• IT-Karriere:
  • Services:

Raumfahrt: Nasa wählt zwei Missionen in unserem Sonnensystem aus

Ein Komet und ein Mond bekommen möglicherweise Besuch: Die US-Raumfahrtbehörde Nasa hat zwei Konzepte für Raumfahrtmissionen im kommenden Jahrzehnt ausgesucht. Ziele sind Tschuri und der Saturnmond Titan.

Artikel veröffentlicht am ,
Konzept für die Titan-Mission Dragonfly:  Antworten auf einige der größten Fragen in unserem Sonnensystem
Konzept für die Titan-Mission Dragonfly: Antworten auf einige der größten Fragen in unserem Sonnensystem (Bild: Nasa)

Erstmals zum Saturn-Mond Titan und Proben vom Kometen Tschuri: Die US-Raumfahrtbehörde National Aeronautics And Space Administration (Nasa) hat zwei mögliche Ziele für unbemannte Missionen ausgesucht. Die beiden Konzepte sind die besten aus einem Wettbewerb für künftige Missionen.

Stellenmarkt
  1. Vorwerk Services GmbH, Wuppertal
  2. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe

Die erste der beiden auserkorenen Missionen ist Comet Astrobiology Exploration Sample Return, kurz Caesar. Ziel ist der Komet 67P/Tschurjumow-Gerassimenko, den auch schon die europäische Sonde Rosetta 2014 besucht und auf dem sie den Lander Philae abgesetzt hatte. Caesar soll auf dem Kometen Gesteinsproben nehmen und diese zur Erde bringen.

Dragonfly erkundet Titan

Die zweite Mission soll zum Titan führen, dem größten Mond des Planeten Saturn. Dorthin soll der Multicopter Dragonfly geschickt werden. Er soll eine Reihe von Orten auf Titan anfliegen und dort jeweils Proben nehmen. Diese sollen dann vor Ort analysiert werden. Unter anderem soll untersucht werden, ob es Leben auf dem Mond geben könnte. Titan gilt als ein Himmelskörper auf dem Leben in irgendeiner Form existieren könnte.

"Das ist ein riesiger Sprung nach vorn bei der Entwicklung unserer nächsten mutigen wissenschaftlichen Mission", sagte Thomas Zurbuchen, Wissenschaftsdirektor der Nasa. "Das sind spannende Untersuchungen, die Antworten auf einige der größten Fragen in unserem Sonnensystems beantworten sollen."

Der Wettbewerb war Teil des Programms New Frontier der Nasa. Dabei ging es um robotische Missionen in unserem Sonnensystem, die in den 2020er Jahren durchgeführt werden sollen. Caesar und Dragonfly waren zwei von zwölf eingereichten Konzepten. Aktuelle Missionen aus dem New-Frontier-Programm sind die Pluto-Mission New Horizons, die Jupiter-Sonde Juno sowie die Mission Osiris-Rex, deren Ziel ist, Proben von einem Asteroiden zu sammeln und zur Erde zu bringen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

teenriot* 21. Dez 2017

"Er soll eine Reihe von Orten auf Titan anfliegen und dort jeweils Proben nehmen" Wie...


Folgen Sie uns
       


Razer Eracing Simulator ausprobiert (CES 2020)

Der Eracing Simulator von Razer versucht, das Fahrgefühl in einem Rennwagen wiederzugeben. Dank Motoren und einer großen Leinwand ist die Immersion sehr gut, wie Golem.de im Hands on feststellen konnte.

Razer Eracing Simulator ausprobiert (CES 2020) Video aufrufen
DSGVO: Nicht weniger als Staatsversagen
DSGVO
Nicht weniger als Staatsversagen

Unterfinanziert und wirkungslos - so zeigen sich die europäischen Datenschutzbehörden nach zwei Jahren DSGVO gegenüber Konzernen wie Google und Facebook.
Eine Analyse von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Datenschutzverstöße EuGH soll über Verbandsklagerecht entscheiden
  2. DSGVO Proton vergisst Git-Zugang auf Datenschutzwebseite
  3. DSGVO Iren sollen Facebook an EU-Datenschützer abgeben

Realme X50 Pro im Test: Der Oneplus-Killer
Realme X50 Pro im Test
Der Oneplus-Killer

Oneplus bezeichnete sich einst als "Flagship-Killer", mittlerweile stellt sich die Frage, wer hier für wen gefährlich wird: Das X50 Pro des Schwesterunternehmens Realme ist ein wahrer "Oneplus-Killer".
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Astro Slide Neues 5G-Smartphone mit aufschiebbarer Tastatur
  2. Galaxy S20 Ultra im Test Samsung beherrscht den eigenen Kamerasensor nicht
  3. Red Magic 5G Neues 5G-Gaming-Smartphone kommt mit 144-Hz-Display

Corona: Japans Krankenhäuser steigen endlich von Fax auf E-Mail um
Corona
Japans Krankenhäuser steigen endlich von Fax auf E-Mail um

In Japan löst die Coronakrise einen Modernisierungsschub aus. Den Ärzten in den Krankenhäusern fehlt die Zeit für das manuelle Ausfüllen von Formularen.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. Corona IFA 2020 findet doch als physisches Event statt
  2. Corona Pariser Polizei darf keine Drohnen zur Überwachung verwenden
  3. Coronapandemie Wie wir fliegen werden

    •  /