Laut, aber nicht lange

Die beiden Lüfter drehen dabei weit hoch, so dass das Blade 15 locker aus mehreren Metern deutlich hörbar ist - im Zug wurden wir gar gebeten, es leiser zu machen. Verglichen mit älteren Blades empfinden wir das neue nicht als noch lauter, gerade mit Kopfhörern stört es uns zumindest nicht. Razer hat in der mitgelieferten Synapse-Software, die einen Account benötigt, zwei Lüfterprofile hinterlegt: Balanced und Gaming - wir können beide anpassen, wobei nach oben hin kaum Spiel ist.

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiterin (m/w/d) Archivwesen
    Paul-Ehrlich-Institut, Langen
  2. Referent Projekte und Key User Mobilität (m/w/d)
    TotalEnergies Marketing Deutschland GmbH, Berlin
Detailsuche

Mit Balanced erreichen wir besagte 1.190 MHz in Trine 2, die Propeller rotieren mit wenigstens 4.000 Umdrehungen pro Minute, die GPU heizt sich auf 82 Grad auf. Wechseln wir zum Gaming-Profil, steigt die Drehzahl auf mindestens 4.700 rpm und der Takt auf 1.250/4.300 MHz, die Temperatur bleibt bei 82 Grad. Wir erachten die dann extrem hohe Lautheit als zu viel des Guten in Anbetracht des geringen Leistungszuwachses. Wer will, kann die Lüfter gar mit bis zu 5.000 rpm drehen lassen. Im Leerlauf ist das Blade 15 meist leise, aber nicht immer - schade, eine passive Kühlung wäre schön gewesen.

  • Razer Blade 15 (Bild: Christoph Böschow/Golem.de)
  • Razer Blade 15 (Bild: Christoph Böschow/Golem.de)
  • Razer Blade 15 (Bild: Christoph Böschow/Golem.de)
  • Razer Blade 15 (Bild: Christoph Böschow/Golem.de)
  • Razer Blade 15 (Bild: Christoph Böschow/Golem.de)
  • Razer Blade 15 (Bild: Christoph Böschow/Golem.de)
  • Razer Blade 15 (Bild: Christoph Böschow/Golem.de)
  • Razer Blade 15 (Bild: Christoph Böschow/Golem.de)
  • Razer Blade 15 (Bild: Christoph Böschow/Golem.de)
  • Razer Blade 15 (Bild: Christoph Böschow/Golem.de)
  • Razer Blade 15 (Bild: Christoph Böschow/Golem.de)
  • Razer Blade 15 (Bild: Christoph Böschow/Golem.de)
  • Razer Blade 15 (Bild: Christoph Böschow/Golem.de)
  • Razer Blade 15 (Bild: Christoph Böschow/Golem.de)
  • Razer Blade 15 (Bild: Christoph Böschow/Golem.de)
  • Razer Blade 15 (Bild: Christoph Böschow/Golem.de)
  • Razer Blade 15 (Bild: Christoph Böschow/Golem.de)
  • Razer Blade 15 (Bild: Christoph Böschow/Golem.de)
Razer Blade 15 (Bild: Christoph Böschow/Golem.de)

Während die GPU die 80-Grad-Marke kaum überschreitet, heizt sich die CPU beim H.265-Encoding auf bis zu 91 Grad auf. Das ist in der Praxis kein Problem, gerade wenn nur der Prozessor rechnet. Springt die Geforce GTX 1070 Max-Q an, wird das Blade laut und warm: Gerade die obere Mitte der Tastatur nahe den Luftauslässen wird fast schon unangenehm heiß, was aber Spieler nicht stört, da der WASD-Bereich oder das Clickpads sich nicht allzu sehr aufheizen. Wir hatten keine Probleme, zwei drei Stunden zu zocken.

Razer verbaut im Blade einen Akku mit 80 Wattstunden, zum Vergleich: Die Konkurrenz steckt 94 Wattstunden (Gigabyte Aero 15X) über 82 Wattstunden (MSIs GS65-8RF) bis 55 Wattstunden (Asus Zephyrus) ins Gerät. Angesichts der Tatsache, dass das Blade bei 200 cd/m² im Leerlauf etwa 12 Watt genehmigt, fällt die Laufzeit entsprechend aus. Wir erreichen per Video-Streaming immerhin 6:32 Stunden und der gute alte Powermark-Productivity-Test spuckt bei nur 150 cd/m² anständige 7:13 Stunden aus.

Golem Akademie
  1. Einführung in die Programmierung mit Rust: virtueller Fünf-Halbtage-Workshop
    21.–25. März 2022, Virtuell
  2. Cloud Computing mit Amazon Web Services (AWS): virtueller Drei-Tage-Workshop
    14.–16. Februar 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Wer spielt, muss mit ein bis zwei Stunden rechnen, sofern kein Battery Boost oder Vsync für 60/30 fps genutzt wird. Das 144-Hz-Display und eine so hohe Bildrate braucht es für Titel wie Jurassic World Evolution nicht, weshalb die Grafikkarte und der Prozessor dann Leerlaufzyklen einlegen und die Leistungsaufnahme deutlich sinkt. Geladen wird das Blade per mehr als ausreichendem 230-Watt-Netzteil mit abgewinkeltem proprietärem Stromstecker, den GTX-1060-Modellen liegt eine 200-Watt-Variante bei.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Geforce GTX 1070 für 144 HzVerfügbarkeit und Fazit 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


Gucky 09. Jul 2018

Meine Erfahrungen mit Razer sind, das sie einfach überteuert sind. Zwar ist Razer meist...

ThorstenMUC 04. Jul 2018

1080p auf einem 13" Display empfinde ich als noch recht gut aufgelöst. Aber bei einem 15...

Mixermachine 01. Jul 2018

Nja um das Overclocking muss man sich bei den neuen Chips fast nicht mehr kümmern. Es...

quineloe 30. Jun 2018

Aber das Forum wurde doch nur in den letzten fünf Umfragen als echtes Problem genannt...

ms (Golem.de) 29. Jun 2018

Nein.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Pornhub, Youporn, Mydirtyhobby
Gericht bestätigt Zugangsverbot für Pornoportale

Die Landesmedienanstalt NRW hat zu Recht gegen drei Pornoportale mit Sitz in Zypern ein Zugangsverbot verhängt.

Pornhub, Youporn, Mydirtyhobby: Gericht bestätigt Zugangsverbot für Pornoportale
Artikel
  1. Zip: Ratenzahlung in Microsoft Edge empört die Community
    Zip
    Ratenzahlung in Microsoft Edge empört die Community

    Die App Zip wird seit Microsoft Edge 96 standardmäßig aktiviert. Diese bietet Ratenzahlung an, schürt aber nur Hass in der Community.

  2. Kompakter Einstieg in die Netzwerktechnik
     
    Kompakter Einstieg in die Netzwerktechnik

    Die Golem Akademie bietet Admins und IT-Sicherheitsbeauftragten in einem Fünf-Tage-Workshop einen umfassenden Überblick über Netzwerktechnologien und -konzepte.
    Sponsored Post von Golem Akademie

  3. Razer Zephyr im Test: Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel
    Razer Zephyr im Test
    Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel

    Einmal Cyberpunk mit Beleuchtung bitte: Tragen wir Razers Zephyr in der U-Bahn, fallen wir auf. Allerdings ist das Produkt nicht ausgereift.
    Ein Test von Oliver Nickel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Last Minute Angebote bei Amazon • Crucial-RAM zu Bestpreisen (u. a. 16GB Kit DDR4-3600 73,99€) • HP 27" FHD 165Hz 199,90€ • Razer Iskur X Gaming-Stuhl 239,99€ • Adventskalender bei MM/Saturn (u. a. Surface Pro 7+ 849€) • Alternate (u. a. Adata 1TB PCIe-4.0-SSD für 129,90€) [Werbung]
    •  /