• IT-Karriere:
  • Services:

Verfügbarkeit und Fazit

Razer verkauft das Blade 15 mit Core i7-8750H samt 16 GByte RAM mit diversen Display-Optionen, Grafikeinheiten und Storage-Größen. Die von uns getestete Variante mit 144-Hz-Panel, Geforce GTX 1070 Max-Q und 512-GByte-SSD kostet 2.650 Euro - teurer ist nur das Modell mit 4K60 für 2.900 Euro. Das günstigste Blade 15 mit 60-Hz-Bildschirm, Geforce GTX 1060 und 256 GByte wird für 1.950 Euro angeboten.

Fazit

Stellenmarkt
  1. PM-International AG, Speyer
  2. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Einsatzorte

Das Blade 15 ist ein exzellentes 15,6-Zoll-Gaming-Notebook: Uns gefällt vor allem das neue 1080p-Display mit 144 Hz und schmalen Rändern, zudem stimmen Optik und Verarbeitung wie üblich. Mit einem Hexacore und einer Geforce GTX 1070 Max-Q liefert das 17 mm flache Gerät überdies sehr viel Leistung für Anwendungen und Spiele und der Akku fasst gute 80 Wattstunden. Leider hat Razer die CPU auf 35 Watt gedrosselt, dennoch ist das Blade unter Last arg laut und uns im Leerlauf nicht leise genug.

Am Markt gibt es drei Geräte mit sehr ähnlichen Eckdaten: Asus' Zephyrus (GM501) hat einen mit 55 Wattstunden arg kleinen Akku und einen breiteren Display-Rahmen, Gigabytes Aero 15X hingegen trumpft mit 94 Wattstunden sowie SD-Kartenleser auf, ist aber offenbar nicht Oculus-Rift-kompatibel. MSIs GS65-8RF mit 82 Wattstunden schreckt uns durch sein gewöhnungsbedürftiges Tastatur-Layout etwas ab.

Wir erachten das Razer Blade 15 als würdige Alternative zur starken Konkurrenz, zumal am Ende immer persönliche Präferenzen eine Rolle spielen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Laut, aber nicht lange
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,95€
  2. 8,50€
  3. (u. a. Death Stranding für 39,99€, Bloodstained: Ritual of the Night für 17,99€, Journey to...

Gucky 09. Jul 2018

Meine Erfahrungen mit Razer sind, das sie einfach überteuert sind. Zwar ist Razer meist...

ThorstenMUC 04. Jul 2018

1080p auf einem 13" Display empfinde ich als noch recht gut aufgelöst. Aber bei einem 15...

Mixermachine 01. Jul 2018

Nja um das Overclocking muss man sich bei den neuen Chips fast nicht mehr kümmern. Es...

quineloe 30. Jun 2018

Aber das Forum wurde doch nur in den letzten fünf Umfragen als echtes Problem genannt...

ms (Golem.de) 29. Jun 2018

Nein.


Folgen Sie uns
       


Probefahrt mit Citroën Ami: Das Palindrom auf vier Rädern
Probefahrt mit Citroën Ami
Das Palindrom auf vier Rädern

Wie fährt sich ein Elektroauto, das von vorne und hinten gleich aussieht und nur 7.000 Euro kostet?
Ein Hands-on von Friedhelm Greis

  1. Zulassungsrekord Jeder achte neue Pkw fährt elektrisch
  2. Softwarefehler Andere Marken laden gratis an Teslas Superchargern
  3. Lucid Motors Elektrolimousine Lucid Air kostet 170.000 US-Dollar

Verkehrswende: Zaubertechnologie statt Citybahn
Verkehrswende
Zaubertechnologie statt Citybahn

In Wiesbaden wird um den Bau einer Straßenbahn gestritten, eine Bürgerinitiative kämpft mit sehr kuriosen Argumenten dagegen.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Fernbus Roadjet mit zwei WLANs und Maskenerkennung gegen Flixbus
  2. Mobilität Wie sinnvoll sind synthetische Kraftstoffe?

Burnout im IT-Job: Mit den Haien schwimmen
Burnout im IT-Job
Mit den Haien schwimmen

Unter Druck bricht ein Webentwickler zusammen - zerrieben von zu eng getakteten Projekten. Obwohl die IT-Branche psychische Belastungen als Problem erkannt hat, lässt sie Beschäftigte oft allein.
Eine Reportage von Miriam Binner


      •  /