oberes Display des Razer Nabu (Bild: Razer)
  • Razer Nabu (Bild: Razer)
  • Razer Nabu (Bild: Razer)
  • Unteres Display des Razer Nabu (Bild: Razer)
Oberes Display des Razer Nabu (Bild: Razer)

Das Razer Nabu verfügt über einen Beschleunigungssensor und einen Höhenmesser sowie einen Vibrationsmotor. Das Band funktioniert mit iOS- und Android-Smartphones und ist regen- und spritzwasserfest. Dank des Beschleunigungssensors können auch einige Gesten erkannt werden, die der Nutzer durch Armbewegungen durchführen kann.

Über die mitgelieferten Apps kann eingestellt werden, welche Daten das Armband sammelt. Außerdem hat Razer eine Kommunikationsfunktion zwischen den Trägern des Nabu-Bandes entwickelt, die zum eigenen sozialen Netzwerk gehört. Aber auch ein Matchmaking über gemeinsame Interessen lässt sich auf Wunsch mit Unbekannten durchführen. Ein Händeschütteln überträgt dann zum Beispiel die Kontaktdaten.

App-Entwickler können Nabu ebenfalls ansprechen. Dazu will der Hersteller eine Entwicklungsplattform ins Leben rufen. Das Razer Nabu soll Ende des 1. Quartals 2014 angeboten werden. Der Preis steht noch nicht fest. Eine Version für Entwickler zum Preis von rund 50 US-Dollar ist bereits erhältlich und kann nach der Registrierung erworben werden.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut (Raum Rosenheim)
  2. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  4. State Street Global Exchange, Frankfurt


Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,99€
  2. 219,00€
  3. 15,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Hoversurf

    Hoverbike Scorpion-3 ist ein Motorradcopter

  2. Rubbelcard

    Freenet-TV-Guthabenkarten gehen in den Verkauf

  3. Nintendo

    Interner Speicher von Switch offenbar schon jetzt zu klein

  4. Noch 100 Tage

    Unitymedia schaltet Analogfernsehen schrittweise ab

  5. Routerfreiheit

    Tagelange Störung bei Aktivierungsportal von Vodafone

  6. Denverton

    Intel plant Atom C3000 mit bis zu 16 Goldmont-CPU-Kernen

  7. Trotz Weiterbildung

    Arbeitslos als Fachinformatiker

  8. Klage gegen Steuernachzahlung

    Apple beruft sich auf europäische Grundrechte

  9. 3D Studio

    Nvidia spendiert Qt Hunderttausende Zeilen Code

  10. Horizon Zero Dawn im Test

    Abenteuer im Land der Maschinenmonster



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2): 4K-Hardware ist nichts für Anfänger
Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2)
4K-Hardware ist nichts für Anfänger
  1. Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 1) 4K-Filme verzeihen keine Fehler
  2. Deutsche Verkaufszahlen Unberechtigter Jubel über die UHD-Blu-ray
  3. 4K Blu-ray Sonys erster UHD-Player kommt im Frühjahr 2017

LineageOS im Test: Das neue Cyanogenmod ist fast das alte Cyanogenmod
LineageOS im Test
Das neue Cyanogenmod ist fast das alte Cyanogenmod
  1. Ex-Cyanogenmod LineageOS startet mit den ersten fünf Smartphones
  2. Smartphone-OS Cyanogenmod ist tot, lang lebe Lineage

Ex-Verfassungsgerichtspräsident Papier: Die Politik stellt sich beim BND-Gesetz taub
Ex-Verfassungsgerichtspräsident Papier
Die Politik stellt sich beim BND-Gesetz taub
  1. NSA-Ausschuss SPD empört über "Schweigekartell" der US-Konzerne
  2. Reporter ohne Grenzen Klage gegen BND-Überwachung teilweise gescheitert
  3. Drohnenkrieg USA räumen Datenweiterleitung über Ramstein ein

  1. Re: und es geht noch günstiger

    ve2000 | 02:27

  2. Suchen Web-Entwickler in Braunschweig

    JörgLudwig | 02:23

  3. Re: Aussichten Windows/ Linux Admin im Zeitalter...

    amagol | 02:22

  4. Re: Jemanden zu finden der weiß was er tut ist...

    theonlyone | 02:11

  5. Re: Positiv betrachtet: preiswert Speicher erweitern

    theonlyone | 02:05


  1. 18:30

  2. 18:14

  3. 16:18

  4. 15:53

  5. 15:29

  6. 15:00

  7. 14:45

  8. 14:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel