Abo
  • Services:
Anzeige
Mission erfolgreich: Shenzhou IX setzt in der Inneren Mongolei auf.
Mission erfolgreich: Shenzhou IX setzt in der Inneren Mongolei auf. (Bild: CCTV/Screenshot: Golem.de)

Raumfahrt: Shenzhou IX landet sicher in der Steppe

Mission erfolgreich: Shenzhou IX setzt in der Inneren Mongolei auf.
Mission erfolgreich: Shenzhou IX setzt in der Inneren Mongolei auf. (Bild: CCTV/Screenshot: Golem.de)

Die chinesische Raumfähre Shenzhou IX ist mit ihrer dreiköpfigen Besatzung sicher auf die Erde zurückgekehrt. Die Mission hatte 13 Tage gedauert. In dieser Zeit dockte Shenzhou IX zwei Mal an der Raumstation Tiangong I an.

Das chinesische Raumschiff Shenzhou IX ist sicher zur Erde zurückgekehrt. Kurz nach 10 Uhr Ortszeit (4 Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit) sei das Raumschiff mit seiner dreiköpfigen Besatzung in der Provinz Innere Mongolei gelandet, teilte die chinesische Raumfahrtorganisation China Manned Space Engineering (CMSE) mit. Das staatliche chinesische Fernsehen (CCTV) übertrug das Ereignis live.

Anzeige

Landung in der Steppe

Das Raumschiff schwebte an einem Fallschirm zur Erde und setzte in der Steppe im Siziwang Banner nahe der Stadt Ulanqab auf. Noch aus der Kapsel hätten die Astronauten an die Kommandozentrale gemeldet, es gehe ihnen gut, meldet die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua. Kommandant Jing Haipeng verließ die Shenzhou als Erster, gefolgt von Liu Wang und Liu Yang, der ersten chinesischen Raumfahrerin.

  • Shenzhou IX landet am 29. Juni 2012 in der Inneren Mongolei. (Bild: CCTV/Screenshot: Golem.de)
Shenzhou IX landet am 29. Juni 2012 in der Inneren Mongolei. (Bild: CCTV/Screenshot: Golem.de)

13 Tage hatte die Mission der Shenzhou IX gedauert: Das Raumfahrzeug war am 16. Juni vom Raketenstartplatz Jiuquan von der Provinz Innere Mongolei aus gestartet. Ziel war die im September 2011 ins All geschossene Raumstation Tiangong I.

Andocken an Tiangong

Zwei Tage nach dem Start dockte die Kapsel zum ersten Mal an die Station an. Dieses Manöver wurde automatisch durchgeführt.

Die Shenzhou trennte sich von der Tiangong, und am 24. Juni dockte die Besatzung dann noch einmal per Handsteuerung an die Station an. Es war das erste manuelle Dockingmanöver eines chinesischen Raumfahrzeugs. Der erste Besuch eines Shenzhou-Raumschiffs bei der Tiangong im Herbst 2011 war unbemannt und komplett automatisch durchgeführt worden.


eye home zur Startseite
M.P. 29. Jun 2012

... YMMD Kann doch nur satirisch gemeint sein...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch Service Solutions Magdeburg GmbH, Berlin
  2. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 64,90€ + 3,99€ Versand
  2. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       


  1. Mirai-Nachfolger

    Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz

  2. Europol

    EU will "Entschlüsselungsplattform" ausbauen

  3. Krack-Angriff

    AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline

  4. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  5. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  6. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  7. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  8. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  9. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  10. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

  1. Wo genau anmelden?

    Bluejanis | 04:25

  2. Re: Das Spiel ist beendet.

    kotap | 02:17

  3. Re: Ich wäre ja mal froh wenn Golem sein...

    Desertdelphin | 00:55

  4. Re: Besser als GTA

    Erny | 00:40

  5. Re: halb so schlimm

    Apfelbrot | 00:40


  1. 14:50

  2. 13:27

  3. 11:25

  4. 17:14

  5. 16:25

  6. 15:34

  7. 13:05

  8. 11:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel