Raumfahrt: Virgin Galactic absolviert nächsten Testflug in New Mexico

Außerdem: Virgin Galactic beteiligt sich am kommerziellen Raumfahrtprogramm der Nasa.

Artikel veröffentlicht am ,
Spaceship Two im Anflug auf den Spaceport America (am 25. Juni 2020): Suche nach Interessenten für kommerzielle Flüge zur ISS
Spaceship Two im Anflug auf den Spaceport America (am 25. Juni 2020): Suche nach Interessenten für kommerzielle Flüge zur ISS (Bild: Virgin Galactic)

Nächster Testflug für das Spaceship Two: Virgin Galactics hat einen weiteren Testflug mit seinem Raumschiff im US-Bundesstaat New Mexico durchgeführt. Außerdem hat Richard Bransons Raumfahrtunternehmen eine Partnerschaft mit der US-Raumfahrtbehörde National Aeronautics And Space Administration (Nasa) geschlossen.

Stellenmarkt
  1. IT Support Engineer (m/w/d)
    Hirschvogel Holding GmbH, Denklingen
  2. PHP-Entwickler (m/w/d)
    RHIEM Intermedia GmbH, Voerde (Niederrhein)
Detailsuche

Das Trägerflugzeug Whiteknight Two VMS Eve war am Donnerstagvormittag mit dem Spaceship Two VSS Unity bis in etwa 15,5 Kilometer Höhe aufgestiegen und hatte VSS Unity dort ausgeklinkt. VSS Unity kehrte dann im Gleitflug zur Erde zurück und landete auf dem Spaceport America.

Das Raumfahrzeug erreichte im Gleitflug eine Geschwindigkeit von Mach 0,85. Die beiden Piloten führten eine Reihe von Manövern aus, um Daten über die Leistung und die Handhabung des Spaceship Two bei der höheren Fluggeschwindigkeit zu sammeln. Beim ersten Flug vom Spaceport America aus erreichte es Mach 0,7.

"Das war ein wichtiger Test, der bedeutet, dass wir - abhängig von der Auswertung der Daten - die Fluggeräte für den motorisierte Flug vorbereiten können. Unser Schwerpunkt für dieses Jahr liegt unverändert darauf, sicherzustellen, dass die Fluggeräte und unser Betrieb für die langfristigen, regelmäßigen kommerziellen Raumflüge vorbereitet sind", sagte Virgin-Galactic-Chef George Whitesides

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Am 22. Juni hat das Unternehmen mit der Nasa ein Space Act Agreement getroffen. Danach wird sich Virgin Galactic an dem kommerziellen Programm für die Internationale Raumstation (International Space Station, ISS) beteiligen. Das Raumfahrtunternehmen will nach Interessenten für kommerzielle Flüge zur ISS suchen und sich um die Abwicklung der Mission kümmern.

Die Nasa hatte im vergangenen Jahr angekündigt, dass sie künftig auch Besuche von Weltraumtouristen auf der Station akzeptiere. Die bislang sieben Weltraumtouristen waren mit der staatlichen russischen Raumfahrtorganisation Roskosmos zur ISS geflogen. Darunter waren der US-Unternehmer Dennis Tito, Canoncial-Gründer Mark Shuttleworth und der Spieleentwickler Richard Garriott alias Lord British. Charles Simonyi, Gründer von Microsoft Research, war sogar zweimal dort.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Silence S04
Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt

Beim Elektroauto Silence S04 kann der Nutzer den Akku selbst wechseln, wenn dieser leergefahren ist.

Silence S04: Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt
Artikel
  1. Microsoft: Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November
    Microsoft
    Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November

    Die Version 21H2 wurde wohl auch wegen Windows 11 etwas nach hinten verschoben. Der Patch soll nun aber im November für Windows 10 kommen.

  2. Arduino und Python: Bastler nimmt Audiokassette als Speichermedium für Retro-PC
    Arduino und Python
    Bastler nimmt Audiokassette als Speichermedium für Retro-PC

    Die Kassette kann nicht nur Lieder speichern, sondern auch Bitmuster. Ein Bastler baut dafür eine Schnittstelle mit 1,5 KBit/s Datenrate.

  3. Bis Ende 2022: VW-Manager müssen wegen Chipkrise Verbrenner fahren
    Bis Ende 2022
    VW-Manager müssen wegen Chipkrise Verbrenner fahren

    2022 werden VWs Manager den Kurs des Unternehmenschefs Herbert Diess nicht fahren können - Elektroautos und Hybride können als Dienstwagen nicht bestellt werden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • AOC CQ32G2SE/BK 285,70€ • Dell Alienware AW2521H 360 Hz 499€ • Corsair Vengeance RGB PRO SL 64-GB-Kit 3600 253,64€ • DeepCool Castle 360EX 109,90€ • Phanteks Glacier One 240MP 105,89€ • Seagate SSDs & HDDs günstiger • Alternate (u. a. Thermaltake Core P3 TG Snow Ed. 121,89€) [Werbung]
    •  /