Abo
  • Services:
Anzeige
Black Widow Ultimate 2013
Black Widow Ultimate 2013 (Bild: Razer)

Razer Black Widow: Sechs schwarze Witwen

Black Widow Ultimate 2013
Black Widow Ultimate 2013 (Bild: Razer)

Mit Hintergrundbeleuchtung und ohne, mit 45 oder 50 Gramm Tastenwiderstand, mit Ziffernblock oder ohne: Der Hardware-Hersteller Razer kündigt sechs neue Versionen seiner Black-Widow-Serie an.

Egal ob Laufschuhe, Fahrräder oder eben Tastaturen: Die Wahl der perfekten Sport- und Spielgerätschaften ist mitunter eher wegen zu viel als zu wenig Auswahl eine Qual. Auch Razer macht es dem Kunden nicht einfach. Allein die Neuauflage der Black-Widow-Keyboards erscheint in sechs Varianten. Alle verfügen über ein verbessertes Anti-Ghosting, das auch beim Drücken von bis zu zehn Tasten dafür sorgen soll, dass alle Befehle korrekt ausgeführt werden. Und alle beherrschen jetzt 1.000-Hz-Ultrapolling mit einer Reaktionszeit von 1 ms und unterstützen Razer Synapse 2.0, einen Online-Dienst, mit dem der Nutzer seine persönlichen Einstellungen und Makros in der Cloud abspeichern und dann überall wieder auf die Tastatur laden kann.

Anzeige
  • Razer Black Widow Tournament Edition
  • Razer Black Widow Tournament Edition
  • Razer Black Widow Tournament Edition
  • Razer Black Widow Tournament Edition
  • Razer Black Widow Ultimate 2013
  • Razer Black Widow Ultimate 2013
  • Razer Black Widow Ultimate 2013
  • Razer Black Widow Ultimate 2013
  • Razer Black Widow Ultimate 2013
Razer Black Widow Tournament Edition

Basismodell ist die Black Widow 2013, die ab sofort für rund 100 Euro erhältlich ist. Sie verfügt über frei programmierbare Tasten und fünf Makrotasten, einen Spielemodus zur Deaktivierung der Windows-Taste sowie einen Audioausgang und einen Mikrofoneingang. Die Black Widow Ultimate 2013 kostet rund 140 Euro und bietet dafür zusätzlich eine einstellbare Hintergrundbeleuchtung.

Ein drittes Modell trägt den Namen Black Widow Tournament Edition - und zwar, weil es besonders schlank und kompakt ist und sich so auch zur Mitnahme zu LAN-Partys und Turnieren eigenen soll. Es kommt ohne Ziffernblock aus, dafür hat es Multimediatasten, ein abnehmbares USB-Kabel mit Klettband und 20 anpassbare Software-Profile, zwischen denen der Nutzer ohne Wartezeit wechseln kann. Außerdem wiegt die Tournament nur rund 950 Gramm - die beiden anderen Vesionen kommen auf gut 1,5 Kilogramm. Der Preis der Tournament Edition liegt bei 80 Euro.

Die drei Keyboards gibt es ab August 2012 alternativ für den jeweils gleichen Preis auch in einer Version namens "Stealth" mit braunen Tasten, die einen Widerstand von 45 statt 50 Gramm haben und dadurch etwas leiser sind.


eye home zur Startseite
Lunarius 31. Jul 2012

Ich habe auch die Ultimate und will sie auch nicht wieder hergeben. Aber sie ist...

YoungManKlaus 30. Jul 2012

jo, ich rate mal er meint ne g80, klasse teil, ich hab auch eins, und das schöne is sie...

YoungManKlaus 30. Jul 2012

oder nur so rubberdome-billig-klumpert? Ernsthaft, hab mir ne Cherry G80 gekauft (mit...

Ketchupp1286 30. Jul 2012

Naja, was soll man dazu sagen der Werbeslogan von Razer ist ja. "For Gamers by Gamers...

Lala Satalin... 30. Jul 2012

Nein, das tut nicht jeder Hersteller. Saitek zum Beispiel nicht. ;)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Siemens Postal, Parcel & Airport Logistics GmbH, Düsseldorf
  2. BG-Phoenics GmbH, München
  3. NOWIS GmbH, Oldenburg
  4. BG-Phoenics GmbH, Hannover


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  2. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  3. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  4. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  5. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten

  6. Sicherheitslücke bei Amazon Key

    Amazons Heimlieferanten können Cloud Cam abschalten

  7. Luftfahrt

    China plant Super-Windkanal für Hyperschallflugzeuge

  8. Quad9

    IBM startet sicheren und datenschutzfreundlichen DNS-Dienst

  9. Intel

    Ice-Lake-Xeon ersetzt Xeon Phi Knights Hill

  10. Star Wars Jedi Challenges im Test

    Lichtschwertwirbeln im Wohnzimmer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphone-Kameras im Test: Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
Smartphone-Kameras im Test
Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
  1. Smartphone Neues Oneplus 5T kostet weiterhin 500 Euro
  2. Mini-Smartphone Jelly im Test Winzig, gewöhnungsbedürftig, nutzbar
  3. Leia RED verrät Details zum Holo-Display seines Smartphones

Xbox One X im Test: Schöner, schwerer Stromfresser
Xbox One X im Test
Schöner, schwerer Stromfresser
  1. Microsoft Xbox-Software und -Services wachsen um 21 Prozent
  2. Microsoft Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker
  3. Microsoft Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test: Action am Wohnzimmertisch
Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test
Action am Wohnzimmertisch
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Gamedesign Der letzte Lebenspunkt hält länger

  1. Re: Olivetti Tastaturfans hier mal reingucken

    Hamsterlina | 01:21

  2. Re: +++

    HelmutJohannes | 01:17

  3. Re: Frontantrieb...

    narfomat | 00:57

  4. Re: Reifenfrage

    Neuro-Chef | 00:51

  5. Re: Wow und....Ehm...

    burzum | 00:48


  1. 19:05

  2. 17:08

  3. 16:30

  4. 16:17

  5. 15:49

  6. 15:20

  7. 15:00

  8. 14:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel