Razer Kiyo Pro: Verfügbarkeit und Fazit

Die Razer Kiyo Pro ist beim Hersteller und in Onlineshops für rund 210 Euro erhältlich. Im Lieferumfang sind neben einer Objektivkappe eine Befestigung für Monitore und Stative und ein 1,5 Meter langes Kabel von USB-C auf USB-A enthalten.

Fazit

Stellenmarkt
  1. Full Stack Java Software Developer (m/w/d)
    NOVENTI Health SE, Lübeck (Home-Office möglich)
  2. IT Software Developer w/m/d
    e1 Business Solutions GmbH, Graz
Detailsuche

Die Kiyo Pro ist die erste Webcam in unserem Test, die nicht nur deswegen herausragt, weil alle anderen Kameras einfach so mies sind. Razer hat tatsächlich eine solide Alternative zum Aufbau einer richtigen Kamera geschaffen. Einige Abstriche muss man dafür allerdings in Kauf nehmen: So ist die Webcam verhältnismäßig wuchtig und kann nur mit der hauseigenen Software wirklich ausgereizt werden.

Der Preis ist über dem normalen Niveau angesiedelt - die Bildqualität jedoch auch. Die Befestigung der Kamera ist solide und flexibel, auch wenn sie auf einem kleinen Laptop-Bildschirm etwas lächerlich groß wirkt.

Razer Kiyo Pro Streaming Webcam: unkomprimiert 1080p 60fps - Leistungsstarker adaptiver Lichtsensor - HDR-fähig - Weitwinkelobjektiv mit einstellbarem Sichtfeld - Blitzschnelles USB 3.0

Unsere Kritikpunkte sind der mitunter pumpende Autofokus und die mangelhafte Unterstützung von Betriebssystemen abseits von Windows. Zudem geht HDR nicht in Kombination mit der vollen Bildrate von 60 fps. Ohne HDR sieht das Kamerabild in den meisten Situationen merklich schlechter aus. Der Sensor der Kiyo Pro kommt gut mit wenig Licht aus - je nach Nutzungsszenario ist eine zusätzliche Beleuchtung trotzdem sinnvoll.

Golem Akademie
  1. Linux-Shellprogrammierung: virtueller Vier-Tage-Workshop
    8.–11. März 2021, Virtuell
  2. CEH Certified Ethical Hacker v11: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    10.–14. Januar 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Wir hoffen, dass Razers Kiyo Pro eine Signalwirkung für andere Hersteller von Webcams hat: Es gibt einen Markt für qualitativ hochwertige Geräte und auf jeden Fall einen Mangel an guten Bildern beim Streaming und in Videokonferenzen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Synapsenpflicht für Razer Kiyo
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Mandri 06. Jul 2021

Im VLC geöffnet, gibt sie 1080p aus. Das zu ändern, habe ich bisher nicht versucht...

Crass Spektakel 13. Mär 2021

Ein DSP arbeitet auch eher nach dem Prinzip SIMD, d.h. man wird praktisch nur vom RAM...

quineloe 10. Mär 2021

Enger am Thema konntest du nicht bleiben?

matthat 09. Mär 2021

Ich hab mir im ersten Lockdown die C920-lookalike namens Papalook AF925 geholt, nachdem...

Dystopinator 09. Mär 2021

Pfft 1440p ... eher bekommst du nen zweiten 1080p hinterher geworfen, weil billiger ist...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Rupost Corporate Mail
Russland arbeitet an Ersatz für Microsoft Exchange

Astra wird 2022 für russische Behörden Rupost als Exchange-Ersatz bringen. Das Land will komplett von Microsoft weg - inklusive Windows.

Rupost Corporate Mail: Russland arbeitet an Ersatz für Microsoft Exchange
Artikel
  1. Fire TV Stick 4K Max im Test: Amazons bisher bester Streaming-Stick
    Fire TV Stick 4K Max im Test
    Amazons bisher bester Streaming-Stick

    Viel Streaming-Leistung für wenig Geld - das liefert der neue Fire TV Stick 4K Max. Es ist ganz klar Amazons bisher bester Streaming-Stick.
    Ein Test von Ingo Pakalski

  2. Abonnenten verärgert: Spotify entfernt speziellen Automodus
    Abonnenten verärgert
    Spotify entfernt speziellen Automodus

    Durch den Wegfall von Car View wird die Nutzung von Spotify für Autofahrer im Fahrzeug gefährlicher.

  3. Bildbearbeitungstool bei Github: Triangula und die Schönheit der Mathematik
    Bildbearbeitungstool bei Github
    Triangula und die Schönheit der Mathematik

    Helferlein Triangula ist ein gelungenes Tool, um Bilder kunstvoll in Polygone zu zerlegen. Mit einem weiteren Tool können sie als Platzhalter auf Webseiten eingesetzt werden.
    Von Kristof Zerbe

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Heute ist Cyber Monday • AMD Ryzen 7 5800X 348€ • Nur noch heute bis 50% auf Amazon-Geräte • 3 für 2: Star Wars & Marvel • Bis 50% auf beyerdynamic + Gratis-Kopfhörer • Cyber Monday bei MM/Saturn (u. a. Xiaomi 11 Lite 5G 299€) • Alternate (u. a. be quiet CPU-Kühler 29,99€) [Werbung]
    •  /