Raumfahrt: Nasa-Wissenschaftler hält Warp-Antrieb für machbar

Ein Warp-Antrieb, der interstellare Raumflüge ermöglicht, ist nach Überzeugung eines Nasa-Wissenschaftlers durchaus möglich. Er hat ein bestehendes Konzept für eine solchen Antrieb überprüft und so modifiziert, dass es plausibel erscheint.

Artikel veröffentlicht am ,
Warp-Antrieb: plausibel und wert, weiter erforscht zu werden
Warp-Antrieb: plausibel und wert, weiter erforscht zu werden (Bild: Trekky0623)

Ein Warp-Antrieb könnte von Fiction zu Science werden. Das hat ein Wissenschaftler der Nasa erklärt. Mit einem solchen Antrieb könnten interstellare Raumflüge möglich werden. Er habe sein Konzept auf einer Konferenz vorgestellt, berichtet das auf Weltraumthemen spezialisierte US-Angebot Space.com.

Stellenmarkt
  1. (Senior) System-Engineer IT-Systemadministration (m/w/d)
    MaRe IT Consulting GmbH, München
  2. Leiter (m/w/d) IT
    FRÄNKISCHE Rohrwerke Gebr. Kirchner GmbH & Co. KG, Königsberg
Detailsuche

Ein Warp-Antrieb bringt in der Star-Trek-Filmreihe die Raumschiffe dort hin, wo zuvor noch kein Mensch war. Er krümmt die Raumzeit und ermöglicht so Reisen mit Überlichtgeschwindigkeit, was eigentlich physikalisch nicht möglich ist. Seit einiger Zeit entwickeln Forscher wie der Mexikaner Miguel Alcubierre Konzepte für einen solchen Antrieb.

Raumschiff in einer Blase

Alcubierres Konzept sieht ein Raumschiff von der Form eines Footballs vor, das von einem großen Ring umgeben wird. Dieser Ring, der aus einem exotischen Material bestehen soll, soll die Raumzeit um das Raumschiff krümmen. Vor dem Schiff wird die Raumzeit kontrahiert, dahinter wieder expandiert. Das Schiff selbst ist in einer Blase, in der die Raumzeit normal bleibt.

Das Problem ist, dass ein solcher Antrieb einen immensen Aufwand an Energie braucht. Harold "Sonny" White vom Johnson Space Center der US-Weltraumbehörde Nasa hat jedoch Alcubierres Konzept überprüft und dabei errechnet, dass sich der Aufwand an Energie sehr stark verringern ließe, wenn der Ring um das Raumschiff nicht flach, sondern eher wie ein Donut geformt wäre. Es gebe Hoffnung, sagte der Nasa-Wissenschaftler beim 100 Year Starship Symposium.

Weiterforschen

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Aufgrund seiner Ergebnisse sei der Warp-Antrieb nicht mehr "unmöglich", sondern "plausibel und es wert, weiter erforscht zu werden", sagte White Space.com im Anschluss an seinen Vortrag.

100 Year Starship Study ist eine Initiative, die die Nasa und die Defense Advanced Research Projects Agency im vergangenen Jahr gegründet haben. Ziel ist es, Konzepte für Reisen in den Deep Space zu entwickeln.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Luftsicherheit
Wenn plötzlich das Foto einer Waffe auf dem iPhone erscheint

Ein Jugendlicher hat ein Foto einer Waffe per Apples Airdrop an mehrere Flugpassagiere gesendet. Das Flugzeug wurde daraufhin evakuiert.

Luftsicherheit: Wenn plötzlich das Foto einer Waffe auf dem iPhone erscheint
Artikel
  1. Black Widow: Scarlett Johansson verklagt Disney
    Black Widow
    Scarlett Johansson verklagt Disney

    Scarlett Johansson hat wegen des Veröffentlichungsmodells von Black Widow Klage eingereicht. Disney nennt das Verhalten "herzlos".

  2. VW ID.4 im Test: Schön brav
    VW ID.4 im Test
    Schön brav

    Eine Rakete ist der ID.4 nicht. Dafür bietet das neue E-Auto von VW viel Platz, hält Spur und Geschwindigkeit - und einmal geht es sogar sportlich in die Kurve.
    Ein Test von Werner Pluta

  3. Kryptowährung: Paar will Ethereum verklagen, weil es nicht an Coins kommt
    Kryptowährung
    Paar will Ethereum verklagen, weil es nicht an Coins kommt

    3.000 Ether kaufte ein Paar 2014. Doch den Schlüssel zum Wallet will es nie erhalten haben. Jetzt sammeln die beiden Geld, um Ethereum zu verklagen.

Gaulomatic 05. Nov 2014

Kasabian...

Gaulomatic 05. Nov 2014

... schreibt jemand mit Computer, Zentralheizung, fließendem Warm-Wasser, Fernseher und...

Gizeh 30. Jun 2014

Sagte nicht sogar Einstein, die kürzeste Strecke zwischen 2 Punkten sei = 0 ?

Rababer 17. Mai 2014

Keine Sorge. Die würden für sowas eh keinen um Erlaubnis fragen... in xxxx Jahren...

OmegaForce 16. Apr 2014

Irgendwie komm ich mirn bisschen wie bei Halo vor. Grad eben noch nen Artikel zu WP8.1...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Mega-Marken-Sparen bei MediaMarkt (u. a. Lenovo & Razer) • Tag der Freundschaft bei Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Razer Deathadder V2 Pro Gaming-Maus 95€ • Alternate-Deals (u. a. Kingston 16GB Kit DDR4-3200MHz 81,90€) • Razer Kraken X Gaming-Headset 44€ [Werbung]
    •  /