Abo
  • IT-Karriere:

Raumfahrt: SpaceX hat ersten Mondflug verkauft

SpaceX hat seinen ersten zahlenden Weltraumtouristen: Elon Musks Raumfahrtunternehmen hat den ersten Platz für einen Flug um den Mond verkauft.

Artikel veröffentlicht am ,
Start der Trägerrakete Falcon Heavy (am 6. Februar 2018); kein Flug zum Mond in diesem Jahr
Start der Trägerrakete Falcon Heavy (am 6. Februar 2018); kein Flug zum Mond in diesem Jahr (Bild: SpaceX)

Einen Termin gibt es noch nicht, aber einen zahlenden Passagier: Das US-Raumfahrtunternehmen Space Exploration Technologies (SpaceX) hat einen ersten Weltraumtouristen, der zum Mond fliegen und diesen umrunden will.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Altenholz bei Kiel (Home-Office möglich)
  2. Weleda AG, Schwäbisch Gmünd

Das sei ein wichtiger Schritt für Menschen, die davon träumen, in den Weltraum zu reisen, verkündete das Unternehmen über Twitter. Wer der Passagier ist und warum er den Flug gebucht hat, will SpaceX Anfang kommender Woche bekanntgeben.

SpaceX hatte den Flug zum Mond Anfang vergangenen Jahres angekündigt. Die Schwerlastrakete Big Falcon Rocket (BFR) soll die bemannte Raumkapsel auf die Reise zum Mond bringen. Sie soll den Mond einmal umrunden und dann zur Erde zurückkehren.

SpaceX hatte seinen ersten Mondflug für Ende dieses Jahres geplant. Im Juni hat das Unternehmen den Flug jedoch verschoben. Wann der Flug tatsächlich startet, ist noch unklar.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 299,00€
  2. 469,00€
  3. 177,90€ + Versand (Bestpreis!)

plutoniumsulfat 22. Sep 2018

Auch der Antrieb muss hergestellt werden. Denn der ist bei Solar zB das Problem.

HeroFeat 18. Sep 2018

Das wohl kaum, da ein Fehlschlag für Space X durchaus sehr existenzbedrohend sein könnte.

Labbm 17. Sep 2018

Danke, so ähnlich sehe ich das auch. Ich würde wenn möglich mein letztes Hemd für so...

Müllhalde 17. Sep 2018

Langsam wird es langweilig.

chefin 17. Sep 2018

Wenn man den Pro Kopf treibstoffverbrauch berechnet sieht es natürlich schlecht aus...


Folgen Sie uns
       


Geräuschunterdrückung von drei ANC-Kopfhörern im Vergleich

Wir haben den neuen ANC-Kopfhörer von Audio Technica gegen die Konkurrenz von Bose und Sony antreten lassen. Im Video sind die Unterschiede bei der ANC-Leistung zwischen dem ATH-ANC900BT, dem Quiet Comfort 35 II und dem WH-1000XM3 deutlich hörbar.

Geräuschunterdrückung von drei ANC-Kopfhörern im Vergleich Video aufrufen
Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
    Motorola One Vision im Hands on
    Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

    Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
    Ein Hands on von Ingo Pakalski

    1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
    2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

    Mobile-Games-Auslese: Games-Kunstwerke für die Hosentasche
    Mobile-Games-Auslese
    Games-Kunstwerke für die Hosentasche

    Cultist Simulator, Photographs, Dungeon Warfare 2 und mehr: Diesen Monat lockt eine besonders hochkarätige Auswahl an kniffligen, gruseligen und komplexen Games an die mobilen Spielgeräte.
    Von Rainer Sigl

    1. Spielebranche Auch buntes Spieleblut ist in China künftig verboten
    2. Remake Agent XIII kämpft wieder um seine Identität
    3. Workers & Resources im Test Vorwärts immer, rückwärts nimmer

      •  /