Abo
  • Services:
Anzeige
Mission erfolgreich: Shenzhou IX setzt in der Inneren Mongolei auf.
Mission erfolgreich: Shenzhou IX setzt in der Inneren Mongolei auf. (Bild: CCTV/Screenshot: Golem.de)

Raumfahrt: Shenzhou IX landet sicher in der Steppe

Mission erfolgreich: Shenzhou IX setzt in der Inneren Mongolei auf.
Mission erfolgreich: Shenzhou IX setzt in der Inneren Mongolei auf. (Bild: CCTV/Screenshot: Golem.de)

Die chinesische Raumfähre Shenzhou IX ist mit ihrer dreiköpfigen Besatzung sicher auf die Erde zurückgekehrt. Die Mission hatte 13 Tage gedauert. In dieser Zeit dockte Shenzhou IX zwei Mal an der Raumstation Tiangong I an.

Das chinesische Raumschiff Shenzhou IX ist sicher zur Erde zurückgekehrt. Kurz nach 10 Uhr Ortszeit (4 Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit) sei das Raumschiff mit seiner dreiköpfigen Besatzung in der Provinz Innere Mongolei gelandet, teilte die chinesische Raumfahrtorganisation China Manned Space Engineering (CMSE) mit. Das staatliche chinesische Fernsehen (CCTV) übertrug das Ereignis live.

Anzeige

Landung in der Steppe

Das Raumschiff schwebte an einem Fallschirm zur Erde und setzte in der Steppe im Siziwang Banner nahe der Stadt Ulanqab auf. Noch aus der Kapsel hätten die Astronauten an die Kommandozentrale gemeldet, es gehe ihnen gut, meldet die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua. Kommandant Jing Haipeng verließ die Shenzhou als Erster, gefolgt von Liu Wang und Liu Yang, der ersten chinesischen Raumfahrerin.

  • Shenzhou IX landet am 29. Juni 2012 in der Inneren Mongolei. (Bild: CCTV/Screenshot: Golem.de)
Shenzhou IX landet am 29. Juni 2012 in der Inneren Mongolei. (Bild: CCTV/Screenshot: Golem.de)

13 Tage hatte die Mission der Shenzhou IX gedauert: Das Raumfahrzeug war am 16. Juni vom Raketenstartplatz Jiuquan von der Provinz Innere Mongolei aus gestartet. Ziel war die im September 2011 ins All geschossene Raumstation Tiangong I.

Andocken an Tiangong

Zwei Tage nach dem Start dockte die Kapsel zum ersten Mal an die Station an. Dieses Manöver wurde automatisch durchgeführt.

Die Shenzhou trennte sich von der Tiangong, und am 24. Juni dockte die Besatzung dann noch einmal per Handsteuerung an die Station an. Es war das erste manuelle Dockingmanöver eines chinesischen Raumfahrzeugs. Der erste Besuch eines Shenzhou-Raumschiffs bei der Tiangong im Herbst 2011 war unbemannt und komplett automatisch durchgeführt worden.


eye home zur Startseite
M.P. 29. Jun 2012

... YMMD Kann doch nur satirisch gemeint sein...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  2. TANNER AG, Erlangen
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 61,99€
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. LTE

    Taiwan schaltet nach 2G- auch 3G-Netz ab

  2. Two Point Hospital

    Sega stellt Quasi-Nachfolger zu Theme Hospital vor

  3. Callya

    Vodafones Prepaid-Tarife erhalten mehr Datenvolumen

  4. Skygofree

    Kaspersky findet mutmaßlichen Staatstrojaner

  5. World of Warcraft

    Schwierigkeitsgrad skaliert in ganz Azeroth

  6. Open Source

    Microsoft liefert Curl in Windows 10 aus

  7. Boeing und SpaceX

    Experten warnen vor Sicherheitsmängeln bei Raumfähren

  8. Tencent

    Lego will mit Tencent in China digital expandieren

  9. Beta-Update

    Gesichtsentsperrung für Oneplus Three und 3T verfügbar

  10. Matthias Maurer

    Ein Astronaut taucht unter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  2. Digitale Assistenten Hey, Google und Alexa, mischt euch nicht überall ein!
  3. MX Low Profile im Hands On Cherry macht die Switches flach

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform
  3. Breitbandausbau Oettinger bedauert Privatisierung der Telekom

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

  1. Man ist auf seinem device halt nur selbst nicht Root

    GnomeEu | 05:34

  2. Eine Idee die gar nicht mal so bescheuert ist

    My1 | 05:18

  3. Re: Weg mit den Deutschen SIMs - so mache ich es...

    corruption | 04:42

  4. Re: Mortalität darf deutlich im Prozentbereich sein.

    plutoniumsulfat | 04:08

  5. Viele Worte - Keine Fakten...

    ve2000 | 03:23


  1. 19:16

  2. 17:48

  3. 17:00

  4. 16:25

  5. 15:34

  6. 15:05

  7. 14:03

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel