Abo
  • Services:
Anzeige
Ryzen Mobile erscheint im zweiten Halbjahr 2017.
Ryzen Mobile erscheint im zweiten Halbjahr 2017. (Bild: AMD)

Raven Ridge: Ryzen Mobile ist viel schneller bei halber Leistungsaufnahme

Ryzen Mobile erscheint im zweiten Halbjahr 2017.
Ryzen Mobile erscheint im zweiten Halbjahr 2017. (Bild: AMD)

AMD wird seine Notebook-Prozessoren mit Vega-Grafikeinheit und Zen-Kernen im zweiten Halbjahr 2017 veröffentlichen. Der Hersteller verspricht eine bis zu 50 Prozent höhere Geschwindigkeit, dabei sollen die Chips nur die Hälfte an Energie benötigen.

AMD hat auf dem Financial Analyst Day 2017 erstmals ausführlich über Ryzen Mobile gesprochen. Die intern als Raven Ridge entwickelten Chips kombinieren die Vega-Grafiktechnik mit der Zen-Mikroarchitektur und sollen im zweiten Halbjahr 2017 für Notebooks erscheinen. Damit bestätigt der Hersteller allerhand in den vergangenen Monaten durchgesickerte Informationen zu den neuen APUs (Accelerated Processing Units). Spannend sind die von AMD genannten groben Leistungswerte, die sehr vielversprechend sind.

Anzeige
  • Ryzen Mobile soll schneller und sparsamer sein. (Bild: AMD)
  • Die Chips sind für Convertibles oder dünne Notebooks gedacht. (Bild: AMD)
  • Raven Ridge erscheint im zweiten Halbjahr 2017. (Bild: AMD)
Ryzen Mobile soll schneller und sparsamer sein. (Bild: AMD)

Wie Jim Anderson, General Manager für Computing and Graphics, ausführt, soll Ryzen Mobile in allen Bereichen ein gewaltiger Fortschritt verglichen mit der siebten APU-Generation (Bristol Ridge) darstellen. Unklar ist, welches Modell als Basis herangezogen wird - denkbar wäre eines mit 25 Watt. Die CPU-Geschwindigkeit soll um 50 Prozent steigen und die GPU-Leistung um 40 Prozent. Ungeachtet dessen benötigt Ryzen Mobile laut AMD trotzdem nur die Hälfte an Energie. Neben der neuen Technik ist das auch Samsungs modernem 14LPP- statt dem älterem 28-nm-Verfahren zu verdanken.

Gedacht ist Ryzen Mobile für viele mobile Geräteklassen, vor allem aber für 2-in-1-Convertibles und besonders dünne sowie leichte AMD-basierte Notebooks. Die sind abseits von Raritäten wie HPs Elitebook 725 G4 bisher kaum im Handel zu finden. Da AMD die Hersteller erst mit Chips beliefern muss und diese damit ihre Notebooks fertigen müssen, dürften erste Geräte gegen Ende des dritten Quartals oder noch später zur Weihnachtszeit erscheinen. Die Pro-Versionen für Business-Notebooks sind für das erste Quartal 2018 geplant.


eye home zur Startseite
ELKINATOR 18. Mai 2017

Ich finde eher Dual-Channel bei Notebooks schwachsinnig, weil das für mich ein Nachteil...

Themenstart

ocm 18. Mai 2017

Natürlich kommt da noch was, Raven Ridge kommt nach den Notebooks auch für den AM4...

Themenstart

ELKINATOR 17. Mai 2017

Raven Ridge wird mehr als 3,0Ghz Basistakt erreichen. Wird vielleicht etwas höher als...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Ratbacher GmbH, Hamburg
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. Ratbacher GmbH, Stuttgart
  4. Emsland-Stärke GmbH, Emlichheim


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. inklusive Wonder Woman Comic
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Zero-Rating

    StreamOn der Telekom bei 200.000 Kunden

  2. Beta Archive

    Microsoft bestätigt Leck des Windows-10-Quellcodes

  3. Deutschland-Chef der Telekom

    Bis 2018 flächendeckend Vectoring in Nordrhein-Westfalen

  4. Sipgate Satellite

    Deutsche Telekom blockiert mobile Nummer mit beliebiger SIM

  5. Rockstar Games

    "Normalerweise" keine Klagen gegen GTA-Modder

  6. Stromnetz

    Tennet warnt vor Trassen-Maut für bayerische Bauern

  7. Call of Duty

    Modern Warfare Remastered erscheint alleine lauffähig

  8. Gmail

    Google scannt Mails künftig nicht mehr für Werbung

  9. Die Woche im Video

    Ein Chef geht, die Quanten kommen und Nummer Fünf lebt

  10. Hasskommentare

    Koalition einigt sich auf Änderungen am Facebook-Gesetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Skull & Bones angespielt: Frischer Wind für die Segel
Skull & Bones angespielt
Frischer Wind für die Segel
  1. Forza Motorsport 7 Dynamische Wolken und wackelnde Rückspiegel
  2. Square Enix Die stürmischen Ereignisse vor Life is Strange
  3. Spider-Man Superheld mit Alltagssorgen

Sony Xperia XZ Premium im Test: Taschenspiegel mit übertrieben gutem Display
Sony Xperia XZ Premium im Test
Taschenspiegel mit übertrieben gutem Display
  1. Keine Entschädigung Gericht sieht mobiles Internet nicht als lebenswichtig an
  2. LTE Deutsche Telekom führt HD Voice Plus ein
  3. Datenrate Vodafone bietet im LTE-Netz 500 MBit/s

1Sheeld für Arduino angetestet: Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
1Sheeld für Arduino angetestet
Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
  1. Calliope Mini im Test Neuland lernt programmieren
  2. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  3. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif

  1. Re: Will ich als Telekom Kunde nicht

    Solear | 06:49

  2. Re: Darauf ein Glas Wine

    user0345 | 06:18

  3. Re: NUR 1,2 GByte?

    Pfirsich_Maracuja | 06:15

  4. Re: Immer schön die Täter schützen.

    Rocky Horror... | 05:44

  5. Re: In Deutschland absolut verboten

    Rocky Horror... | 05:36


  1. 14:37

  2. 14:28

  3. 12:01

  4. 10:37

  5. 13:30

  6. 12:14

  7. 11:43

  8. 10:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel