Abo
  • Services:
Anzeige
CST-100: Anforderungen an ein kommerzielles Raumschiff
CST-100: Anforderungen an ein kommerzielles Raumschiff (Bild: Boeing)

Raumfahrt: Schick ins All mit Boeing

Boeing hat neue Studien für die Inneneinrichtung der Raumkapsel CST-100 vorgestellt. Die Astronauten werden in einer schönen Umgebung ins All fliegen.

Anzeige

Bequem und gediegen werden es die Astronauten künftig auf ihrem Weg zur Internationalen Raumstation (International Space Station, ISS) haben: Der US-Luft- und Raumfahrtkonzern Boeing hat neue Designstudien für die Inneneinrichtung der Raumkapsel Crew Space Transportation 100 (CST-100) vorgestellt. Deren Interieur ist - geradezu spacig.

  • Spacig: So soll die Einrichtung der Raumkapsel CST-100 aussehen. (Bild: Boeing)
  • Das Design sei auf die Anforderungen kommerzieller Raumflüge abgestimmt, sagt Boeing. (Bild: Boeing)
  • Im CST-100-Prototypen geht es spartanischer zu. (Bild: Boeing)
  • Die Kapsel ist noch in der Entwicklung. (Bild: Boeing)
  • Künftig soll sie Missionen in den Orbit durchführen, etwa Astronauten und Güter zur ISS bringen. (Bild: Boeing)
Spacig: So soll die Einrichtung der Raumkapsel CST-100 aussehen. (Bild: Boeing)

CST-100 wird Boeings kommerzielles Raumfahrzeug. Damit wird das Unternehmen Versorgungsflüge und Mannschaftstransporte zur ISS im Auftrag der US-Raumfahrtbehörde National Aeronautics And Space Administration (Nasa) unternehmen.

Kommerzieller Raumfahrtmarkt

Offenbar wurde die schicke Einrichtung aber nicht nur für die Nasa entworfen. "Wir gehen in einen wirklich kommerziellen Raumfahrtmarkt hinein und müssen unsere potenziellen Kunden - über die Nasa hinaus - und deren Anforderungen an die Inneneinrichtung eines kommerziellen Raumschiffs berücksichtigen", sagt Chris Ferguson, Leiter der Crew And Mission Operations beim Commercial Crew Program und Kommandant der letzten Spaceshuttle-Mission.

CST-100 ist für Flüge in eine niedrige Umlaufbahn (Low Earth Orbit, Leo) gedacht, in der auch die ISS um die Erde kreist. In der Kapsel sollen sieben Astronauten Platz finden. Der erste Testflug ist für Ende 2016 geplant. Im Jahr darauf soll die Kapsel erstmals bemannt starten.


eye home zur Startseite
Bujin 09. Mai 2014

Eine Rakete startet schließlich nach oben und nicht zu Seite. Mich wundert allerdings der...

Gamma Ray Burst 09. Mai 2014

Ja und sieht eher eng aus. Nicht gemütlich. Ist aber auch ein Erkundungsschiff und kein...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH, München, Hamburg, Köln, Leipzig, Darmstadt, Berlin
  2. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Oberursel
  3. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Bad Homburg
  4. NKM Noell Special Cranes GmbH, Würzburg, Veitshöchheim


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 179,99€
  2. ab 649,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Lego Boost im Test

    Jede Menge Bastelspaß für eine kleine Zielgruppe

  2. Platooning

    Daimler fährt in den USA mit Lkw im autonomen Konvoi

  3. Suchmaschine

    Apple stellt Siri auf Google um

  4. Gruppenchat

    Skype for Business wird durch Microsoft Teams ersetzt

  5. Teardown

    iFixit findet größeren Akku in Apple Watch Series 3

  6. Coffee Lake

    Intel verkauft sechs Kerne für unter 200 Euro

  7. MacOS 10.13

    Apple gibt High Sierra frei

  8. WatchOS 4.0 im Test

    Apples praktische Taschenlampe mit autarkem Musikplayer

  9. Werksreset

    Unitymedia stellt Senderbelegung heute in Hessen um

  10. Aero 15 X

    Mehr Frames mit der GTX 1070 im neuen Gigabyte-Laptop



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Die Woche im Video Schwachstellen, wohin man schaut
  2. Drei Modelle vorgestellt Elektrokleinwagen e.Go erhöht die Spannung
  3. Automated Valet Parking Lass das Parkhaus das Auto parken!

Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Apache-Sicherheitslücke Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen
  2. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

  1. Re: Echtzeit im Berufsleben

    burzum | 09:36

  2. Re: Probleme ...

    Arsenal | 09:36

  3. Re: Wie oft wollen sie den noch ersetzen

    surfi | 09:35

  4. Re: Wahlkampf von Flüchtlingspolitik geprägt und...

    Muhaha | 09:35

  5. so etwas wäre mit ....

    ML82 | 09:34


  1. 09:44

  2. 09:11

  3. 08:57

  4. 07:51

  5. 07:23

  6. 07:08

  7. 19:40

  8. 19:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel