Raumfahrt: SpaceX baut noch ein Starship in Florida

Wo wird besser gearbeitet: in Texas oder in Florida? Elon Musk hat bestätigt, dass SpaceX ein weiteres Starship an einem weiteren Standort baut. Beide Teams wetteifern darum, welches effektiver arbeitet.

Artikel veröffentlicht am ,
Raumfahrzeug Starship (Konzeptzeichnung): Stellenausschreibung für Raketenbauer
Raumfahrzeug Starship (Konzeptzeichnung): Stellenausschreibung für Raketenbauer (Bild: SpaceX)

Noch ein Starship: Nach Augenzeugenberichten baut das US-Raumfahrtunternehmen SpaceX ein weiteres Raumfahrzeug in Florida. Das hat Elon Musk bestätigt.

Stellenmarkt
  1. DevOps Engineer (m/w/d)
    Friedrich PICARD GmbH & Co. KG, Bochum
  2. IT Senior Softwareentwickler (m/w/d)
    CG Car-Garantie Versicherungs-AG, Freiburg im Breisgau
Detailsuche

Am 14. Mai postete ein Nutzer ein Foto im Forum des Online-Nachrichtenangebots Nasaspaceflight.com, das einen Metallzylinder im Bau zeigt, den ein anderer Nutzer jedoch für einen Wassertank hielt. Das Foto wurde in Florida in der Nähe des Raketenstartplatzes Cape Canaveral aufgenommen. SpaceX baut das Starship eigentlich in Boca Chica im Süden des US-Bundesstaates Texas.

Zuvor war im Nasaspaceflight.com-Forum bereits darüber spekuliert worden, ob SpaceX einen Standort in Florida aufbaut. Ein Nutzer hatte im Netz mehrere Stellenanzeigen entdeckt, in denen SpaceX Fachleute für den Bau von Raumfahrzeugen suchte.

SpaceX-Chef Elon Musk hat per Twitter bestätigt, dass das Unternehmen in Florida ein weiteres Starship baut. Es sei ein Wettbewerb zwischen den beiden Standorten, um herauszufinden, welcher effektiver sei, schreibt er in einem weiteren Tweet. Vielleicht seien beide gleich.

Die Teams arbeiten aber nicht gegeneinander abgeschottet: Jedes Team müsse seine Erkenntnisse mit dem anderen teilen, erklärte Musk. Das jeweils andere Team sei aber nicht dazu verpflichtet, diese auch zu nutzen.

Das Starship ist das Raumfahrzeug, mit dem SpaceX in Zukunft zum Mond und zum Mars fliegen will. Die erste Mondumrundung hat der Japaner Yusaku Maezawa gebucht: Der Milliardär und Kunstsammler will den Flug mit mehreren Künstlern zusammen antreten.

Am 15. Mai 2019 will SpaceX die ersten 60 Satelliten seiner Starlink-Konstellation ins All schießen. Über die Satelliten will SpaceX Breitbandinternet anbieten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Raumfahrt
Astra startet mit großen Ambitionen Billigraketen in Alaska

Mit 250.000 US-Dollar sollen die Raketen von Astra zum Preis eines Sportwagens hergestellt werden können. Wie will die Firma das schaffen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Raumfahrt: Astra startet mit großen Ambitionen Billigraketen in Alaska
Artikel
  1. Nvidia und Colorful: Das Grafikkartenmuseum eröffnet seine Pforten
    Nvidia und Colorful
    Das Grafikkartenmuseum eröffnet seine Pforten

    Colorful und Nvidia eröffnen bald ein Grafikkarten-Museum. Zu sehen sind Seltenheiten wie die erste Dual-GPU von ATI und die Geforce 256.

  2. Fifa, Battlefield und Co.: Der EA-Hack startete mit Cookies für 10 US-Dollar
    Fifa, Battlefield und Co.
    Der EA-Hack startete mit Cookies für 10 US-Dollar

    Die Hacking-Gruppe erklärt dem Magazin Motherboard Schritt für Schritt, wie der Hack auf EA gelang. Die primäre Fehlerquelle: der Mensch.

  3. Onlinetickets: 17-Jähriger betrügt Bahn um 270.000 Euro
    Onlinetickets
    17-Jähriger betrügt Bahn um 270.000 Euro

    Mit illegal erworbenen Onlinetickets soll ein 17-Jähriger die Bahn um 270.000 Euro geprellt haben. Entdeckt wurde er nur durch Zufall.

emdotjay 15. Mai 2019

schauen wir mal wo weniger gepfuscht wird. Bei Boing ist ein Werk bekannt nicht so genau...


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Alternate (u. a. MSI Optix 27" WQHD/165 Hz 315,99€ und Fractal Design Vector RS Blackout Dark TG 116,89€) • Fractal Design Define S2 Black 99,90€ • Intel i9-11900 379€ • EPOS Sennheiser GSP 600 149€ • Amazon: PC-Spiele reduziert (u. a. C&C: Remastered Collection 9,99€) [Werbung]
    •  /