Abo
  • Services:

Ravensburger: Apple lässt "Memory"-Spiele aus dem App Store entfernen

Zahlreiche Entwickler müssen nach Aufforderung von Apple ihre Spiele mit dem Wort Memory entfernen oder umbenennen - das hat der deutsche Ravensburger Verlag durchgesetzt.

Artikel veröffentlicht am ,
Memory-App von Ravensburger
Memory-App von Ravensburger (Bild: Ravensburger)

Wer in der Suche im App Store das Wort "Memory" eingibt, bekommt auf dem iPhone derzeit 4.068 Treffer angezeigt. Künftig dürften es etwas weniger werden: Apple hat laut einem Bericht von Gamasutra Entwickler aufgefordert, ihre Spiele mit dem Wort "Memory" im Titel umzubenennen oder zu entfernen.

Stellenmarkt
  1. UDG United Digital Group, Hamburg, Herrenberg, Karlsruhe, Ludwigsburg oder Mainz
  2. Bezirkskliniken Schwaben -- Bezirkskrankenhaus Günzburg, Günzburg bei Ulm

Grund ist offenbar eine Vereinbarung mit dem deutschen Unternehmen Ravensburger. Das hatte sich vor fast genau einem Jahr an Apple gewandt, um den Namen seines 1959 erstmals veröffentlichten Brettspielklassikers Memory zu schützen.

Laut Gamasutra muss unter anderem der Entwickler von Preschool Memory Match seine Applikation ändern. Betroffen sind aber nicht nur kleinere Anbieter - auch die weltweit bekannte Marke "Hello Kitty and Friends" ist mit einem von Tofu Apps produzierten "Memory Match" vertreten. Insgesamt finden sich derzeit rund 50 Spiele im App Store, die das Wort ausdrücklich im Titel nennen.

Nachtrag vom 15. November 2012, 14:20 Uhr

Von der genannten Problematik betroffen sind Entwickler von Spielen - nicht aber von anderen Anwendungen. Wir haben den Artikel entsprechend überarbeitet und bitten, die Unklarheit zu entschuldigen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€ (Release 14.11.)
  2. (-50%) 4,99€
  3. 17,95€
  4. 4,99€

GeroflterCopter 16. Nov 2012

Man kann nicht in jedem Land unterschiedliche Namen vergeben? Wieso gibt es dann...

StefanKehrer 16. Nov 2012

Doch kannst Du, siehe hier : http://de.wikipedia.org/wiki/Anti-Monopoly Übrigens ein...

Anonymer Nutzer 16. Nov 2012

Es gibt immer eine andere Wahl: Wenn's brenzlig wird, drängt man auf einen Vergleich...

Local_Horst 16. Nov 2012

Wenn diese ein Spiel heraus bringen, in dem man Bildpärchen finden muss und es im Namen...

Anonymer Nutzer 15. Nov 2012

Normale Wörter können als Marke für bestimmte Produktgruppen geschützt werden. Wenn aber...


Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Dot (2018) - Test

Echo Dot steht eigentlich für muffigen Klang. Das ändert sich grundlegend mit dem neuen Echo Dot. Amazons neuer Alexa-Lautsprecher ist damit durchaus zum Musikhören geeignet. Für einen 60 Euro teuren Lautsprecher bietet der neue Echo Dot eine gute Klangqualität.

Amazons Echo Dot (2018) - Test Video aufrufen
Coachingbuch: Metapher mit Mängeln
Coachingbuch
Metapher mit Mängeln

Der Persönlichkeitscoach Thomas Hohensee plädiert in seinem neuen Buch dafür, problematische Kindheitsmuster zu behandeln wie schadhafte Programme auf einem Rechner: mit Reset, Updates und Neustart. Ein origineller Ansatz - aber hält er dem Thema stand?
Von Cornelia Birr

  1. Relayr Rückstandsglaube als Startup-Vorteil
  2. Liberty Global Ericsson übernimmt Netzwerkbetrieb bei Unitymedia
  3. Bundeskartellamt Probleme bei Übernahme von Unitymedia durch Vodafone

Geforce RTX 2070 im Test: Diese Turing-Karte ist ihr Geld wert
Geforce RTX 2070 im Test
Diese Turing-Karte ist ihr Geld wert

Die Geforce RTX 2070 ist die günstigste oder eher am wenigsten teure Turing-Grafikkarte von Nvidia. Sie ist schneller und sparsamer als eine Geforce GTX 1080 oder Vega 64 und kostet je nach Modell fast genauso viel. Wir haben zwei Geforce-RTX-2070-Varianten von Asus und MSI getestet.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Turing-Grafikkarten Geforce RTX werden sparsamer bei multiplen Displays
  2. Turing-Grafikkarten Nvidias Founder's Editions gehen offenbar reihenweise kaputt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX sollen Adobe Dimension beschleunigen

Mobile-Games-Auslese: Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs

Fantasy-Fanservice mit dem gelungenen Reigns - Game of Thrones, Musikpuzzles in Eloh und Gehirnjogging in Euclidean Skies: Die neuen Mobile Games für iOS und Android bieten Spaß für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile Gaming Microsoft Research stellt Gamepads für das Smartphone vor
  2. Mobile-Games-Auslese Bezahlbare Drachen und dicke Bären
  3. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs

    •  /