Abo
  • Services:

Raumfahrt: Wer kommt mit zur ISS?

Dragon V2 von SpaceX ist das erste privat entwickelte Raumfahrzeug, das für die US-Raumfahrtbehörde Nasa Astronauten zur ISS transportieren soll. Was machen die Konkurrenten?

Artikel von veröffentlicht am
Start der Raumfähre Dragon (am 8. Oktober 2012): US-Astronauten in US-Raumfahrzeugen
Start der Raumfähre Dragon (am 8. Oktober 2012): US-Astronauten in US-Raumfahrzeugen (Bild: Nasa)

SpaceX will als erstes privates Unternehmen Personal zur Internationalen Raumstation (International Space Station, ISS) bringen. Das Unternehmen von Elon Musk ist aber nicht der einzige Teilnehmer am Programm Commercial Crew And Cargo (C3P) der US-Raumfahrtbehörde National Aeronautics And Space Administration (Nasa). Einige wollen wie SpaceX Astronauten zur ISS, aber auch zu künftigen privaten Stationen bringen. Andere beschränken sich auf den Transport von Gütern.

SpaceX (Space Exploration Technologies) will 2016 erstmals mit der Dragon V2 Personal zur ISS bringen. Die Raumfähre hat SpaceX Ende Mai vorgestellt.

Sie ist etwa 7 Meter hoch und hat an der Basis einen Durchmesser von 3,7 Metern. Das unter Druck befindliche Volumen beträgt 10 Kubikmeter. Hinzu kommt das Trunk-Modul mit einem Volumen von 14 Kubikmetern, das nicht unter Druck steht. Darin können weitere Güter transportiert werden. Zudem sind darin die Solarmodule untergebracht, die die Dragon mit Strom versorgen. Der Trunk und die Solarmodule werden vor dem Wiedereintritt in die Erdatmosphäre abgestoßen und verglühen.

Fliegen, landen, fliegen

Version 2 unterscheidet sich von Version 1 in erster Linie darin, dass sie für bemannte Missionen gedacht ist. Dafür hat die Kapsel eine Inneneinrichtung für sieben Astronauten erhalten. Zudem hat sie neue Triebwerke bekommen: Die Super-Draco-Triebwerke sollen die Dragon beim Abstieg zur Erde bremsen. Sie landet kontrolliert auf vier Füßen, kann dann schnell wieder beladen und betankt werden und wieder starten. Der Fallschirm, an dem die Dragon 1 noch zur Erde segelt, ist nur für Notfälle an Bord.

  • SpaceX hat die Raumfähre Dragon V2 am 29. Mai 2014 vorgestellt. (Foto: SpaceX)
  • Sie ist für bemannte Flüge zur ISS gedacht. (Foto: SpaceX)
  • Blick in den Raumtransporter,in dem sieben Astronauten Platz haben. (Foto: SpaceX)
  • So stellt sich SpaceX die Landung vor. (Screenshot: SpaceX/Golem.de)
SpaceX hat die Raumfähre Dragon V2 am 29. Mai 2014 vorgestellt. (Foto: SpaceX)
Stellenmarkt
  1. MercedesService Card GmbH & Co. KG, Kleinostheim
  2. Hays AG, Hessen

Ins All befördert wird die Dragon von der Falcon 9, der ersten von einem Privatunternehmen für eigene Zwecke entwickelten Trägerrakete. Nach anfänglichen Misserfolgen transportiert die Rakete sowohl die Dragon als auch Nutzlasten wie Satelliten ins All. SpaceX will die erste Stufe der Falcon wiederverwenden. Die Falcon 9v1.1 soll deshalb künftig von Triebwerken gebremst kontrolliert absteigen.

Ein Konkurrent von SpaceX, der bereits im Geschäft ist, ist das US-Raumfahrtunternehmen Orbital Sciences.

Orbital Sciences fliegt unbemannt 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)
  2. 2,99€
  3. 45,99€ (Release 12.10.)

drmccoy 10. Jun 2014

Dem kann ich mich ohne Zögern anschließen. Die meisten Artikel von Werner Pluta sind sehr...


Folgen Sie uns
       


Asus Zenbook 13 (UX333FN) ausprobiert (Ifa 2018)

Das Asus Zenbook 13 (UX333FN) ist ein sehr kompaktes Ultrabook mit Geforce-Grafik und ein paar cleveren Ideen.

Asus Zenbook 13 (UX333FN) ausprobiert (Ifa 2018) Video aufrufen
Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
    Grafikkarten
    Das kann Nvidias Turing-Architektur

    Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
    Ein Bericht von Marc Sauter

    1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
    2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
    3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

      •  /