Raumfahrt: Perseverance gewinnt Sauerstoff aus der Marsatmosphäre

Astronauten brauchen Sauerstoff zum Atmen, Raketen zum Fliegen. Die Nasa hat den Rover Perseverance testen lassen, wie sich das Gas auf dem Mars gewinnen lässt.

Artikel veröffentlicht am ,
Selbstbildnis des Marsrovers Perseverance: knapp 5,4 Gramm Sauerstoff in einer Stunde
Selbstbildnis des Marsrovers Perseverance: knapp 5,4 Gramm Sauerstoff in einer Stunde (Bild: Nasa/JPL-Caltech/MSSS)

Sauerstoff auf dem Mars: Die Atmosphäre auf dem Nachbarplaneten besteht hauptsächlich aus Kohlendioxid. Das Mars Oxygen In-Situ Resource Utilization Experiment (Moxie) des Rovers Perseverance hat daraus Sauerstoff gewonnen. Die US-Raumfahrtbehörde National Aeronautics And Space Administration (Nasa) bezeichnete das als wichtigen Schritt.

Moxie ist ein goldener Kasten, der etwa so groß ist wie eine Autobatterie. Bei einer Temperatur von 800 Grad Celsius wird das Kohlendioxid gespalten. Es entstehen Sauerstoff und Kohlenmonoxid, das in die Marsatmosphäre freigesetzt wird.

Moxie kann etwa zehn Gramm Sauerstoff in der Stunde gewinnen. Im ersten Durchlauf waren es jedoch nur knapp 5,4 Gramm. Das ist genug, dass ein Mensch bei normaler Aktivität zehn Minuten lang atmen kann.

Raketen brauchen Sauerstoff

Der Nasa geht es aber um mehr als Atemluft. "Sauerstoff ist nicht nur der Stoff, den wir atmen", sagte Jim Reuter vom Space Technology Mission Directorate der Nasa. "Sauerstoff wird für Raketentreibstoff gebraucht, und die künftigen Entdecker werden darauf angewiesen sein, für die Reise nach Hause Treibstoff auf dem Mars herzustellen."

  • Moxie beim Einbau in den Rover Perseverance (Bild: Nasa/JPL-Caltech)
Moxie beim Einbau in den Rover Perseverance (Bild: Nasa/JPL-Caltech)

Um vier Astronauten vom Mars zurück zur Erde zu bringen, werden laut Nasa rund 25 Tonnen Sauerstoff benötigt. Deutlich mehr, als die vier zum Atmen benötigen: Sie brauchen etwa eine Tonne Sauerstoff, um ein Jahr lang auf dem Mars zu überleben. 25 Tonnen Sauerstoff auf den Mars zu bringen sei aber deutlich schwieriger als ein eine Tonne schweres System, das Sauerstoff aus der Marsatmosphäre gewinnt.

Der Rover Perseverance ist etwa so groß wie ein Kleinwagen und wiegt rund 1.000 kg. Er landete am 18. Februar 2021 nach 203 Flugtagen mit einem riskanten Manöver in einem ausgetrockneten See auf dem Mars. Er soll dort unter anderem nach Spuren früheren mikrobiellen Lebens suchen.

Mit Perseverance hat die Nasa auch Ingenuity auf den Mars geschickt, einen kleinen Hubschrauber. Er ist vor wenigen Tagen zum ersten Mal geflogen und ist damit das erste von Menschen gebaute Fluggerät, das auf einem anderen Himmelskörper fliegt.

Zudem hat Perseverance erstmals Geräusche auf dem Mars aufgenommen und zur Erde gefunkt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Suchmaschine
Bing mit ChatGPT war für kurze Zeit online

Microsoft will ChatGPT in die Suchmaschine Bing einbauen. Was uns erwartet, konnten einige Nutzer kurzfristig sehen.

Suchmaschine: Bing mit ChatGPT war für kurze Zeit online
Artikel
  1. Politische Ansichten auf Google Drive: Letzte Generation mit Datenschutz-GAU
    Politische Ansichten auf Google Drive
    Letzte Generation mit Datenschutz-GAU

    Die Aktivisten der Letzten Generation haben Daten von Unterstützern mitsamt politischer Meinung und Gefängnisbereitschaft ungeschützt auf Google Drive gelagert.

  2. Madison Square Garden: Gesichtserkennungs-Software weist unliebsame Besucher ab
    Madison Square Garden
    Gesichtserkennungs-Software weist unliebsame Besucher ab

    Im New Yorker Madison Square Garden kommt seit Jahren Gesichtserkennungs-Software zum Einsatz - mit unangenehmen Folgen für Kanzleimitarbeiter.

  3. Nach Prämiensenkung: Weniger Marktanteil für Elektroautos 2023 erwartet
    Nach Prämiensenkung
    Weniger Marktanteil für Elektroautos 2023 erwartet

    Die Förderprämien für Elektroautos wurden gesenkt, was nach Ansicht der Autohersteller zu einem Rückgang des Marktanteils führen wird.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Roccat Magma + Burst Pro 59€ • Roccat Vulcan 121 89,99€ • Gigabyte B650 Gaming X AX 185,99€ • Alternate: Toshiba MG10 20 TB 299€ • Alternate Weekend Sale • MindStar: Fastro MS200 SSD 2TB 95€ • Mindfactory DAMN-Deals: Grakas, CPUs & Co. • RAM-Tiefstpreise • PCGH Cyber Week [Werbung]
    •  /