Abo
  • Services:

Alternative zur Sojus

Gerade in der aktuell angespannten politischen Situation zwischen den USA und Russland ist die Zusammenarbeit an der Station schwierig: Die Kontakte zwischen Nasa und Roskosmos sind weitgehend eingefroren. Russland hat bereits mit dem Ausstieg aus der ISS im Jahr 2020 gedroht - trotz der Anfang des Jahres beschlossenen Verlängerung der ISS-Mission um mindestens vier Jahre.

Stellenmarkt
  1. AKKA GmbH & Co. KGaA, München
  2. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg

Die Nasa wollte jedoch keine eigenen Raumfahrzeuge für Flüge in eine niedrige Erdumlaufbahn (Low Earth Orbit, Leo) mehr entwickeln, da sie sich anderen Zielen zugewandt hat: US-Präsident Barack Obama hat 2010 den Mars zum Ziel der US-Raumfahrt erklärt.

Mit Orion zum Mars

Die Nasa baut dafür eine Raumfähre für Expeditionen in den sogenannten Deep Space, zu einem Asteroiden und zu unserem Nachbarplaneten: das Orion Multi-Purpose Crew Vehicle (MPCV). Es soll im Spätsommer dieses Jahres erstmals starten - das hat Bolden kürzlich auf der Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung (Ila) in Berlin nochmal bestätigt.

Seinen ersten Start wird das Orion MPCV an Bord einer Delta IV Heavy absolvieren. Für die späteren Raumflüge entwickelt die Nasa eine neue Trägerrakete, das Space Launch System (SLS). Deren erster Start ist für 2017 geplant.

Für die privaten Raumfahrtunternehmen ist neben der Nasa noch ein weiterer Auftraggeber in Sicht.

 Roskosmos, Esa und Jaxa auf dem Weg zur ISSPrivate Raumstation als Ziel 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 99,98€
  2. 915€ + Versand

drmccoy 10. Jun 2014

Dem kann ich mich ohne Zögern anschließen. Die meisten Artikel von Werner Pluta sind sehr...


Folgen Sie uns
       


Two Point Hospital - Golem.de live

Dr. Dr. Golem meldet sich zum Dienst und muss im Livestream unfassbar viele depressive Clowns heilen, nein - nicht die im Chat.

Two Point Hospital - Golem.de live Video aufrufen
Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz
  2. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an
  3. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /