Raumfahrt: Zombie-Satellit von 1967 sendet wieder

Golem.de geht auf Zeitreise, nachdem der Satellit LES-5 aus den Zeiten des Vietnamkriegs wieder Funksignale aus dem All sendet.

Artikel von veröffentlicht am
1967 wurde das erste Farbbild der Erde gemacht. Der Satellit flog mit LES-5 mit.
1967 wurde das erste Farbbild der Erde gemacht. Der Satellit flog mit LES-5 mit. (Bild: Department of Defense (USA))

Er sieht aus wie eine große Regentonne mit Solarzellen, wiegt 194 Kilogramm und fliegt seit dem 1. Juli 1967 im Erdorbit. Im Mai 1971 wurde er abgeschaltet. Aber nun ist der Lincoln Experimental Satellite 5 (LES-5) in seinem Orbit wieder aufgewacht und sendet ein Signal auf 236.75 MHz, das ursprünglich für Telemetriedaten gedacht war. Scott Tilley hat das Signal aufgezeichnet und hörbar gemacht.


Weitere Golem-Plus-Artikel
Maschinelles Lernen und Autounfälle: Es muss nicht immer Deep Learning sein
Maschinelles Lernen und Autounfälle: Maschinelles Lernen und Autounfälle: Es muss nicht immer Deep Learning sein

Nicht nur das autonome Fahren, sondern auch die Fahrzeugsicherheit könnte von KI profitieren - nur ist Deep Learning nicht unbedingt der richtige Ansatz dafür.
Von Andreas Meier


Antimaterie: Antiprotonen in supraflüssigem Helium gefangen
Antimaterie: Antimaterie: Antiprotonen in supraflüssigem Helium gefangen

Forscher haben Antiprotonen in supraflüssigem Helium eingefangen und spektroskopisch untersucht. Das ermöglicht neue Untersuchungen an exotischen Atomen.
Ein Bericht von Dirk Eidemüller


Datenschutz bei Whatsapp etc.: Was bei Messengerdiensten zu beachten ist
Datenschutz bei Whatsapp etc.: Datenschutz bei Whatsapp etc.: Was bei Messengerdiensten zu beachten ist

Datenschutz für Sysadmins In einer zehnteiligen Serie behandelt Golem.de die wichtigsten Themen, die Sysadmins beim Datenschutz beachten müssen. Teil 1: Whatsapp & Co.
Eine Anleitung von Friedhelm Greis


    •  /