Raumfahrt: Toyota baut einen Rover für das japanische Mondprogramm

Ein Brennstoffzellenauto, das autonom fahren kann und eine große Reichweite hat: Der japanische Autohersteller Toyota und die japanische Raumfahrtagentur Jaxa entwickeln zusammen ein Fahrzeug, mit dem Astronauten in Zukunft den Mond erkunden sollen.

Artikel veröffentlicht am ,
Mondrover von Toyota: wichtige Komponente für die Erforschung der Mondoberfläche
Mondrover von Toyota: wichtige Komponente für die Erforschung der Mondoberfläche (Bild: Toyota)

Nichts ist unmöglich für den größten Autohersteller der Welt, nicht einmal der Mond. Toyota entwickelt im Auftrag der japanischen Raumfahrtagentur Japan Aerospace Exploration Agency (Jaxa) einen Mondrover, in dem Astronauten längere Erkundungsfahrten unternehmen sollen. In zehn Jahren soll der Rover auf den Mond fliegen.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d) C#
    Bayerische Landesärztekammer, München
  2. Software-Entwickler für Logistik-Anwendungen (m/w/d)
    Deichmann SE, Essen
Detailsuche

Mit den offenen Lunar Roving Vehicles, den Mondautos, mit denen die Apollo-Astronauten über den Mond kurvten, hat der lunare Toyota wenig gemeinsam. Dieser Rover erinnert mehr an Fahrzeuge, die den Protagonisten in Science-Fiction-Filmen wie Der Marsianer oder Moon zur Verfügung stehen.

Das Fahrzeug soll 6 m lang, 5,2 m breit und 3,8 m hoch werden. Der Innenraum ist 13 m³ groß. Darin sollen zwei, in Notfällen auch vier Astronauten Platz finden. Der Antrieb des sechsrädrigen Fahrzeugs ist elektrisch. Die Energie liefern Brennstoffzellen sowie ein Solarpaneel. Es ist an einer Seite des Fahrzeugs in einem Gehäuse untergebracht und kann ausgerollt werden.

Gedacht ist der Rover für lange Erkundungsfahrten, die bis zu 10.000 km betragen sollen. Die Astronauten werden also länger in dem Rover wohnen. Da er geschlossen ist und unter Druck steht, müssen sie darin keinen Raumanzug tragen. Sie brauchen das Fahrzeug nicht selbst zu steuern. Es soll autonom fahren.

Golem Karrierewelt
  1. Blender Grundkurs: virtueller Drei-Tage-Workshop
    12.-14.12.2022, Virtuell
  2. Deep Dive: Data Governance Fundamentals: virtueller Ein-Tages-Workshop
    22.02.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

"Bemannte Rover mit Druckkabinen sind wichtige Komponenten für die vollständige Erforschung und Nutzung der Mondoberfläche", sagt Jaxa-Direktor Hiroshi Yamakawa. Die Jaxa wolle auf die technischen Fertigkeiten in Japan zugreifen und entsprechende Studien durchführen. Die Jaxa will den Rover 2029 auf den Mond bringen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Amazon Shopper Panel
Amazon zahlt für Überwachung des Smartphone-Datenverkehrs

Wer seinen gesamten Smartphone-Datenverkehr über Amazons Server leitet, wird mit einem monatlichen Gutschein dafür bezahlt.

Amazon Shopper Panel: Amazon zahlt für Überwachung des Smartphone-Datenverkehrs
Artikel
  1. Vodafone und Telekom: LTE-Ausbau in Berliner Bahntunneln dauert weitere Jahre
    Vodafone und Telekom
    LTE-Ausbau in Berliner Bahntunneln dauert weitere Jahre

    Laut Senatsverwaltung kam der Ausbau der Base-Transceiver-Station-Hotels nicht wie geplant voran. Nicht nur die Kunden von Vodafone und Telekom haben das Nachsehen.

  2. Northrop Grumman: B21 Raider als erster digitaler Bomber vorgestellt
    Northrop Grumman
    B21 Raider als erster digitaler Bomber vorgestellt

    Northrop Grumman hat mit dem B-21 Raider eine neuen Tarnkappenbomber vorgestellt. Dabei kamen agile Softwareentwicklung und digitales Engineering zum Einsatz.

  3. Soziale Netzwerke: Liken bei Hasspostings kann strafbar sein
    Soziale Netzwerke
    Liken bei Hasspostings kann strafbar sein

    Facebook-Nutzer, die nicht davor zurückschrecken, diskriminierende oder beleidigende oder Postings zu liken, sollten sich das gut überlegen. Denn das Drücken des Gefällt-mir-Buttons kann hier erhebliche rechtliche Folgen haben.
    Von Harald Büring

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Bundle vorbestellbar • SanDisk Extreme PRO 1TB 141,86€ • Amazon-Geräte bis -53% • Mindstar: Alphacool Eiswolf 2 AiO 360 199€, AMD-Ryzen-CPUs zu Bestpreisen • Alternate: WD_BLACK P10 2TB 76,89€ • Advent-Tagesdeals bei MediaMarkt/Saturn • Thrustmaster Ferrari GTE Wheel 87,60€ [Werbung]
    •  /