Abo
  • Services:
Anzeige
Start einer Falcon 9v1.1 (Symbolbild): Zertifizierung der Kategorie 2
Start einer Falcon 9v1.1 (Symbolbild): Zertifizierung der Kategorie 2 (Bild: SpaceX)

Raumfahrt: SpaceX darf Nasas Wissenschaftsmissionen fliegen

Start einer Falcon 9v1.1 (Symbolbild): Zertifizierung der Kategorie 2
Start einer Falcon 9v1.1 (Symbolbild): Zertifizierung der Kategorie 2 (Bild: SpaceX)

Die US-Raumfahrtbehörde Nasa hat der Trägerrakete Falcon 9 die zweithöchste Sicherheitszertifizierung erteilt. Damit darf das Raumfahrtunternehmen SpaceX fast alle Nutzlasten der Nasa ins All transportieren.

Anzeige

Die Rakete Falcon 9 darf fast alles: Die US-Raumfahrtbehörde National Aeronautics and Space Administration (Nasa) hat der Trägerrakete des US-Raumfahrtunternehmens Space Exploration Technologies (SpaceX) eine weitere Zertifizierung erteilt. SpaceX darf bis aus wenige Ausnahmen alle Nutzlasten der Nasa ins All transportieren.

Das Launch Services Program (LSP) der Nasa habe die Falcon 9 für die Kategorie 2 freigegeben, berichtet das US-Nachrichtenangebot Spaceflightnow.com. Damit darf SpaceX alle Nasa-Missionen mit mittlerem Risiko durchführen.

SpaceX transportiert Satelliten zur Meeresbeobachtung

Dazu gehören die meisten wissenschaftlichen Missionen der Nasa, darunter viele Erdbeobachtungssatelliten und auch Sonden, die zu anderen Planeten fliegen sollen. Der erste Start unter der neuen Zertifizierung ist Jason-3.

Der Satellit soll zur Meeresbeobachtung eingesetzt werden und ist eine Kooperation der Nasa mit der französischen Raumfahrtagentur Centre National d'Etudes Spatiales. Der Start ist für den 22. Juli vom US-Luftwaffenstützpunkt Vandenberg im US-Bundesstaat Kalifornien geplant. Es ist das zweite Mal, dass SpaceX von Vandenberg aus startet.

Kategorie 3 für die teuersten Missionen

Ausgenommen sind lediglich die teuersten Raumfahrzeuge. Für deren Transport bedarf es einer Freigabe der Kategorie 3. Die haben die Atlas V und Delta II von United Launch Alliance sowie die Pegasus XL von Orbital ATK (ehemals: Orbital Sciences), die von einem Flugzeug aus startet.

SpaceX und Nasa hatten die Zertifizierung 2012 vereinbart, als SpaceX sich für das Jason-Projekt bewarb. Geplant war, Jason mit der ursprünglichen Version der Falcon ins All zu schießen. Zwischenzeitlich hatte SpaceX die Rakete aber weiterentwickelt - die Falcon 9v1.1 hat unter anderem neue Triebwerke. Durch die Modifikation verzögerte sich die Zertifizierung durch das LSP.


eye home zur Startseite
munk86 18. Mai 2015

es wurde lediglich neben atlas v (lm) und d4 (boing) die falcon 9 (spacex) zertifiziert...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Continental AG, Regensburg
  2. KAPP GmbH & Co. KG, Coburg
  3. über Dr. Richter Heidelberger GmbH & Co. KG, Großraum Stuttgart
  4. GIGATRONIK Stuttgart GmbH, Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. 79,98€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Wilhelm.tel

    Weiterer Kabelnetzbetreiber schaltet Analog-TV ab

  2. Grafiktreiber

    AMDs Display-Code in Linux-Kernel aufgenommen

  3. Oneplus 5T im Test

    Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung

  4. Vito, Sprinter, Citan

    Mercedes bringt Lieferwagen als Elektrofahrzeuge heraus

  5. JoltandBleed

    Oracle veröffentlicht Notfallpatch für Universitäts-Software

  6. Medion Akoya P56000

    Aldi-PC mit Ryzen 5 und RX 560D kostet 600 Euro

  7. The Update Aquatic

    Minecraft bekommt Klötzchendelfine

  8. Elektroauto

    Fährt der E-Golf auch bei Gewitter?

  9. Prozessoren

    Neues Werk dürfte Coffee-Lake-Verfügbarkeit verbessern

  10. Apple

    Hinweise deuten auf einen A10-ARM-SoC im neuen iMac Pro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  2. Jaxa Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Ideenzug: Der Nahverkehr soll cool werden
Ideenzug
Der Nahverkehr soll cool werden
  1. 3D-Printing Neues Druckverfahren sorgt für bruchfesteren Stahl
  2. Autonomes Fahren Bahn startet selbstfahrende Buslinie in Bayern
  3. Mobilitätsprojekt Ioki Bahn macht Sammeltaxi zum autonomen On-Demand-Shuttle

  1. Re: Klima

    Tuxgamer12 | 15:53

  2. Re: Fährt der E-Golf auch ohne die 148...

    Trollversteher | 15:52

  3. Re: Bei knapp 1 Million Wohnungslosen

    Psy2063 | 15:52

  4. Re: OT: Addons

    Schnuecks | 15:52

  5. Re: Das klang mal ganz anders

    Hegakalle | 15:51


  1. 15:59

  2. 15:28

  3. 15:00

  4. 13:46

  5. 12:50

  6. 12:35

  7. 12:20

  8. 12:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel