• IT-Karriere:
  • Services:

Razer Junglecat: iPhone-Gamepad mit Slider-Technik

Razer hat ein iPhone-Gamepad namens Junglecat vorgestellt. Der ausfahrbare Controller ist flacher und etwas schwerer als Logitechs Powershell, Razer hebt zudem die Qualität des druckempfindlichen Steuerkreuzes des "Made for iPhone"-Gamepads hervor.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Junglecat
Das Junglecat (Bild: Razer)

Das erste iPhone-Gamepad von Razer heißt Junglecat, zu Deutsch Rohrkatze. Diese ist auch als Sumpfluchs bekannt und der erste Namenspate aus der Familie der Raubkatzen. Der Controller ist zu den iPhone-Modellen 5 sowie 5S kompatibel und unterstützt iOS 7 aufwärts.

  • Das Junglecat-Gamepad (Bild: Razer)
  • Das Junglecat-Gamepad (Bild: Razer)
  • Das Junglecat-Gamepad (Bild: Razer)
  • Das Junglecat-Gamepad (Bild: Razer)
  • Das Junglecat-Gamepad (Bild: Razer)
  • Das Junglecat-Gamepad (Bild: Razer)
  • Das Junglecat-Gamepad (Bild: Razer)
  • Das Junglecat-Gamepad (Bild: Razer)
Das Junglecat-Gamepad (Bild: Razer)
Stellenmarkt
  1. InVision AG, Düsseldorf
  2. Scheidt & Bachmann GmbH, Mönchengladbach

Mit Abmessungen von 150 x 65 x 18 mm bei einem Gewicht von 138 Gramm ist das Razer Junglecat nicht nur flacher, sondern auch schlanker als das leichtere Logitech Powershell. Statt das Steuerkreuz und die vier Aktionstasten seitlich zu positionieren, hat sich Razer für eine Slider-Lösung entschieden.

Die Druckpunkte und die Belegung des D-Pads, des Button-Quartetts und der Schultertasten sind mit der Begleit-App frei konfigurierbar, zudem speichert die Software bis zu 20 Profile. Da das Junglecat-Gamepad "Made for iPhone" zertifiziert ist und Game Controller Forwarding unterstützt, kann der Controller auch drahtlos genutzt werden.

Das Razer Junglecat ist ab Juli 2014 weltweit in schwarzer wie weißer Ausführung erhältlich, im Store kostet es 100 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. H65BE7000 165cm für 479,99€, H55BE7000 138cm für 314,99€, Hisense 75AE7000F 190cm für...
  2. 55,90€ (mit Club-Deal-Rabatt - Bestpreis!)
  3. (u. a. DXRacer Formula Series F08-NB Gaming Stuhl aus Kunstleder für 214,90€, SONGMICS...
  4. (u. a. Crucial MX500 500GB für 55,90€, Fritz!Box 7530 für 105,28€, Razer Deathadder Essential...

Dwalinn 05. Jun 2014

Für den Preis bekommt man einen gebrauchten DS und eine DS Card um sich alte spiele...

Dwalinn 05. Jun 2014

Da gebe ich dir absolut recht. Ich habe zwar kein iPhone aber das teil von Razer ist...

Dwalinn 05. Jun 2014

Mit den Figuren von der PlayStation wäre es auch zu auffällig gewesen :) ABXY sind ja eh...

Dwalinn 05. Jun 2014

Habe mich auch erst gewundert aber dann tatsache auf Wikipedia erfahren das das Tier...

%username% 04. Jun 2014

gibt es wo?


Folgen Sie uns
       


Command and Conquer Remastered - Test

Nach Desastern wie Warcraft 3: Reforged ist die gelungene Remastered-Version von C&C eine echte Erfrischung.

Command and Conquer Remastered - Test Video aufrufen
Bluetooth-Hörstöpsel mit ANC im Test: Den Airpods Pro hat die Konkurrenz nichts entgegenzusetzen
Bluetooth-Hörstöpsel mit ANC im Test
Den Airpods Pro hat die Konkurrenz nichts entgegenzusetzen

Die Airpods Pro haben neue Maßstäbe bei Bluetooth-Hörstöpseln gesetzt. Sennheiser und Huawei ziehen mit True Wireless In-Ears mit ANC nach, ohne eine Antwort auf die besonderen Vorzüge des Apple-Produkts zu haben.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Panasonic und Technics Neue Bluetooth-Hörstöpsel bieten ANC-Technik
  2. Googles Bluetooth-Hörstöpsel Pixel Buds 2 mit Echtzeitübersetzung kosten 200 Euro
  3. Bluetooth-Hörstöpsel Google will Klangprobleme beseitigen, Microsoft nicht

Alloy Elite 2 im Test: Voll programmierbare Tastatur mit Weihnachtsbaumbeleuchtung
Alloy Elite 2 im Test
Voll programmierbare Tastatur mit Weihnachtsbaumbeleuchtung

HyperX verbaut in seiner neuen Gaming-Tastatur erstmals eigene Schalter und lässt der RGB-Beleuchtung sehr viel Raum. Die Verarbeitungsqualität ist hoch, der Preis angemessen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Ergonomische Tastatur im Test Logitech erfüllt auch kleine Wünsche
  2. Keyboardio Atreus Programmierbare ergonomische Mini-Tastatur für unterwegs
  3. Keychron K6 Kompakte drahtlose Tastatur mit austauschbaren Switches

HTTPS/TLS: Zwischenzertifikate von Tausenden Webseiten fehlerhaft
HTTPS/TLS
Zwischenzertifikate von Tausenden Webseiten fehlerhaft

Viele Webseiten müssen ihre Zertifikate tauschen, da sie von Zwischenzertifikaten ausgestellt wurden, die ein Sicherheitsrisiko darstellen.
Von Hanno Böck

  1. Nach Safari Chrome und Firefox wollen nur noch einjährige Zertifikate
  2. Sicherheitslücke GnuTLS setzt Session-Keys auf null
  3. Sectigo Abgelaufenes Root-Zertifikat entfacht Ärger

    •  /